ANZEIGE

Beiträge von falla

    da umgebungspray, spotons und halsbänder nicht brachten (putzen auch nicht). gab es für hund und katze nun program. in der hoffnung, dass die flöh nun aussterben :p

    flohplage auch bei mir. hund und katze, wobei die katze kein freigänger ist!
    das advantix darf ich der katze nicht geben. also frontline vom tierarzt. sollte, wenn sie nach einer woche immer noch flöhe hat, die 2.dosis geben. geasgt, getan. heute morgen der allmorgentliche griff zum flohkamm, einmal unterm hals durchgezogen und schwups mehrere flöhe :lepra:
    ich bin dann auf ein altbewährtes mittel zurückgegriffen: bolfo- flohhalsband. ich hoffe das hilft nun!!
    beim hund ist es etwas besser. sie kann das advantix benutzen und auf ihr finde ich nur hin und wieder ein floh. wohl von der katze übertragen. sie bekommt aber auch nächste woche das halsband.
    umgebung ist sowieso mit in behandlung. gewaschen, weggeschmissen, eingefroren, gesaugt, eingesprüht....


    scheint tatsächlich ne plage dieses jahr zu sein :???:

    Zitat von "kikt1"

    Die Arbeit kann ich Dir abnehmen: Die Eltern sind einer sehr gut gemachten Webseite aufgesessen und haben den ganzen Doodlekram geschluckt - mit hook, line und sinker, wie man auf Englisch sagt. Das merkt man ja auch an Johannas posts.
    Es haben scih hier im Forum auch viele ...äh... die Hand fusselig geschrieben, aber es hat nix genützt und nu isses auch egal. Falls der Hund ein Kindskopf bleibt muss die Familie da eben durch und das Erwachsenenfell stellt sich ja evt. eh nicht ein, da der Wutz ja noch vorm Fellwechsel kastriert wurde.


    In England gibt es ne MEnge Tierschützer und Hundefreunde; ich nehme mal an, da gibt es sicher auch eine Lobby, die dafür kämpft Welpenkastrationen zu verbieten. Bis dahin bleiben so Käufe wie die von dem Wutz hier hoffentlich eine seltene Ausnahme.


    danke, aber hab mich inzwischen durchgelesen. es gibt keine triftigen gründe, einen hund aus dem ausland zu holen :/ .

    ich habe nichts gegen pudelmischlinge. hatte früher auch einen. zu dem zeitpunkt war es noch keine gewollte mischung. ich sah nur nacht dem tot meines cockapoos nicht ein, für einen mischling mehr geld auszugeben, wie für einen echten pudel oder cocker.


    gut, dann wühl ich mich mal durch den anderen thread, um herauszufinden, wieso das tierchen aus schottland kommen muß und nicht aus heimischen gefilden.

    ich hab keine kranken-/opversicherung.ich habe seit über 20 jahre hunde. erst mein letzter hund hat vor einem jahr ne teure op. da ich aber seit jahren geld beiseite lege, war das kein problem. die anderen hunde waren nie kostspielig. ( bis auf die kastrationen, aber das wußte ich schon bei anschaffung).
    mein "krankengeld"geht auf ein sparbuch und bringt sogar zinsen ( zur zeit eher weniger).


    ich finde den gadanken schon beängstigen, einen hund zu haben, von dem ich ausgehe, dass diese und jene krankheit auftreten könnte. :/

    ja, vorm bäcker regelmäßig. beim penny auch schon mal, wenn ich nur kurz 1l milch holen will und an der kasse nichts los ist. falla kann ich dort gut an der seite, wo sie nicht sofort auffällt, anbinden. sie bleibt ruhig.


    ach ja, ich wohne auf norderney und hab einen seeeehr freundlichen hund, der mit jedem mitgehen würde und sich über jede streicheleinheit, egal ob erwachsen oder kind, wie blöd freut :rollsmile:

    ich würd das foto auch dem tierarzt zeigen. scheint nicht entzündet zu sein, nur die etwas offene naht links im bild würde mir sorgen machen, aber vieleicht auch normal, kann nur der tierarzt beurteilen

    leinenkontakt hab ich zugelassen. ich hab die leine los gelassen, damit es nicht zu leinensalat kommt. nachdem falla von großen hunden schon mal über den haufen gerannt wurde (die hunde wollten nichts böses, aber 4kg gegen 20kg :lol: ..)ist sie etwas vorsichtiger geworden und bleibt hinter mir, wenn uns ein großer hund unangeleint oder auch angeleint stürmisch begrüßen möchte. sie selber begrüßt größere hunde nicht mehr :p .
    ich hab an der leine einen entspannten hund, die leinenpöbler auch einfach ignoriert und freudig auf sie zukommende kleine hunde ebenfalls ganz freudig begrüßt. ich mache sie dann, wenn sie an der flexi ist los, damit es zu keinen verletzungen kommt. der andere kann dann an der leine bleiben. fallaa läst sich aber auch wieder recht gut abrufen und läuft mit mir weiter.

ANZEIGE