Beiträge von Cindychill

    Bravecto wäre nix für euch?

    vor solchen Mitteln habe ich wirklich Angst, man kippt dem Hund ein Mittel rein, und dann wird der Hund für Zecken schädlich :shocked:

    Ich hätte da wirklich Angst, dem Hund zu schaden und ich hätte auch Angst, daß er es nicht verträgt und dann ist es drin und man kann nichts mehr ändern.

    Vor den ganzen Spot Ons gruselts mich auch, als ich es noch gegeben habe gelegentlich, habe ich das immer Vormittags gemacht, wo ich zuhause war und notfalls sofort zum TA fahren hätte können

    Es bringt doch keinen was, auf einzelnen Worten und Formulierungen ewig herumzukauen. Was uns alle vereint, ist die Liebe zur Spezies Hund und der Wunsch, dass es unseren Lieblingen möglichst gut geht (und uns auch). In diesem Sinne sollte die Kommunikation und der Austausch hier stattfinden. Back to the roots würd ich sagen...🤗

    Gerne, und bitte ohne Corona

    Aber genau darum ging es mir ja - um die gegenseitige Empathie.

    Hier gibt es einen Coronathread, in dem man alles, was mit Corona zu tun hat und wie man was empfindet, schreiben kann. Empathie bedeutet nicht, jederzeit und überall Verständnis für alles zu haben. Empathie bedeutet, sich einfühlen zu können, und da bedarf es dann auch keiner Erklärungen.

    Sich einfühlen zu können, heißt nicht unbedingt, es selbst so zu sehen oder zu empfinden


    Man muß auch nicht alles, was man nicht nachvollziehen kann, kommentieren, vor allem nicht mit diesem Coronagejaule, sorry, ich kanns nicht mehr hören und ich WILL es nicht in jedem Thread lesen müssen, daß doch nun sicher alle so gereizt sind wegen Corona und blabla.


    Hier gehts um einen vom Hundefriseur verhunzten Hund + die Problematik eines eventuell nicht mehr gut nachwachsenden Fells eines Langhaarhundes.

    Wenn das auf Dich nicht zutrifft, dann freu Dich darüber :smile: - diese Gefühle anderen Menschen abzusprechen finde ich jetzt aber auch nicht besser, als das, was Du hier anderen bezüglich des Nicht-Verständnis für den misslungenen Schnitt vorwirfst, deshalb kann ich das jetzt irgendwie nicht so richtig nachvollziehen

    Mein Privatleben kippe ich nicht in einem Forum aus und muß es auch nicht allen anderen überstülpen, das ist der Unterschied.


    Und es ist lustig, daß Du meinst, ich würde dir deine Gefühle absprechen, wenn Du das getan hast und zusätzlich auch noch die Abstufung von Problemen wertest und welche Probleme sein dürfen und welche nicht. Denk mal drüber nach.


    Ich habe nur angemerkt, was Corona damit zu tun hat und ob man das echt überall anbringen muß. Aber lassen wir das, es führt eh zu nichts

    Bei nur Dose... pürier es und form kleine Kügelchen ohne Backmatte?

    mach ich hier mit meinen Super Rückruf Leckerlis aus Thunfisch.

    da werd ich ja irre :D

    Ich kauf die Knochen und Fischematte glaub ich. Ich muß noch nachdenken, leider gibts die ja nicht so im Handel und ich werd bei Amazon bestellen müssen :(

    Ich hab dafür die kleinste Halbkugelmatte von Collory. Die sehen auf den ersten Blick mickrig aus, aber so kann ich richtig viel davon raushauen beim Trainieren und das habe ich zu schätzen gelernt. Der Hund auch.

    die fand ich furchtbar zum bebacken und habe ich in einem Anfall dann entsorgt :ops:

    Ich glaub ich kauf die Knochenbackform, dann kann ich die Knochen für Bonnie brechen und Chilly bekommt sie ganz :)

    Ich gebe ganz ehrlich zu, dass ich - gerade in der aktuellen Zeit - auch etwas verwirrt war, als ich den Eingangspost gelesen hatte.

    Es ist für so viele Menschen allgemein eine schlimme, sehr sorgenvolle Zeit (coronabedingt) - und dann kommen noch individuelle Sorgen und Probleme dazu (also alles, was man sowieso auch ohne Corona hätte).



    Und dann klang Dein "Ich bin mit den Nerven am Ende" im Zusammenhang mit einem falsch geschnittenen Hundefell ehrlich gesagt schon etwas dramatisch.

    was hat Corona damit zu tun? Ich versteh nicht, wie man bei jedem Thema nun Corona ins Spiel bringen muß, nicht für jeden ist Corona das Zentrum jedes Fühlens und Empfindens und ich fand auch den Beitrag an sich nicht dramatisch, sondern so einige gehässige, herablassende Reaktionen darauf.


    Darf man sich jetzt nicht mal mehr Sorgen ums Fell machen, wenn ein Hundefriseur, der damit seinen Lebensunterhalt damit verdient, den im Vertrauen überlassenen Hund verhunzt?

    Bei einem Kurzhaarhund ist das natürlich wurscht (wobei auch das müllig nachwachsen kann), aber bei einem Langhaarhund kann geschorenes Fell, das wieder lang wachsen soll, echt eine Plage werden.

    Ich hatte ja einen Pon übernommen, der bis dahin immer geschoren wurde, das nachwachsende Fell war einfach nur Müll. Fell wächst halt nicht mehr unbedingt einfach nur so wieder nach


    Und wenn jemand seinen Pom kurzgeschoren wieder bekommt, dann hat er ein Recht drauf zu heulen und er hat mE auch ein Recht drauf, in einem Hundeforum ernst genommen zu werden.


    Oder welche Probleme und Sorgen sind denn dann legitim? Nur noch Krankheit und Tod und große bissige Hunde?

    ich bräuchte halt was, wo ich für Bonnie Leckerlis machen kann, wenn wir Tricksen und so und danach sollte sie nicht bis zum Rand vollgestopft sein.

    Da ist Chilly praktisch, in den passt mehr rein:lol: