ANZEIGE

Beiträge von Mini_Bulli

    Wir waren heute dort.
    Haben den Kleinen aber zu Hause gelassen, der hat sich gestern ne Zerrung geholt... :sad2:


    muecke : Unser Züchter hat die Mama von unserem gestellt, 2.Platz.
    Aber das auch nur, weil Sie hinten am tapseln war und die andere Hündin perfekt lief... :roll:
    Naja, 2mal 1ter reicht auch... :D


    Der Cousin von unserem Kleinen hat auch den 2ten gemacht :gut:


    Allgemein fand ich es ganz gut.
    Die Preise an den Ständen fast genau wie im Markt normal.
    Und jetzt bitte nicht hauen: Aber die kleinen Hunde, die dort zu Besuch waren, die waren giftig.
    Es musste mehrmals ein Tierarzt zur Arbeit gerufen werden, da Kleine die Grossen gebissen haben, ist kein Scherz.
    Da sag ich mal nix zu jetzt . . . :D


    Gruß
    Markus

    Geduld !!
    Ehrlich, haben wir alle durch.
    Das dauert.
    Sie kennt jetzt Ihr zu Hause, da ist Sie sicher und will Sie bleiben.
    Anfangs musst Du Dich mit ein par Metern zufrieden geben, ist kein Scherz.
    Wir hatten das auch, mittlerweile will der gar nicht mehr rein :-)
    Fahr mit Ihr mal an einen Ort, den Sie nicht kennt !
    Wald oder so... Wirst sehen, da läuft die mit Dir mit.
    Bloß nie ziehen...
    Dann schmeiß lieber die Leine auf den Boden und geh alleine weiter.
    Sie wird hinterher kommen. ( OT nur nicht an ner Hauptstr. ) :hust::roll::D

    Die Umstellung sollte kein Problem darstellen, denke ich...
    Unser ist ja auch nicht den ganzen Tag in der Box.
    Nur der Hund sollte schon einen ruhigen Rückzugsort haben.
    Das musst Du Ihm erstmal zeigen.


    Wenn stubenrein, warum nicht im Körbchen schlafen...?!

    Hoffentlich lesen das mal "Box-Gegner" hier... :roll:


    btw: Ich geb Ihm das Kommando "Auf Dein Platz!!" und zeige in Seine Box.
    Wenn er drin ist, Lecker geben, Türe zu, Ruhe.
    Anfangs noch 5 Minuten junken, jetzt Ruheplatz :D
    Wenn ich jetzt, mittlerweile schon aus Entfernung, "Auf Dein Platz" sage, springt er wie ein angefi***es Kaninchen in die Box.
    Lecker gib - *freu* - Türe zu - schlafen.

    Ich würde SIe in langsamen Abständen in der Box alleine lassen.
    Geb Ihr nen Kauknochen oder Spielzeug, womit Sie sich gerne selbst beschäftigt.
    Anfangs noch bei geöffneter Tür.


    In ein par Tagen schließ die Box und geh aus dem Raum.
    Ganz wichtig: Vorher nochmal eben raus pipi machen !!
    Dann weisst Du, daß Sie nicht junkt, weil Sie muss ;)
    Wenn Sie junkt, nicht drauf eingehen, auf gar keinen Fall.
    Kann etwas dauern, bis Sie sich beruhigt.
    Sobald Sie dann einige Zeit ruhig ist, kommentarlos die Box öffnen, keinen Aufriss machen wie freuen oder loben o.ä.
    Direkt nach dem öffnen gehst Du wieder mit Ihr raus zum pipi machen.


    Sie hat immer auf Ihren Platz gemacht...
    Hat Sie sich freiwillig dorthin gelegt oder sgast Du einfach
    "Ich hab Dir ein Kissen, Decke oder so gekauft, das ist jetzt Dein Platz!"
    In der Box sollte Sie gerne sein, es soll Ihr Rückzugsort werden.
    Niemand sollte Sie darin stören. Keine Hand rein, keine Kinder oder Besuch reingrapschen lassen.
    In einer ruhigen, zugfreien Ecke platzieren.
    Wenn Sie die Box als eben diesen Ort angenommen hat, wird Sie wohl kaum Ihr eigenes Bett vollmachen...


    Macht Sie nach dem schlafen Stress, mach die Box auf und sofort mit Ihr raus...
    Wenn Sie sich dann löst - loben loben loben...
    Kannst dann ruhig voll den Hermann auf offener Straße machen,
    ist doch egal, was Andere denken. :D

    Dann sag ich mal, hab ich richtig Glück gehabt mit unserer HuScu.
    Ich meinte Anfangs: "Wenn ich hier angemacht werde, habe ich keine Lust mehr...!!"
    Trainerin darauf: "Wenn das der Fall ist, nenn mir die Person, dann brauchen die nicht mehr kommen! Bei uns gibt es keinen Rassismus!"


    Ich sag mal so... :gut::gut::gut::D

ANZEIGE