ANZEIGE

Beiträge von Freddy01

    Meinst du? Wenn ich so lese was die anderen hier ihren Hunden für wilde Mischungen geben krieg ich ein ganz schlechtes Gewissen...


    Und dann hab ich eben noch das Gewichtsproblem... cih denke dafür müßte er eben bißchen getreide oder so nhemen, aber das will er noch weniger als Gemüse...

    Ja er frisst Fisch...aber auch nur angebraten...oder den Thunfisch aus der Dose oder geräucherte Sprotten...oder geräucherte Forelle wenn ich meine nicht ganz schaffe... ;)


    Brot? Nee das nimmt er getrocknet nicht...hatte ihm im Stall mal was von den Pferden angeboten...das wollte er nicht. Aber ich kann nicht ausschließen das er bei seiner Tagesmutti nicht mal ne Scheibe mit Leberwurst bekommt. :roll:


    Wurzeln, also wenn du Möhren meinst ist das einzige was ich mit viel trickserei in den Hund bekomme.

    Freddy ist ein Podencomischling...in Spanien auf der Straße geboren und in einer spanischen Tötungsstation von Tierschützern entdeckt worden. Er wurde also mit Sicherheit nicht verwöhnt und kennt es zu hungern. Auch wenn er inzwischen schon sieben Jahre bei uns ist hatte er dieses mäkeln von Anfang an.

    Vielen Dank für die Tipps hier und über PN. Falls ihr noch mehr habt immer her damit.


    Ich für mich habe beschlossen Freddy nicht mehr hungern zu lassen. Ich will nicht das mein eh schon dünner Hund total abmagert. Ich will keinen Hund der lautes Bauchgrummeln über Tage und Nächte hat und sich regelmäßig übergeben muß.Ich denke sowas kann nicht gesund sein, verursacht evtl Magengeschwüre... dann hab ich ganz andere Probleme. Und dann frisst er auch nicht mal mehr heißgeliebtes....


    Gras frisst Freddy nur wenn ihm schlecht ist....

    Hallo Zusammen,


    vielleicht könnt ihr mir ein wenig helfen.


    Nach einiger Zeit mit Fertigfutter habe ich mich dazu entschlossen Freddy doch wieder zu barfen. Leider gestaltet sich das etwas schwierig. Er mäkelt an fast allem was er bekommt. Das einzige was immer geht sind Rinderhack, Putengulasch,Leber und Hühnerhälse. Herz muß ich anbraten, Fisch auch. Hüttenkäse isst er je nach Tagesform. Gemüse mag er auch nicht. Freddy hat leider meist eher zu wenig auf den Rippen als zu viel, aber Kohlehydrate mag er auch nicht. Keine Nudeln, keinen Reis, keine Kartoffeln auch nicht als Mus. Auch jegliche Pülverchen verweigert er strikt.Dann lässt er gleich alles stehen. Auch wenn nur ein Mü davon drin ist.


    Wie kann ich ihm das denn bloß schmackhaft machen?


    Mir wurde geraten ihn hungern zu lassen. Das funktioniert nicht. Irgendwann fängt er dann das spucken an weil ihm übel wird.


    Für jeden Tipp dankbar.


    LG
    Steffi

ANZEIGE