Beiträge von IngoK

    Ich empfehle die Aqualumix Serie von LED Aquaristik. Ungeschlagen, was die absolute Lichtmenge angeht, wassergekühlt, was für wirklich lange Lebensdauer hilft. Gutes Spektrum, flexibel programmierbar.

    Ich habe immer gedacht Spiderman wäre eine Spinne und nun stellt sich heraus: Spiderman ist eine Echse. O,o Einfach mal nach "Stahlblaue Felsenagame" goggeln. Leider hab ich an kein Bild an dem ich Rechte hab, sonnst hätte ich die glatt gepostet. Gibt es sowas auch in D?

    Klar, Agama mwanzae wird in D gehalten und vermehrt. Hier mal zwei Bilder, die ich im Habitat gemacht habeTZ14A77__947.jpgTZ14A77__715.jpg

    Ich habe früher auch den Spider pro verwendet. Aber nach 5 Stunden Dschungelwanderung mit 3Kg Kamera/Objektivkombi tut mir da zum einen schcon die Hüfte weh, zum anderen ist es unpraktisch zum Hinsetzen und in die Hocke gehen. Auch ist dei Platte an der Kamera beim Handling oft im Weg, vor allem, wenn man einen Hochformatgriff verwendet.
    Ich verwende jetzt den Cotton Carrier Scout für die Kamera mit dem großen Tele und den Gürtelclip von Cotton carrier für die Zweitkamera.

    Damit kann ich viele Stunden auch bei Hitze und in unwegsamem Gelände im afrikanischen Busch super vorankommen, ohne das Gewicht zu spüren. Der Scout ist auch zum Fahrradfahren prima.
    Und das kleine Knöpfchen an der Kamera stört nicht beim Handling.


    Wer meinen Spider pro in Top Zustand haben will, kann das für 90€.....

    Ein Waldkindergarten betrieben in Alaska würde vermutlich über diesen Bericht herzlich lachen.

    Die haben teils direkteres zu erzählen und räumen deshalb noch lange nicht den Platz....

    https://www.facebook.com/pg/AKForest...=page_internal

    " A couple of summers ago my classroom ran into a large male black bear. He ran of course but circled back behind us and I ended up meeting him head on at arms length. He was just as startled as I was and ran off again when I yelled at him. The response of the parents was amazing nobody freaked out and they were happy the kids were with me when I ran it to the bear. "

    Und um John Linnell ( Norwegian Institute for Nature (NINA) und Large Carnivore Initiative for Europe (LCIE)...übrigens kein Gegner von notwendigen Abschüssen) zu zitieren:

    "Politiker und Wolfsgegner machen den Menschen Angst, um sie zu manipulieren. Das ist zynisch und schmutzig, aber der Trick wird oft angewandt, einfach weil er so gut funktioniert....Weit mehr als Luchs oder Bär dient der Wolf als Projektionsfläche für Sorgen und Konflikte: Dörfler gegen Städter, Tradition gegen Moderne, Jäger gegen Tierschützer. In den Debatten ist nicht nur der reale, sondern immer auch der "politische Wolf" gemeint. So entstehen Mythen wie die vom Waldkindergarten und von der Bushaltestelle. Kein Wolf ist dort tatsächlich auf Kinder getroffen, doch allein die Vorstellung nährt bei vielen Menschen tief verwurzeltes Grauen."

    Das Elend auf der Straße sieht man. Hier ist die Tierhaltung mehr indoor. Aber das Elend ist das gleiche. Sowohl im Ausmaß, als auch in der Menge! Ich bin viel in Sachen Vogelhaltung, Reptilien und Aquaristik beratend unterwegs.
    Was man da sieht, lässt einem die Haare zu Berge stehen. Seit den 60er Jahren nichts dazugelernt und vieles vergessen.

    Und ich weiß, dass es bei der Heimhaltung von Nagern und Kaninchen nicht besser aussieht.

    Das ist traurige Realität in Deutschland.

    Ich versuche seit vier Monaten, zwei Papageien zu vermitteln. jeden Tag kommen 5-10 Anfragen. Bisher war kein einziger dabei, der eine auch nur halbwegs artgerechte Haltung zu bieten bereit ist, geschweige denn auch nur die Mindestanforderungen laut BMEL erfüllt.

    Nein, das Leid im Süden sieht man vielleicht deutlicher, da es draussen stattfindet. Aber glaubt mir, bei uns gibt es nicht weniger davon!

    Wieviel, SD Karten du brauchst, hängt ja auch von der Größe Deiner Files ab und ob Du RAW, RAW und JPG oder nur JPG speicherst. Meine Hauptkamera produziert RAW Files bis 140 MegabyteGröße und ich speichere immer RAW und JPG. Darum habe ich immer zwei 256GB Karten dabei. Damit komme ich aber dann auch weit.
    Akkus solltest Du einfach soviele dabei haben, dass Du sicher über den Tag kommst. Wieviel das heisst, hängt auch wieder von Deiner Kamera und Deinen Fotogewohnheiten ab.
    Lenscoat habe ich auf den großen Teles auch standardmäßig drauf. Hilft gegen Kratzer, Macken und groben Dreck. Ansonsten schwöre ich auf simple Plastiktüten und - Folien bei Regen oder wehendem Sand.
    Wenn Du professionelleren Schutz vorziehst, schau mal hier rein:

    https://www.outdoorphotography…aphy-gear-product-gallery

    Das ist ja kein Gift in generellem Sinne, sondern ein Stoffwechselprodukt aus Bacillus thuringiensis, das vor allem Mücken tötet und sonst nichts. Natürlich tötet es auch harmlose Mückenarten. Aber präzierer als damit kann man eigentlich nicht vorgehen