ANZEIGE

Beiträge von nadine 1011

    :hallo:


    Es gibt ja HH, für die man sich echt Fremdschämen muss!!!


    Eine flüchtige Bekannte hat sich vor ein paar Jahren einen vierbeinigen Kinderersatz angeschafft.
    Einen kleinen Dackel. Dieser Dackel ist vollkommen unerzogen hört nicht für 5 Pfennig, rüpelt was das Zeug hält und hat prinzipiell eine Abneigung gegen Männer.


    Jetzt berichtete sie mir beim letzten Zusammentreffen, das der Hund nun auch eine Abneigung gegen Kinder entwickelt hat und klagte mir ihr leid :verzweifelt:


    Der Hund hätte nun schon das ein oder andere Mal gezwickt, Kinder, Männer, ect.
    -Ich erkundigt mich darauf hin, ob irgendetwas vorgefallen sei und wie sie nun agieren woll. Ob HS, Einzeltraining ect.


    Antwort:
    -Ach, wir hohlen uns für die Stadt einen kleinen Maulkorb und wenn er sonst mal zwickt- ist das ja auch nicht soooooo wild ist ja nur ein kleiner Hund, der macht ja nicht sooooo schlimme Verletzungen wie wenn deine Hunde zwicken würden :schockiert: :explode: :explode:


    Na-fällt einem darauf noch was ein?????

    :hallo: Hallo, guten Morgen,


    Ich habe mir nicht alles durchgelesen- teils nur überflogen.


    Ich persönlich würde dir ganz einfach einen Trainer/Trainerin ans Herz legen, bei der du und Lucky ein paar Einzelstunden macht.
    Videos hin oder her- keiner hier kann 100%ig beurteilen was, wie, warum ect. Lucky so ist, wie er ist.


    Ich würde ein paar Einzelstunden nehmen, eventuell zum Abschalttraining in die Gruppe gehen und dort einfach sitzen und deinen Hund bestätigen oder eben korrigieren.


    Bei uns in der Truppe ( ob nun Obedience oder Longieren) sind sooooooo oft Hunde, die das 100%ige Gegenstück zu deinem sind.- Die HH und ihre Hunde sitzen mit in der Halle oder auf dem Außengelände und machen dieses "Abschalttraining".- Sie bestätigen die Hunde, wenn sie sich entspannen und Korrigieren sie wenn sie "aufdrehen".


    Das ganze sollte natürlich in Absprache mit einem Trainer/ einer Trainerin geschehen, die sich den Hund und dich im Vorfeld angeschaut hat.


    Hier wird immer davon gesprochen, das Lucky "hibbelig", gestresst, unsicher ect ist.
    - Dies mag ja sein bzw. so auf uns wirken.
    -Fakt ist- warum ist es so oder warum wirkt es so auf uns ?!?!
    Dem sollte in erster Linie auf den Grund gegangen werden.


    Erst wenn das geklärt ist- muss ganz individuell daran gearbeitet werden.


    Es sind natürlich toller Ratschläge gekommen, aber auch ein toller Ratschlag, der vielleicht bei dem eigenen Hund funktioniert- kann in Lucky´s Fall durch Fehleinschätzung nach hinten los gehen.



    Wie gesagt, ich persönlich würde mir eine gute Hundeschule suchen, die qualifizierte Trainer hat, die nicht nur Gruppenstunden geben, sondern auch Einzelstunden anbieten.
    Würde mich und meinen Hund vorstellen und erstmal der Ursache auf den Grund gehen um dann gezielt an meinem Verhalten und dem meines Hundes ( mit Unterstützung eines Trainers) zu arbeiten.



    LG nadine

    :hallo:


    Wichtig ist, das beim Auszug die Wohnung in dem Zustand abgegeben wird, wie man sie zuvor übergeben bekommen hat.
    D.h. sämtliche Schäden ob nun durch den Hund, oder durch dich verursacht müssen bei Schlüsselübergabe behoben worden sein.
    Ist die Tür beschädigt musst du die Tür durch eine vergleichbare Tür ersetzten.- Ist es nicht möglich eine gleichwertige Tür zu beschaffen- bist du verpflichtet dem Eigentümer eine Alternative anzubieten.
    - Z.b. eine Wohnungstür, die zwar nicht "farblich" passt, oder dem Model nicht entspricht, dennoch aber das Gesamterscheinungsbild nicht stört.
    Z.b. in der Wohnung sind "Buchtüren", die Farblich und/oder vom Typ nicht mehr zu bekommen sind- wäre eine angemessene Alternative z.b. eine "weiße Wohnungseinganstür".
    -Wobei dieses nur akzeptiert werden muss ( vom Vermieter) wenn diese "weiße Tür" das Gesamtbild im Treppenhaus nicht stört.


    Wir bestehen darauf, das Mängel bei Auszug behoben werden bzw. das die Wohnung in ihrem ursprünglichen Zustand übergeben wir.
    Mängel, die während der Mietzeit auftreten sind nicht zwangsläufig zu beheben.
    - Kratzer an der Wohnungstür würden uns insofern nicht während der Mietzeit stören, sofern die Tür noch ihren eigentlichen Zweck erfüllt.- Sprich:- sie noch schließt und nicht aufgebrochen werden kann.
    -Sollte dies nicht gewährleistet sein- muss die Tür natürlich umgehend ersetzt werden.



    Die Erlaubnis der Hundehaltung kann nur dann zurückgenommen werden, wenn sich die Mietparteien geschlossen gegen die Hundehaltung stellen- weil z.b. der Hund ununterbrochen Bellt, das allgemeine Wohl in Gefahr ist oder eben weil der Hund Inventar zerstört, was nicht reparabel ist (bzw. einen enormen Aufwand hervorruft)
    -z.b. er Frisst sämtliche fließen vom Boden, Markiert sämtliche Wände und Holzfußböden, buddelt sich durch den Estrich ;) ect.



    Ich würde dir nur nahelegen, das Kratzen an der Tür schnellstmöglich zu unterbinden.
    - Und wenn du dir irgend etwas vor die Tür zimmerst.


    Besser ist besser !!!!


    LG nadine

    :hallo: Hallo Zusammen,
    ich wollte mich mal einreihen :smile:


    Wir longieren seit ca. 1,5 - 2 Jahren und Eddie ist immer mit purer Begeisterung dabei :smile:


    Wir waren bis vor einem halben jahr eine eingeschworene Truppe, die einmal pro Woche 1 Std in der HS longiert hat.- Leider hat sich diese Truppe aus zeitlichen organisationsgrünen auflösen müssen.
    Eddie und Ich sind die Übrichgebliebenen, die weiter machen.
    Schade ist, das wir nun natürlich oft wieder Übungen machen, die Eddie schon im Schlaf kann, da wir natürlich einige "Neulinge" dazubekommen haben.
    Ich sehe es jetzt einfach, als ein Vertiefen der Übungen für Eddie.



    LG Nadine

    :winken: Hallo Zusammen


    Eddie und Ich haben jetzt zwei mal an einem 5 Wöchigen Trickdog-Seminar teilgenommen.
    Es war echt super und ich hoffe das bald wieder eins stattfindet :smile:


    Da Nadine ja den Hals nicht voll genug bekommen kann :ops:
    -suche ich jetzt eine Art Tischglocken ( 6 Stück - Tonleiter)
    ich möchte Eddie gerne "Alle meine Entchen" darauf beibringen.


    Gegenstände anstupsen kann er ja aus dem FF, und besonders gut, wenn ich sie anschaue.
    Mit z.b. Bechern, die in einer reihe stehen klappt das schon echt gut.
    Daher kam ich jetzt auf dies Idee mit den Glocken.


    Weiß jemand von euch zufällig wo man solche "Tonleiter-Glocken" bekommt????


    LG Nadine

ANZEIGE