ANZEIGE

Beiträge von bonny2201

    lach dann ist mein jak aber ganzschön von sich selbst überzeugt wenn er sich so oft belohnen will...umklappen geht bei den tunneln nicht,doof ist das wir 2 gruppen auf dem platz sind und jede gruppe einen tunnel mit dabei hat...ist echt für die anderen teilnemer nicht so der hit wenn jak so austickt,aber wie gesagt ich schaffe es immerhin ihn zu 70% abzurufen bevor er in den tunnel schießt...aber hinrennen will er immer,tut er auch fas immer wenn ich nicht schnell genug bin .Als beispiel,wir haben den parkur aufgebaut,erst ein hürte,dann die wand,dann tunnel,jak rennt erst 3-4 mal an der hürte vorbei und versucht zum tunnel zu kommen,wenn er dann entlich soweit ist das er die hürte nimmt,rennt er an der wand vorebi zum tunnel,mit 4 leuten stehen wir so das er nicht zum tunnel kann,also rennt er total kopflos über die wand nur um schnells möglich an sein lieblingsziel zu gelangen,er ist beim letzten mal beim hochrennen der wand schon ab der hälfte über die wand gesprungen,ich habe echt angst das er sich verletzt mit diesem mist,wenn er erst den tunnel machen darf,dann geht er schnell aber zivilisiert über die wand,gleich danch ein hacken und wieder ab richtung tunnel :sad2:

    danke für die antworten...tunnel zubauen ist eventuel eine möglichkeit,ist halt immer ein bischen doof umzusetzen weil wir ja nicht alleine trainieren.Ansonsten ist jak aufmerksam,also er schaut zu mir und will wissen was er tun soll...wenn nur der doofe tunnel nicht wäre,ein flitzer ist er schon,aber er rennt die anderen hinternisse nicht ziellos an,er schaut nachjedem was jetzt kommt...auser wenn tunnel in sichtweite ist...ph ist halt doof ...für alle die auf dem platz stehen ,bin auf yvonnes ratschläge noch gespannt,bin echt über jeden rat dankbar

    Hallo,ich habe einen 15 Monate alten Border,wir machen seit klein auf Welpenagility und fangen jetzt mit dem Agility Grundkurs an.
    Jak,so heißt meine Fellnase schaut bei allen arten von Training immer schön zu mir,auser beim Agility,sobald er einen Tunnel sieht,ist er nur noch darauf fixiert,ich kann reden schimpfen mahcen was ich will,er rast einfach nur los in den Tunnel.Inzwischen bekomme ich ihn zwar wieder abgerufen,wenn er darauf losrennt,aber wenn er dann ein Hinternis machen soll,egal welches,hat er schon in dem Moment wo er sich bewegt wieder den Tunnel im Blick und rennt total unkonzentriert und hecktisch über das GErät wo er soll,um dann wieder zum Tunnel zu schießen...das ist irre anstrengend und ich wüßte gerne ob ihr sowas kennt und wie man das in den Griff bekommt..Jak macht Agility so Spaß,aber ichkann ja nicht imer verlangen das man den PArkur ohne Tunnel aufbaut :|


    Gruß GAby und Jak

    Hallo,ich habe einen 15 Monate alten Border,wir machen seit klein auf Welpenagility und fangen jetzt mit dem Agility Grundkurs an.
    Jak,so heißt meine Fellnase schaut bei allen arten von Training immer schön zu mir,auser beim Agility,sobald er einen Tunnel sieht,ist er nur noch darauf fixiert,ich kann reden schimpfen mahcen was ich will,er rast einfach nur los in den Tunnel.Inzwischen bekomme ich ihn zwar wieder abgerufen,wenn er darauf losrennt,aber wenn er dann ein Hinternis machen soll,egal welches,hat er schon in dem Moment wo er sich bewegt wieder den Tunnel im Blick und rennt total unkonzentriert und hecktisch über das GErät wo er soll,um dann wieder zum Tunnel zu schießen...das ist irre anstrengend und ich wüßte gerne ob ihr sowas kennt und wie man das in den Griff bekommt..Jak macht Agility so Spaß,aber ichkann ja nicht imer verlangen das man den PArkur ohne Tunnel aufbaut :|


    Gruß GAby und Jak

    ok....also auf sonne warten das die kinder wieder drausen rumtollen,dann kinder auf äää abstand halten jak ablegen und einfach zusehen lassen,mein lieber mann ich dachte echt ich verstehe ein bischen was von hunden,aber hier komme ich mir vor als wäre jak mein erster hund :/ ...es gibt so viel wo man bei einem anderen hund garnicht drüber nahcdenkt und beim borderchen voll drann bleiben muß...ok,ich werde berichten,kann aber soviel sagen,das inzwishcen sein ängstliches,oder wachsammes oder unsicheres verhalten bei dunkelheit bedeutend besser wird...im Moment haben wir eh ein noch viel größeres problem da bei jak ocd diagnostiziert wurde,habe dazu auch ein thema eröfnet und falls jemand sich damit auskennt bin ich um jeden erfahrungsbericht oder tip dankbar...
    lg und wieder mal danke gaby

    danke dir für deine ausführlciha antwort....jak sich schonen???fremdwort für ihn^^
    ich bremse ihn aber aus,also in sofern das wir halt ekin stöckchen oder ballspiel mehr machen und das ich es vermeide das er springt oder zerrspiele betreibt...ich habe in der apo jetzt das grülppmuschelkonzentrat bestellt...schau mir mal das andere an was du geschrieben hast....


    lg gaby

    Zitat von "Codys-Hunter"

    hallo
    soll er denn operiert werden?


    lg Anke


    hallo anke,nein es haben sich bisher keine äää gelenkmäuse gebildet und es ist noch sehr schwach...also es soll sich wohl verwachsen :???:
    ich soll aber regelmäßig zur kontrolle kommen


    magst du mir sagen wie alt dein hund ist,wie lange er es shcon hat und wie die medikamente bzw zusatz anschlägt??


    also jak hat heute 3 spritzen bekommen

    Hallo bei meinem 1 Jahr alten Border wurde heute OCD an beiden forderen schultergelenken diagnostesiert.
    Seit 6 Monaten lahnt jak immer wieder ,er wurde schon mehrmals geröngt,3 verschiedene Tierärzte ,es kam einfach immer wieder,jetzt heute hatte man auf dem röngenbild ganz deutlich ocd feststellen können.


    Jetzt bin ich auf der suche nache einer vernünftigen zugabe zum füttern(Canosan fütter ich schon seit monaten dazu,das hilft leider nicht),habe schon mehrmals von grünlippmuschelextragt gehört,aber da gibt es ja unmengige angebote :???:


    hat jemand erfahrung mit ocd bei einem jungen hund und kann mir evtl tips geben,sowohl zum thema futterzusatz wie auch zum thema bewegung,jak soll ja jetzt einiges nichtmehr tun...er ist ein border collie und somit nicht gerade ein freund von schongang

    Zitat von "flying-paws"

    Das habe ich mir gedacht. Wenn der BC seine Sucht ausleben kann, blendet er ja alles aus. Da ist es auch egal, wer die Ballwurfmaschine macht. Da würde er einen Automaten genaus "toll" finden.


    Ich würde mal weniger stressige Sachen in Anwesenheit von Kindern machen, damit er eine Chance hat überhaupt wahrzunehmen, dass Kinder gar nicht so gruselig sind.


    Viele Grüße
    Corinna


    ok...so habe ich das ehrlich gesagt noch nicht gesehen :???:
    dann werde ich mir mal überlegen müßen was er in der nähe von kindern machen kann,das ihn nicht äää ausblendet...phu das wiederum wird eine schwierige aufgabe,denn wenn er was macht,dann doch voll konzentriert und wie du ja sagst ist ihm dann schnuppe wer das macht...werd mir was streßfreies ausdenken...zunächste werde ich aber mal das vorgeschlagene üben das die kinder die hier in der nachberschaft sind jak ein leckerli zukullern dürfen und ich ihm den platz lasse,den er anscheinend noch braucht

ANZEIGE