Beiträge von Vakuole

    t shirt in einen wattierten Umschlag packen, Adresse drauf, ab in die Schweiz.

    Was ist bei Euch so schwierig ?????

    Jaaa, so hab ich mir das auch gedacht und gemacht. Aber die post hat es nicht angenommen. Irgendwas dass nur dokumente verschickt werden dürfen. Der rest ist verboten :lepra:

    Kein du musst es als Päckchen verschicken und eine Zolldekleration machen (weil ausserhalb der EU).


    Meine Freundin schickt ab und zu was zu mir, im Normalfall ist das Porto teurer als die Sachen im Paket |) .

    Meine Mutter sollte mir mal was nachschicken, hätte 25€ Porto für ein kleines Päckchen gekostet :ugly: .



    Ansonsten günstiges Möglichkeit wenn's nicht schnell gehen muss:

    Mir ne PN schreiben und an meine Eltern schicken. Ich nehme beim nächsten Besuch (warscheinlich Weihnachten) mit in die CH und verschick es für einen immer noch horrenden Preis und der CH gegen Porto.

    Man kann schon bestimmte Populationen voneinander abgrenzen durch ihren genetischen Fingerabdruck.

    (Hatte mal eine interessante Studie dazu gelesen bzgl dieses griechischen Windhundes (da wollten sie auch wissen ob das einfache Mixer sind, oder ob's da einen genetischen Fingerabdruck gibt der gleich ist - Ergebnis bestimmte Gen Merkmale haben die Hunde dort alle gleich gehabt. Man konnte sie also als eine Rasse ansehen.).



    Bei den Gentest muss man einfach wissen, dass da Allgorythmen Wahrscheinlichkeiten berechnen und dann mehrere Stammbäume ausgespielt werden.

    Veröffentlicht wird dann der Stammbaum mit der höchsten Warscheinlichkeit (steht alles so auf den HP dieser Gentest-Seiten).

    Leider wird nicht mit veröffentlicht wie gross die Warscheinlichkeit dieses ermittelten Stammbäume ist.



    Ich hab ja mein Hund in 2 verschiedenen Laboren testen lassen und es ist beides Mal das selbe raus gekommen.

    Irgendwo steckt also ein Stück Wahrheit drin.

    Wie viel -keine Ahnung.

    Vielleicht so 86% :beaming_face_with_smiling_eyes: Es ist auch einfach lustig :grinning_squinting_face:

    Die Kosten für eine IR Heizung sind nicht ohne (und in der CH aus guten Gründen z.B. bei Neubauten verboten).

    Ich bin nicht sicher, ob die wirklich günstiger im Strombezug sind, als deine (neuen?) Nachtspeicheröfen.


    Was war den mit der Ofenlösung?