ANZEIGE

Beiträge von Piedra

    Hallo
    Meine Mädels haben auch die totale Panik an Sylverster...das Männlein geht allein in den Garten und freut sich nen Loch in den bauch das er mal so richtig schimpfen und bellen darf und da auch diese tollen Dinger am Himmel sind die so tolle Geräusche und Lichter machen...aber die Mädels...ohweh
    Letztes Jahr habe ich vier Wochen vorher Angefangen den beiden Johanniskraut zu geben, dann in der Nacht ne Ladung Baldrian. Bei der Älteren hab ich mich völlig zum Affen gemacht, mich wie wild mit ihrem Liebelingsspielzeug auf dem Boden gewältz und all son "Mist" ohne sie aufzufordern mit zu machen. Iwann kam sie dann an und wollte, nein du darfst nicht mitspielen...zu guter letzt hat sie dann vor lauter toben den Krach draussen vergessen.
    Bei der kleinen hat das nicht gefunzt...ihr musste ich nen paar Nadeln setzen..da hat sie fein genickert =)
    Hoffe das wir das dieses Jahr auch wieder so gut um bekommen

    Hallo
    Morgens auf die Arbeit nehme ich meine Hunde mit. Dort können sie sich frei bewegen. Nachmittags (2 Tage/Woche) kann ich sie nicht mit nehmen, Derweil sind sie bei meinen Eltern.
    In meinem Bekanntenkreis sind nur Leute die wissen: entweder mit Doggis oder gar nicht..also gehn sie auf Besuche mit
    Essen gehe ich nur sehr, sehr seltend und wenn...gehn die Hundis auch mit. Sie sind klein und passen auch zu dritt noch unter den Tisch. Sie verschlafen das Essen dann meist udn geniessen es einfach dabei zu sein. Nen Restaurant das meine Hundis nicht mag,,,das mag ich nicht
    Zum Shoppen nehme ich sie nicht mit. Genauso wenig wie auf irgendwelche Märkte etc. Da würden sie ja doch ständig nur getreten, einfach zu voll und hektisch. Da würden sie sich nicht wohl fühlen.
    In Urlaub sowieso nur mit Hundis.
    Also ich nehm sie so viel wie irgend möglich mit. Nur wo ich denke das sie sich nicht wohl fühlen würden, nehm ich sie dann nicht mit
    GlG

    Öhm :ops: also da ich mit meinen Hundis ja alleine Lebe und somit auch nur für uns nen Festessen zaubern "muss"/darf...wird das ganze eben so zu bereitet das es Hundeverträglich ist :D Wird wohl Gänsebraten mit Tortellini und iwas an GEmüse geben. (tolle Zusammenstellung, gelle^^?)

    Ohja...meine kleine wird auch langsam alt und schusselig...dabei ist sie erst 10. :???: Aber sie verändert sich schon arg. Ich hab mal mit ihr abgemacht, das sie ab 14 nimmer gehorchen muss...naja...sie hat das dann auf 13 runtergehandelt...iwie sind wir jetzt anscheinden schon bei 10 1/2 angekommen :???:
    Sie war immer so bemüht...wollte immer das richtige tun..und jetzt??...Jaja Frauchen..ruf du mal...du weisst ja gar nicht wie gut diese Blümchen duften. ;)
    Wenn die beiden anderen Spielen..platzt sie da nur mal rein um das Bällchen zu mopsen und dann is hängen im Schacht.
    Sie wird unheimlich Wetterfühlig. Wenns nass, oder gar schwül ist...brauch man mit ihr nichts mehr unternehmen. Dann bekommt sie keine Pfote mehr vor die andere. Das Herz wird schwächer, die Augen trübe, nach 2 h merkt man das es genug der Bewegung ist. Gut das sie so klein ist. Da kann ich sie auch mal nen Stück tragen. Große Touren schafft sie einfach nicht mehr. Wa etwas blöde ist..weil...daheim bleiben will sie ja auch nicht. Werd wohl dem nächst eine Investition tätigen die ich eigentlich total blöde finde...aber ein Bollerwagen muss her :roll:
    Und zickig wird sie...hui...sonst hat sie bei fremden Hunden immer reiß aus genommen..jetzt latscht sie meist einfach mit nem fetten Kamm an denen vorbei...lass mich bloss in Ruhe, hier walze ich^^
    Boa ich liebe diesen Hund =)
    Darf gar nicht dran denken ds die Jahre jetzt wohl gezählt sind...

    Joa...klar..aber iwie hoeren eure faulen Tage sich so voll gepackt an^^
    Unsere faulen Tage sehn dann so aus:
    kurz vor Mittag aufstehn, Hundis in den Garten lassen..schnell was futtern..also die Hundis..wieder ins Bett oder auf die Couch...Abends Hundis noch mal in den Garten lassen alle schnell was futtern und wieder ab ins Bett :roll:
    Also wird der gesamte Tag verschlafen...einziger hacken an der Sache ist nur, das die Hundis dann am nächsten Tag sooooooooooooo ausgeschlafen sind^^
    Aber nen ganzen Tag verschlafen finden sie auch immer mal wieder toll

    Huhu
    Wenn sich jemand für ein Kettenhalsband entscheidet, würd ich zu kleinen Maschen raten. Weil einfach wenn es sich um eine große Masche weiter zu zieht ist es gleich sehr viel enger als bei kleinen Maschen. Bei kleinen kann das ganze dosierter enger werden.... :???: versteht grad wer was ich meine?
    Ich hatte mal ne Schäferhündin dabei die ein großes Angstproblem hatte. Diese hatte unter ihrem normalen Hb immer auch ein Kettenhalsband was zusätzlich in die Leine eingehangen wurde. Wenn sie sich aus dem einen Hb befreit hatte, war da eben noch das zweite....Quasie als sicherung

    Hallo
    hab letzte Woche auf dem Wochenmarkt hier auch wieder geshn das Dackelwelpen und Kitten verkauft wurden. Leider ist das ganze nicht verboten.
    Hab vor eineigen Wochen auch einen Artikel gelesen, das der freie Handel mit Tieren wieder in D erlaubt ist. Hunde und Katzen zB also auch wieder in GEschäften verkauft werden dürfen. Leider habe ich diesen Artikel jetzt auf die schnelle nicht mehr gefunden....wil nur hoffen das das eine Ente war :motz:

    Woa...jetzt bin ich mit nem schmunzeln an den Test gegangen...und wo ich jetzt das Ergebnis seh...reg ich mich doch auf :motz:
    Basenji, DEUTSCHER JAGDTERRIER, Alpenländische Dachsbracke, Beagle, Whippet und Italienisches Windspiel
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Das sind alles völlige 0815 Antworten...und dann lassen die da solche Hunde raus kommen!!!! :motz:
    Will nur hoffen das den Test kaum einer macht und auf keinen Fall jemand der keine Ahnung hat und nen Hund sucht und denkt der Test währe was. Seh schon wieder völlig unglückliche, unterforderte, durchdrehende Hunde vor mir *grad das kotzen kriegt*
    Wenigstens haben die beim Jagdterrier dabei geschrieben das er nur bedingt als Begleithund geeignet ist und in Jägerhand gehoert...aber warum zum Kuck Kuck taucht der überhaupt auf?????Uch die Bracke...und...äää...wäääähhh

    Ohgraus.....Ja da kann ich gut verstehn das du völlig durch den Wind bist. Das muss der absulute Alptraum sein.
    Ich wünsche dir gaanz viel Kraft.
    Wen du ein wenig zu dir gekommen bist, kannst du ja vlt die nähren Umstände schildern.

    Ich hab so Retrieverleinen mit Zugstop. Finde die am praktischsten. Wenn sie an lockerer Leine gehen hängt die Halsung ganz locker weit, nur wenn sie ziehen sollten zieht es sich auf "normale" Halsbandweite zusammen. So können sie beim Freilauf "nackig" laufen, was mir persöhnlich am liebsten ist. So gibt es beim spielen, was schon mal etwas hefitger ausfällt bei meinen dreien, auch keine verwicklungen mit Halsbändern.

ANZEIGE