ANZEIGE

Beiträge von Cindychill

    Reico wäre mir viel zu viel Fleisch. Ich hab mal spontan bei der Hundewurst Rind geschaut. 72 % Rind, Fleischbrühe, Algen.

    Aha, welche Algen? Würde ich meinem Hund nicht geben, weil für mich der Hund kein reiner Fleischfresser ist.

    Bei der Schonkost nervt mich (wie allerdings bei vielen anderen Marken) der Zusatz, für Allergiker geeignet. Nein, es gibt so kein pauschales Futter, das für Allergiker geeignet ist.


    Die Deklaration generell ist schon arg wischiwaschi und würde mich nicht überzeugen, sowas zu füttern

    Spontan würde ich sagen, das ist ein super Leben für einen Husky :) Ich habe mit erwachsenem Alaskan Husky und einem MIx ein halbes Jahr im Wohnwagen gelebt, meiner war sehr ortsgebunden da, also ging nicht allein stravanzen, sondern hatte sich unter dem Wohnwagen eine Kuhle gebuddelt und gewartet, bis wir gemeinsam losgezogen sind. Da ich ihn von Welpenbeinen an hatte, konnte er auch sehr viel frei laufen, mehr als jetzt mein Labradoodle, dessen Jagdleidenschaft wesentlich extremer ist, als es bei meinem Husky je war.

    Ich finde nordische Hunde super Hunde dog-face-with-floating-hearts-around-headface


    Wenn Du einkaufen bist, würde ich ihn im Auto lassen.

    Ich habe nicht geahnt das bei Fragen nach Reico oder Aras so ein Echo gibt. Ich habe mit Reico keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Habe gestern von Köbers Proben angefordert, mal sehen was meine Rasselbande zum Futter sagt.

    wie kann man nur so unsicher sein? Wenn Deine Hunde das Reico mögen, vertragen, es Dir zusagt, dann passts doch.

    Was willst Du denn eigentlich?

    Ich bin aber dennoch sehr unsicher, weil ich einfach nicht weiß, ob es ihr bei erfahreneren Menschen nicht vllt doch besser gehen würde? Vllt habt ihr ja ein paar Erfahrungen und könnt mir da etwas weiterhelfen, weil ich nur das Beste für die Kleine will

    es geht nicht unbedingt um Erfahrung, sondern Gespür und die Bereitschaft, evlt viele Jahre lang einen Hund zu haben, der nie normal sein wird, wo immer alles irgendwie nicht ganz einfach sein wird. Daß sie Deinen Freund evlt nie wirklich vertrauen kann

    Wollt ihr das? Wirklich aufrichtig? Aus dem tiefsten Inneren?

    Das andere könnt ihr lernen, ihr habt ja professionelle Unterstützung :)

    Aras:lachtot::lachtot: Damals vor vielen Jahren, als es noch nicht so viel Futtersorten gab und kein Internet, da war in einer Hundezeitschrift eine Anzeige und ein Gutschein für eine Futterprobe. Das war ARAS. Ich dachte, oh cool, paar Dosen gratis ist ja immer gut, schickte den Gutschein und wartete auf das Paket.

    Paar Tage später läutete es an der Türe, ich öffne, steht da der ARAS-Vertreter mit den Pröbchen :shocked:, mein Hund total begeistert.

    Vertreter fragt, ob er meinem Hund was geben darf.

    Ja klar.

    Mein Hund schlingt das runter (der hat alles gefressen)

    Vertreter total happy.

    Sah uns schon als potentielle Kunden :ugly:Aber der Preis, und dann der Abozwang für diesen Batz, dieses aufdringliche (bis ich diese Firma mit ihrer Werbung und anrufen wieder aus meinem Leben verbannt habe :headbash:), ne, nie wieder so ein Zeug. Es kam dann noch ein Fragebogen zur Qualität des Futters und ich werde nie vergessen, die Fragen zur Farbe des Futters: Zu rosa, zu grau etc. Da gings halt darum, das Futter optisch in der Herstellung so aufzuhübschen, daß der Halter den Kram dann als "frisch und appetitlich" empfindet :lachtot:


    Ich will mein Futter im Laden kaufen können oder alternativ zwanglos im Internet.

ANZEIGE