ANZEIGE

Beiträge von aussie-power

    Hallo,


    nur noch einmal zur Richtigstellung.
    Meine Bitte ein wenig mehr auf die Hunde zu achten und nicht kreuz und quer über die Felder zu spazieren richtet sich nicht speziell an eine Firma.


    Diesen Text habe ich ier eingestellt um mehrere Gassiegeher zu erreichen, auch Privatpersonen!!


    Jetzt wurde das Auslaufgebiet schon zum schönsten in Berlin gewählt! also last es uns gemeinsam auch zu einem machen.


    Miteinander reden ist hierbei die Lösung!


    Anpöbeln, beschimpfen oder gar drohen gehören hier eindeutig nicht dazu!!

    Zurzeit stehen soweit ich mich erinnern kann 5 Schilder an den Feldern die zeigen wo sich das Hundeauslaufgebiet befindet!
    2 direkt vor den Feldern!
    Zaun hin oder her ich kann mir für 25ha keinen Zaun leisten!
    das sind immerhin 10km Zaun.

    Liebes Berliner Dogwalker Team,


    Ich wohne in Berlin Blankenfelde. Jeden morgen bietet sich mir das gleiche Schauspiel.
    In Berlin Arkenberge fahren drei Busse mit Hunden in das Hundeauslaufgebiet Berlin/Arkenberge.


    Ich besitze selbst einen Hund und finde es toll das es eine Möglichkeit für berufstätige gibt ihre Hunde in Hände zu geben die mit ihnen spazieren gehen.


    Jetzt aber einige Kritikpunkte.


    - Es gehört sich NICHT kreuz und quer über frisch angesäte Felder zu spazieren.
    - Es gehört sich NICHT seinen Hund Stöcke auf das Feld tragen zu lassen und diese dort zu lassen.
    - Es gehört sich NICHT quer durch ein Maisfeld das kurz vor der Ernte steht mehrere Male zu
    Durchqueren.

    Ich habe keine Probleme wenn ihr das Hundeauslaufgebiet in Berlin/Arkenberge nutzt, ich habe auch kein Problem wenn ihr mit den Hunden auf den Wiesen spielt aber könnt ihr euch nicht einfach an das Hundeauslaufgebiet halten!! DIE FELDER GEHÖREN NICHT DAZU!!
    Von den Dingen die auf diesen Feldern wachsen versuchen wir so gut es geht mehr als 100 Pferde zu versorgen.
    Durch die Stöcke der Hunde die überall auf den Wiesen liegen entsteht jedes Jahr ein erheblicher Schaden am Schneidewerk der Maschinen bei der Ernte.
    Ihr dürft euch nicht wundern wenn die Hunde an den Pferdemisthaufen gehen und darin wühlen und Dinge fressen. Viele Pferde bekommen Medikamente! Natürlich scheiden sie Reste in ihren Äppeln aus. Ihr dürft euch nicht wundern wenn viele Hunde dadurch krank werden!! WAS HABEN SIE DEN ÜBERHAUPT DORT ZU SUCHEN?


    Des Weiteren NEIN von den Bauern aus Blankenfelde wurden noch nie und wird auch nie Rattengift, Leberwurst mit Rasierklingen usw. usw. ausgelegt um damit euch und den Hunden zu schaden!!!!!


    Wenn ich dann Dogwalker darauf ansprecht und mir dann noch plump ins Gesicht gesagt wird IST MIR DOCH EGAL OB DIESE FELDER FRISCH GESÄHT SIND kann man sicher die schlechte Laune verstehen.
    Macht euch einfach mal Gedanken darüber was ihr machen würdet wenn ihr Finanziell abhängig vom Ertrag dieser Felder währt.
    Fändet ihr es schön wenn ich in euren Garten komme und Bällchen mit meinem Hund im Gemüsebeet spiele?


    Leider weiß ich das ich hiermit auf taube Ohren und Unverständnis treffe! Aber ein Versuch war es wert.


    Gruß

    Also ich wohne in Berlin aber ggaannzz weit weg von der Stadt Berlin Blankenfelde loipen gibt es hie im Park nebenan da fahren aber immer alle wie die verrückten langlauf wenn ich da mit hundi ankomme ist das glaube ich nicht so gut!!


    Aber Ich habe hier vor der Haustür ca 25km ausgebauten Reitweg der schön zugeschneit ist!

ANZEIGE