ANZEIGE

Beiträge von SlyJeanny

    Zitat von "Aoleon"

    Ich überlege da einfach Silikon drüberzuschmieren, falls es größer wird. Müsste ja gehen. Na, falls es echt größer und/oder mehrere Stellen werden probier ichs einfach aus.


    Versuche es mal mit großen Fahrradflicken. Damit habe ich mal Aigle Stiefel "repariert", so haben sie statt 6 Jahren knapp 8 Jahre gehalten.


    Liebe Grüße
    Kerstin

    Hi,


    bin zwar kein TA, aber ich würde keine Salbe draufschmieren. Die "dichtet" u.U. nur ab und unten drunter kann es sich schön entzünden.


    LG und gute Besserung

    Hallo,


    Bis vor ein paar Wochen hätte ich hier noch mitgeschwärmt, jetzt leider nicht mehr :/
    Meine Fellas (regulär gekauft, keine zweite Wahl!) hatten nach knapp 6 Monaten Risse im vorderen Bereich.
    Also habe ich die stiefel zurück geschickt, da ich der Meinung war, das dies nun ein garantiefall ist.
    Pustekuchen! Von der Dame die die Fellas vertreibt wenig entgegenkommen, die Aussage von ihr war, dass mir die Stiefel nicht gepasst haben, sondern viel zu groß gewesen sein müssen. Außerdem seien sie schon so abgenutzt, dass sie die stiefel nicht umtauschen würde. Statt dessen würde ich aber beim Kauf eines neuen Paares 15% Rabatt bekommen. Nein danke. Da gebe ich lieber etwas mehr Geld für stiefel von aigle oder Hunter aus...


    Liebe Grüsse

    Hallo,


    meiner Erfahrung nach bleibt der Leinenzwang bestehen, wenn der Hund einmal einen Menschen "gebissen" hat. Die Gemeinden hier (Nordhessen) ordnen trotz positivem Wesenstest weiterhin Leinenzwang an.


    LG Kerstin

    Zitat von "Shadowwing"

    Naja aber was kann ich machen, als versuchen für ihn in der Situation interessanter zu sein? Clickern funktioniert (in der Regel) ganz gut. Ich hab schon konditioniert, dass er neben mir läuft, wenn der Jogger an uns vorbei läuft, aber danach will er hält gerne hinterher. Fällt euch vllt ein passendes Alternativverhalten ein das ich konditionieren könnte?
    Warum behältst Du ihn "danach" nicht einfach noch bei Dir? Wenn er neben Dir läuft, wenn der Jogger an Euch vorbei läuft, kann er doch danach auch noch bei Dir bleiben? Alternativ könntest Du ihm auch beibringen, dass er Jogger in Ruhe zu lassen hat, dann muss er auch nicht unbedingt neben die bleiben, wenn ein Jogger kommt



    Wenn er ein normales Kommando nicht ausführt is das für mich im Moment nicht hoch dramatisch - er is halt in der Pubertät. Und gerade JETZT würde ich darauf achten, dass jedes Kommando ausgeführt (durchgesetzt) wird. Wenn ein normales (ich verstehe darunter nun ein "einfaches") Kommando nicht ausgeführt wird, wieso sollte dann ein "schwieriges" Kommando wie der Rückruf ausgeführt werden?


    LG Kerstin

    Zitat von "Lucy_Lou"

    Ich kenne allerdings kaum andere Aussies... fände es allerdings erschreckend, wenn es nun sogar in die Richtung geht.


    Das ist gar nicht sooo selten, umgelenkte Aggression, weil der Aussie mit schlechtem Nervenkostüm sich gerne mal verliert und dann da reinschnappt, was als nächstes da ist. Die "Geister" streiten sich (noch), ob das nun bewusst oder unbewusst geschieht.
    Eine andere Theorie ist, dass der (sich verlierende) Aussie in denjenigen reinbeißt, der ihn daran hindert, dass zu tun worauf er jetzt Lust hat.


    Betrifft aber auch viele andere Rassen, nicht nur den Aussie. Und gerade letztgenanntes weist für mich eher auf mangelnde Erziehung hin, nicht darauf, dass der Hund ein schlechtes Nervenkostüm hat.


    LG Kerstin

ANZEIGE