ANZEIGE

Beiträge von DerGruenePunkt

    Liebe Foris,


    Emily war jetzt ca. seit Anfang des Jahres nicht mehr läufig, auf jeden Fall habe ich es nicht gemerkt, denn sie ist sehr sehr reinlich, aber ein stärkeres Interesse anderer Hunde an ihr ist mir nicht aufgefallen, also ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nicht läufig war. Wir waren in der Zeit auch mal beim TA, aber der meinte es ist wahrscheinlich alles normal, also es kann auch mal eine Läufigkeit ausbleiben, falls sie ihre Läufigkeit jetzt nicht im Winteranfang bekommen sollte, sollen wir nochmal vorbei kommen.
    Nun gut, seit ca. 2,3 Tagen ist mir aufgefallen, dass Emilys Zitzen extrem angeschwollen sind vorallem die beiden vorletzten. Eben lag sie gemütlich schlafend auf der Couch und als ich sie streicheln wollte, hab ich gesehen, dass auf dem Sofa Milchtropfen waren und auch aus ihren Zitzen ein paar Milchtropfen ausgetreten sind. Also es war eine weiße, etwas dickflüssige Flüssigkeit. Könnt ihr euch das erklären? Wahrscheinlich ist sie scheinträchtig, aber mich wundert das ganze halt ein bisschen, weil ich keine Läufigkeit bemerkt habe. Sollte ich besser den TA aufsuchen?


    Viele Grüße Janina

    Hallo Foris,


    Meine Hündin (Emily) hat ein Problem mit andern Hunden. Vor allem mit Hunden, die größer sind als sie und hauptsächlich mit Rüden.
    Ich habe nun lange überlegt und nachdem ich die ganze Situation überdacht habe, möchte ich gerne richtig und intensiv mit einem guten Hundetrainer an der Sache arbeiten, denn alleine finde ich keinen Lösungsansatz mehr.
    Ich habe eigentlich schon viel zu lange gewartet und habe mir eingeredet ich würde es schon irgendwie allein hinkriegen.
    Nun meine Frage: Kennt ihr vielleicht einen erfahrenen Hundetrainer, der sich auch mit Problemverhalten auskennt? Der vielleicht sogar zu einem kommt oder einen auf dem Spaziergang mal begleitet?
    Ich selber wohne in Potsdam, aber mit Kontaktdaten aus Berlin könnte ich auch etwas anfangen.
    Vielen Dank für eure Hilfe und noch ein schönes Restwochenende!


    Liebe Grüße Janina mit Emily

    Vielen, vielen Dank für die Deklaration, hat mir sehr geholfen. :smile:


    Balljunkie : Wahrscheinlich hast du recht und mir bleibt nichts anders übrig.
    Ich werde jetzt erstmal schauen, wie die Person auf meinen Text reagiert. Das Problem ist halt dieser extrem niedrige Preis, ich würde bei dem Futter auch 14,39€ (bei 3,6 Monaten Fütterung) sparen. Aber ich bin sehr gerne bereit dieses Geld zu zahlen, bei der Person weiß ich es andererseits nicht.
    Ich verstehe einfach nicht , wie man für 13 Cent (!) mehr am Tag, nicht umstellt und somit für ein längeres und gesünders Leben des Hundes sorgt.... :???:
    Britta2003 : Welche EG-zugelassene Antioxidantien sind denn enthalten?
    LG Janina

    Hallo Foris!


    Ich suche die Zusammensetzung von "Aldi Süd Maximus High
    Premium Trockennahrung", habe sie nur noch ungenau im Kopf und bräuchte genaue Angaben, im Internet finde ich allerdings nichts und zu Aldi will ich auch nicht extra fahren.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass es hier jemand füttert und die Angaben hat, sind wohl auch eher gering, aber ein Versuch ist es ja vielleicht wert. ;)


    Ich bedanke mich schonmal, einen schönen Abend euch!


    Janina & Emily

    Guten Abend,


    Eben war es sogar so schlimm, dass Emily mir nicht durch den tiefen Schnee bei unserer Abendrunde folgen wollte. Ich glaub es schmerzt sie ziemlich, denn sonst bleibt sie am Liebsten in meiner Nähe. Werde wohl nun besser auf den Waldwegen bleiben, anstatt durch den Schnee zu stapfen. :|



    LG Janina

    Hallo Foris!


    Ist ja wirklich interassnt, dass ich hier anscheinend nicht die Einzige bin. ;)
    Heute habe ich nochmal verstärkt drauf geachtet, es liegt wirklich nicht am Salz. Bin mir fast sicher, dass es an den Eisklumpen liegt.
    Werde jetzt immer schön die Pfoten eincremen und hoffen, dass es was bringt.
    Danke für eure Tipps!



    LG Janina

    Es passiert wirklich an Stellen wo 100% nicht gestreut wurde, wie z.B. bei uns im Garten oder mitten auf dem Feld.
    Es könnte wirklich an Schneeklumpen liegen, weil ich mir einfach nicht erklären kann, wie sie nach ca.10 Metern wieder rumsaust wie vorher. :???:
    Ich werde demnächst mal drauf achten und mir ihre Pfote sofort anschauen, wenn's passiert ist. Vielleicht liegt es ja wirklich an Schneeklumpen.
    Find's ja auch interessant, dass ich anscheinend nicht die Einzige mit diesem "Problem" bin. :ka:


    LG Janina


    EDIT: Oh jetzt lese ich gerade den Beitrag von mollrops, vielen Dank für die Erklärung. Also am besten einfach weiter gehen, oder wie? ;)

ANZEIGE