Beiträge von Jasper1997

    So hier mal eim kurzes update. Schultern Ellebogen und Pfoten auf beiden Seiten geröngt. Alle Gelenke sind absolut unauffällig.
    Beim.abtasten waren beide Schultern schmerzhaft.
    Der Orthopäde meint es ist die Bizebssehne...
    Das heist jetzt Wochenlang absolute Ruhe.
    Wenn es nicht besser wird muss geschaut werden ob die Sehne gerissen ist.

    Muss es eine Tierklink sein ? Hier gibt es eine Praxis die auch ein Orthopäden haben. Der soll sehr gut sein , hab ich heute erfahren.


    Oder könnt ihr eine KLinik empfehlen ?


    Ach das einzige was auffiel am Anfang war das ihre gesamte Muskulatur rechts verspannt war / ist. und sie dadurch steif war. Mit wenig Manipulation waren die Gelenke dann aber frei beweglich kein sandiges knirschen keine Schwellung. Wie gesagt keine Schmerzanzeichen vom Hund.


    Jona hatte vorab eine Magengeschichte und aufgrung meiner Unwissenheit gab es ein Fütterungs fehler. Daher hatte ich den Magen Röntgen lassen. Dabei viel auf das sich Ihre Spondylose sehr verschlechtert hat innerhalb von einem Jahr. Da war erst der Verdacht das das der Grund ist. Seit dem wurde es aber schlechter.

    Ich hab dem Arzt so viele Infos gegeben. Es fing an das das Gangbild irgendwie komisch war. Sah man aber nur wenn man weis wie sie sich bewegt.
    Später kahm hinzu das sie das Bein seitlich oder nach vorn gestreckt abstellte.Oder sie verlagerte viel ihr Gewicht auf das linke Bein.
    Dann war mal das sie extrem das Vorderfus wurzel gelenk geleckt hat.
    Und irgendwann kahm ein steifer gang. Oft nach dem laufen oder toben.
    Dann viel mir auf das sie keine links volte laufen kann oder Rückwerts gehen.
    Aber jedesmal beim Tierarzt tat ihr nichts weh.
    Ende Juli sprang sie nach einem Ball hoch. Und seit dem geht es gar nicht mehr weg.
    Und
    Und auf dem Longiercicel viel dann auf das sie aif beiden Seiten lahmt. Links bereits deutlivh schlimmer wie rechts. Also bin ich ermeut zum Arzt und hab das gesagt....
    Vorher war ich eine Gasdirunde mit ihr, hab sie auf dem Feld laufen lassen. Sie knickte mit rechrs um. Und dann.merkte man eine pulsation nähe der 5 Kralle.
    Und nu zeigte sie schmerz in allen Gelenken des rechten Beines. Also hies es wieder Athrose. Nochmal endschieden wir Schmerzmittel zu probieren. Aber sie hat endweder Übelkeit und Bauchweh oder Durchfall.... Also hab ich sie abgesetzt.
    Sie gat übrigens keine Probleme auf zu stehen. Sie ist morgens nie Steif....
    Die lahmheiten sind Wetter unabhängig.

    • Hallo. Meine Hündin ist schon länger lahm auf dem rechten Vorderbein. Erst wsr es nur hin und wieder. Dann endlastete sie immer öffter. Ich war mehrfach beom Ta. Aber da zeigte der Hund kein Schmerz.Da sie Spondylose hat, und diese schlimmmer geworden ist vermutet Der Tierarzt Athrose. Allerdings müsste man komplett durchröntgen da kein Hinweis darauf ist welches Gelenk. Nun hab ich vestgestellt das Bewegung es verschlimmert. Auf harten Boden ist es auch deutlich schlimmer. Mittlerweile ist sie auf beiden Beinen lahm.Beim.letzten TA besuch tat ihr dann alles weh. Sie kanm keine 15 minuten mehr laufen ohne lahmen. Sie ist 5 1/2 jahre alt.
    • Freilauf und auf gebogener Linie laufen verschlimmert es drastisch.
    • Wollte mal fragen ob mir jemand sagen kann wie eine Sehnenendzündung bzw Sehnen Verletzung.festegestellt wird.

    Irgendwie hab ich das Gefühl das es keine Athrose ist.


    Schmerzmittel verträgt sie nicht.....
    Traumeel und Zeel haben auch keine Wirkung.

    Danke für die vielen Antworten. Mein Hund scheint echt Unterschiede zu machen. Wenn ich morgens zur Arbeit fahre bleibt sie ruhig. Wenn der Sitter wieder geht, bleibt sie ruhig. Fahre ich Nachmittags oder am Wochenende mit dem Auto weg. Dann wird Kurz geheult...... Und sie läuft etwas mehr umher.


    Mein Laptop nimmt Geräusche sehr gut auf.
    Wie gesagt schaltet aber die Kamera nach 3 Stunden ab. Und sie hat keine Nachsicht obtion.

    Danke für deine Antwort..... Es kommt natürlich ein Sitter zwischendurch.....
    Das heulen ist nicht oft und vorallem nicht lang. Es liegt nicht daran das sie nicht alleine bleiben kann. Der Auslöser ist eventuell das sie mitbekommt das das Auto abfährt. Aber auch dann nicht jedesmal. Der Ablauf ist folgender.
    Ich verlasse um 5.45 die Wohnung. Sie läuft zum Fenster und da bleibt sie bis ich abgefahren bin. Dann geht sie ins Schlafzimmer und legt sich hin bis der Sitter kommt. Das ist zwischen 8.00-9.00
    Dann ist Gassi gehen angesagt. Wenn sie nach ca 1 Stunde zurück kommt bekommt sie ihr Futter und der Sitter geht wieder. Sie schaut wieder am Fenster und legt sich danach wieder hin. Und auch dann bleibt sie 3 Stunden ruhig und liegt. Früh morgens hat sie bisher nur 2 mal kurz geheult.
    Muss ich Nachmittags oder am Wochenende einkaufen dann heult sie kurz.....
    Gehe ich in den Keller, vor die Tür oder auch zum Geburtstag in der Nachbarschafft ist sie ruhig.....
    Kein anderer ausser meine direkte Nachbarin fühlt sich gestört....
    Ich möchte die Überwachung zum einem als Beweis falls es weitere Beschwerden gibt deshalb möchte ich es abspeichern aber auch um es selber zu wissen....

    Hallo. War schon lange nicht mehr hier im Form. Nun suche ich Rat und Informationen zu folgendem Problem.
    Mein Hund muss leider lange alleine bleiben ( geheVollzeit Arbeiten ). Nun hat sich meine Nachbarin beim Vermieter beschwert das der Hund ständig heult wenn ich weg bin. Sie soll auch mal 2 Stunden am Stück gebellt haben.Das würde man sogar in Nachbarhäuser hören. Da wohnt ihre Tochter. Ich habe nun mehrere Nachbarn aus der Siedlung gefragt. Niemand konnte bestätigen das es so extrem ist....
    Seit drei Wochen lasse ich jetzt immer die Camera vom Laptop aufzeichnen..... In der Zeit ist es vorgekommen das der Hund 3 - 4 mal geheult hat. Das dauert aber keine Minute dann ist sie ruhig und liegt die ganze Zeit im Bett.
    Die Laptop Kamera schaltet leider nach 3 Stunden ab. Nun suche ich eine Möglichkeit wie ich die Video überwachung dauerhaft und am besten in mehreren Räumen machen kann.
    Also wer da eine Idee hat..... Bitte Bescheid sagen.
    Sorry für den langen Text.
    LG Renate und Jona

    Ok. Daran hab ich nicht gedacht.Es gibt ja noch die Möglichkeit den Hund anzuschnallen.
    Naja überteuert... Bisher habe ich nur Boxen gefunden die auch nicht gerade billig sind. Ob die sich nach einen Unfall noch öffnen lassen oder nicht sogar auseinander fallen weis man doch auch nicht wirklich. Oder gibt es da irgendwelche Test Ergebnisse ? Dazu brauch ich den Ladeboden. Bin aber natürlich für alle Infos dankbar.