Beiträge von saulesriets

    Hallo,
    ich habe eigentlich ziemlich mäkligen Chi... und der frisst das Futter gerne, auch mal direkt nach dem Nassfutter... (wenn er der meinung war das Nf zu wenig war) und das heisst bei meinem Hund schon was.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen. .. empfehlenswert :gut:

    Ich habe auch nun die meatbals probiert.. also LEnny. Erstmal roch er dran und wollte es nicht mal anrühren... :???: dann brach ich es auseinender,und legt in sein Napf, da hat er es gefressen und sogar noch die ganz Portion.. ob das so bleibt ... weiss ich nicht... da er ein ziemlicher Mäkler ist...
    Aber gut, wir füttern Acana grasslands und Terra Canis getreidefrei... deshalb wolte die Meatballs ausprobieren... werden aber als standart bei den Üblichen bleiben und die Meatballs erstmal nur ausprobieren...
    Also mein kleiner 2,6 kg mann kaut das Zeug auch, wobei Acana er im ganzen runterschluckt... nur als info zu der größe... :D

    Mein Lenny hat mich auf jeden Fall häuslicher gemacht, ich muss nun mal nach bestimmter Zeit nach Hause kommen, ich muss mich nach ihm richten, und ich bin sehr weich geworden wenn es ihm nicht gut geht... gehts mir dann richtig schlecht... und ich denke öfters daran was wirklich mein Anteil an den Proble men die wir haben... und es macht mich jeden Tag von neuem Glücklich.... :roll:
    :herzen2: er ist mein Sonnenschein... trotz unseren Baustellen... :ops:
    Stichwort: rücksicht :hust: ...

    Hallo,
    ich habe ja einen ziemlichen Mäkler, aber auch ihm schein Wolfsblut zu schmecken, nur sind die Pellets für ihn etwas groß (er kaut sein TroFu nicht) sondern schluckt im ganzen. Er hat sie versucht durchzubeissen und doch zu essen, wenn ich sie ihm gebrochen hatte. :lol:
    Also geschmacklich sind bestimmt wohl lecker... :gut: , (hatte proben bei futterfreund bestellt) ;)

    Hallo deliara


    vielleicht versuch wenn es sitzt, dann nicht täglich und nicht aufm spaziergang pfeifen... das merkt vielleicht dein Hund sogar.... wie wärs wenn man mal ein Tag auslässt. :???: Nur so ne Idee, und das hierher.... zwischendurch verstärkt. Denn als Superpfiff, muss es ja tatsächlich OBERsupertolles was kommen und nicht so oft, und wenn man es dann jeden TAg 1-2 mal sogar bekommt... vielleicht legt sich das interesse am Käse, das wäre blöd natürlich.. ist nur so ne Idee. Wie lange hast du denn geübt?

    Ich weiss, dass man auch im Zeitraum von 2-3 Wochen daheim ohne Ablenkung, immer pfeift, wenn man zB das futter histellt, damit der Hund die Pfeife mit was Tollen verbindet, oder eben dann pfeift wenn der Hund schon das Hammerleckerli bekommt, und erst später pfeift und dann gibt. UNd dann erst steigert mit rausgehen und so weiter... denn es muss erst sehr gut sitzen., und lagsam vorgehen, weil rückschlage gehen bestimmt schnell, wenn mans nciht richtig macht.
    Viel ERfolg. :gut:

    Also wenn er so ein schlinger ist, wieso verfütter man das Futter nicht für die Übungen. Ich weiss zwar nicht wieviel das an Stücken zusammenkommt, aber das ist doch super das das Futter so geliebt wird, ich würde unser TroFu als Leckerl her nehmen und immer bei Übungen hernehmen. :???:


    Ja das an andere mit Hunde hiwollen und unbedingt spielen, dazu kann dir bestimmt jmd was raten...

    :lol: Tja wir haben das hinter uns, und alle in der Welpenschule berichteten davon, dass ihre Welpen Abends nochmal so richtig aufdrehen....und trainerin nannte das Welpenwahn... des kommt auf und beruhigt sich auch von selbst.... und nun fehlt mir das er mal so richtig aufdreht, das war recht witzig..... haben uns alle kaputt gelacht.... mach dir da keine sorgen... vielleicht aber nicht noch mehr aufdrehen... des klingt ja bestimmt von selber ab, oder? ;)