ANZEIGE

Beiträge von AndiB

    Also in dem Fall würd ich schon kastrieren.

    Tara hatte auch fürchterliche Entgleisungen und zwar seit ich sie hab. Sie war alle 3 Monate läufig, jedes Mal danach scheinschwanger.

    Da sie damals aber schon herzkrank war, hat mein TA Kastra-Spritzen empfohlen. Die sind zwar auch nicht ideal, aber so lassen wollte er es auch nicht, weil die häufigen Läufigkeiten das Herz auch sehr belasten würden und solche Hündinnen anscheinend noch mehr zu Zysten und Pyos neigen als mit Spritzen. Das ging dann ne Weile gut, dann entwickelte sich ein Vaginaltumor. Der musste auf jeden Fall entfernt werden und in dem Zug ham wir sie auch kastrieren lassen und jetzt ham wir unsre Ruhe blushing-dog-face. Laut TÄ kommen diese Tumoren dann auch nicht mehr und sind in der Regel gutartig.

    Ich würde dir empfehlen die Wohnung mit Ozon zu desinfizieren. Und zwar nicht mit so nem popligen Raumluftreiniger, oder wie sich die Dinger für Otto Normalverbraucher nennen, sondern ein Richtiges für die sogenannte "Raumsanierung", so kannst du Raum für Raum desinfizieren ohne Textilien, Tapeten und Möbel zu ruinieren. Die Dinger kann man mieten. Googel einfach mal nach Ozon Raumsanierung.

    Ich nenn Zwergspitze immer Puderquasten.

    Und wenn wir sowas mal ins TH bekommen muss ich sie mir auch immer entsprechend ins Gesicht halten xDNatürlich nur wenn sie nichts gegens Hochheben und engen Körperkontakt haben.

    Aber ich mein das ja liebevoll. Die sind schon niedlich, die kleinen Puffel.

    Muss also nicht heißen, dass sie es so will. Kann auch heißen, dass sie nichts anderes kennt.

    Ja das war bei ner Bekannten so. Die hat Anno Dazumal von ihrem Hundetrainer gesagt bekommen, dass man bei nem Hund, den man daheim aufnimmt als Erstes immer nen Alphawurf anwenden muss, damit er gleich weiß wer das Sagen hat :verzweifelt:

    Den Irrtum erkannt hat sie, als sie von einem dann mal die Zähne zu spüren bekam, der sich das nicht gefallen lassen wollte. Ist nich nicht sooo lang her :fear:


    Klar kann man jemanden wegen der brutalen Methoden melden. Immerhin sollte jeder Trainer den §11 nach TschG haben, wenn er in Deutschland arbeitet.

    Wie das zwei der hier ansässigen Hundeschulen geschafft haben, ist mir auch ein ewiges Rätsel

    Also, da unser Vet-Amt hier im Landkreis nen DPC vertrieben hat (man kann also nicht sagen, dass ne HuSchu erst geschlossen wird wenn die Hunde halb tot geprügelt werden) kann ichs mir nur so erklären, dass es manchen Amts-TÄ entweder egal ist und die nur Prestigehalber "prüfen" , oder sie lassen sich schmieren.

    Du darfst das Halsband nicht so fest zuziehen! :ugly:

    Sorry, den blöden Witz konnt ich mir jetzt nicht verkneifen.


    Also mir ist sowas bei nem augenscheinlich gesunden Welpen noch nie aufgefallen.

ANZEIGE