Beiträge von Rübennase

    Ich bin schon sehr gespannt. Es ist ne echt coole und sehr aufregende Erfahrung!

    Das klingt doch als Fazit schon mal ermutigend und ist wichtig das aus erster Hand zu hören :) Danke dafür. Wie gesagt ist die größte Angst dass Szenen und Kommentare aus dem Kontext gerissen werden um alles etwas spannender darzustellen...Aber wenn das Fazit "unterm Strich eine positive Erfahrung" ist klingt das super.


    Wir werden uns bis zum Wochenende jetzt aber erst mal mit dem Video beschäftigen!

    Naja man sollte nie vergessen, es ist und bleibt eine Sendung für RTL 🤷🏻‍♀️

    Aber bis auf den Tag mit der Trainerin hab ich mich nie schlecht gefühlt, im Gegenteil. Ich hatte einen tollen Regisseur und immer ein tolles Team und wenn ich etwas spezielles machen sollte, wurde ich gefragt, aber nie gedrängt. Und am Trainertag hab ich mich auch nur schlecht gefühlt, weil ich es nicht gebacken bekommen hab, mich durch zu setzen.

    Der erste Drehtag war der "schlimmste", weil ich ja sowieso schon so irre aufgeregt war weil hallo Welpe und dann die Kameras und die Drohne und die Hunde haben meine Aufregung natürlich gespürt und dann diese blöde Hundebegegnung und haaach 😂

    Danach kannte man ja die Menschen und den Ablauf schon und es war recht locker und spaßig.

    Ich hab immer 10000 Fragen gestellt, ich bin ja immer so neugierig und will alles wissen 😂

    Denk bitte dran, dass du nicht alles, was mit dem Dreh etc zutun hat, veröffentlichen und verraten darfst 😉 Also nicht das es da super viele Geheimnisse gibt 😅 nur zur Erinnerung.

    Danke für den Hinweis, damit habe ich aber sowieso gerechnet - wird ja auch noch einen Vertrag mit entsprechenden Vereinbarungen geben... So weit sind wir allerdings noch nicht :D

    Ich bin schon sehr gespannt. Es ist ne echt coole und sehr aufregende Erfahrung!

    Wenn Sie mit zur Züchterin bei der Abholung dürfen, kann ich 9 weiße, kleine Flauschwelpen anbieten 😂


    Es gab noch nen Fragebogen mit damit man sich beim Video daran orientieren kann, außerdem ist ein kleiner Rundgang der Wohnung erwünscht, alles zusammen ca. 5 Minuten.

    Denk bitte dran, dass du nicht alles, was mit dem Dreh etc zutun hat, veröffentlichen und verraten darfst 😉 Also nicht das es da super viele Geheimnisse gibt 😅 nur zur Erinnerung.

    Hast du ihn mal gemessen, er wirkt für einen Rüden sehr zierlich.

    So schön geschnittene Pfoten bekomme ich nicht hin, weil der Zwerg nicht lange still hält :D vermutlich ist sie kitzelig an den Pfoten.


    Etwa 57 cm, können auch 58 cm sein. Voll im Rahmen. Ich hoffe ja er erreicht noch die 60 cm😁

    Heute vor einem Jahr hab ich alle Vernunft über Bord geworfen und mir endlich, nach sechs Jahren, meinen großen Traum erfüllt.... Einen Welpen von Eva Werth zu nehmen, ein Sohn vom wunderschönen Floyd. Ich wusste nicht, welcher es werden wird, denn für mich war klar, das Eva schon den richtigen für mich aussuchen würde. Und das hat sie.

    Er passt zu mir, zu dieser Familie, er macht uns alle komplett.



    Sämtliche Manipulation in Form von schneiden an der Unterwolle führt dazu dass sie schneller wächst

    NEIN!

    Ein Haar ist abgestorbenes Gewebe. Es hat keine Nerven, keine Verbindung und ist erst recht nicht in der Lage, Genetik zu verändern. Egal, wie und ob es geschnitten wird, es wird niemals schneller wachsen. Auch Shampoos oder Nahrungsergänzungsmittel ändern nichts daran, wie schnell Haare wachsen, da das einfach genetisch fest gelegt ist. (einzige Ausnahme, wenn man sich davor nicht ausgewogen ernährt hat, dann wachsen Haare und Nägel natürlich schlechter und Nahrungsergänzungsmittel können helfen)

    Unterwolle wächst einfach grundsätzlich schneller wie Deckhaar, sprich, wenn man es auf eine Länge schert, wird das Deckhaar schneller wachsen, weil es das sowieso tut.

    Trotzdem heißt das nicht automatisch, dass das Fell kaputt geht! Mit der richtigen Pflege kann es ganz normal und gesund nachwachsen. Die meisten machen einfach den Fehler das sie nach dem scheren nicht ausreichend pflegen.

    Hallo Fellpflegehelden,


    ich bin ziemlich neu hier, also evtl. kann man mich einfach dahinschicken, wo es den entsprechenden Filz-Thread schon gibt, den ich nicht gefunden habe.

    Gibt es irgendwas, was man vorbeugend gegen Fellverfilzungen tun kann?

    Pflegeroutine. Regelmäßig mit hochwertigen Produkten baden, sauberes Fell verfilzt kaum.

    Mehrmals die Woche bürsten und nach dem bürsten mit einem Kamm kontrollieren, ob man wirklich alles bis auf die Haut gebürstet hat.

    Und ja, ich würde den Hund wenigstens ein Mal zum Hundefriseur bringen, damit einmal "Grund" drin ist und du das pflegen in Ruhe aufbauen kannst.

    corrier

    Ich glaube ich hätte mich nicht beherrschen können.

    Wenn die Besitzer uneinsichtig sind hätte ich ganz klar erzählt was ich von dem Ding halte.

    Das ist ja grauenvoll:no:

    Kannst du machen... Interessiert die Besitzer nicht. Mit Glück wissen sie selbst, was sie da getan haben, es tut ihnen leid, und kaufen trotzdem nochmal so was, aber diesmal ganz bestimmt in gesund... Aber die meisten sehen die Probleme nicht, bzw wollen sie nicht sehen.

    Es ist wie (extremes) Übergewicht, Zahnstein, Filz... Jedem Vernunftbegabten Menschen ist klar, wie schlimm das ist.... Und die Besitzer schauen da gekonnt drüber weg.