ANZEIGE

Beiträge von Noire

    Ich hab das Ganze auch mitverfolgt. Ich wohne ja in der Gegend und das TH Koblenz ist bei sowas ja echt kompetent. Ich mag es wie die gerade mit solchen Hunden umgehen und die bekommt dann am Ende auch nicht jeder, wenn sie denn vermittlungsfähig sind.


    Ganz ehrlich? Mir isses egal was aus diesen Menschen wird. Ich hoffe nur inständig, dass die nie wieder ein Tier besitzen werden. Dürfen tun ses ja nich mehr. Aber was sagt das schon aus..

    150Euro Kopfhörer.... das war eigentlich das Einzige, dass mir richtig weh tat :fear:

    Der Rest...naja. Einen Schuh, sehr viel mehr Altpapier, einen Flechtkorb, wo eigentlich das Altglas drin gelagert wurde. Einen Ficus, eine japanische Ulme, eine Beetumrandung.


    Es hält sich noch in Grenzen.

    Der Kleine ist jetzt 6,5 Monate alt. Ich hoffe das da nicht mehr allzu viel dazu kommt :roll:

    Interessanter Thread. Ist hier im Moment großes Thema -wenn auch nicht bei uns.


    Henry ist mit seinen 10 Monaten noch relativ cool unterwegs. Seine beste Freundin war jetzt läufig. Das fand er zwar schwer interessant, vorallem wie se eben roch, ansonsten war er aber nicht großartig anders.
    Jegliches Aufreiten oder so ist daheim tabu. Weder an uns noch auf seinem Kissen. Er hat ein Körbchen, wo ers immer wieder probiert hat. Das fristet sein Dasein jetzt auf dem Schrank. Bei ihm hatte ich eh das Gefühl, dass hat er nicht aus Geilheit gemacht, sondern aus Übersprung. Weil wirklich was passiert ist "untenrum" nämlich nicht.


    Sein Kumpel aus der Nachbarschaft (Golden/Labbi Mix, 1 Monat älter) musste vor 3 Wochen dran glauben. Habs heute erfahren und ich hätte der Halterin am liebsten vor die Stirn gehauen. Die geht kein wirkliches Gassi. Entweder Garten und wenn se Zeit hat, fährt sie einmal am Tag aufs Feld und lässt den da bissl laufen (wirkliche Gänge machen die auch dort nicht, kann sie körperlich garnicht). Und dort ist er wohl 2 Mal abgehauen. Mädels hinterher. Und da war er fällig :muede: Mir tut er leid. Der hatte richtig gutes Potential zum souveränen Rüden.

    Das Hundetier ist erst 8 Wochen alt.
    Ist dir bewusst oder?
    Lass die mal Hormone kriegen, erwachsen werden und merken, dass sie ein Hund sind.

    was spricht gegen die Mini Linie von Josera? Denke das würde von der Größe auch besser passen.

    Garnix!
    Ich hab halt Bedenken, dass er dann wieder inhaliert. Bei den größeren Kroketten kaut er auch mal. Aber auch nicht übermäßig lang. Es macht ihm keine Probleme. Strengt nicht übermäßig an oder so.
    Ich hab heute Nachmittag mal Futterproben von Josera geordert und schau dann mal. Das Miniwell war auch mit dabei. Da wäre der Proteingehalt auch höher.

    Beim Optiness sind die Kroketten ziemlich groß, meinem 9kg Hund würde ich es nicht als Hauptfutter geben bzw er würde es nur ungerne fressen. Der muss sich ein bisschen anstrengen das zu knacken wenn er mal eins als Leckerchen bekommt (mein großer Hund frisst momentan Optiness)

    Das geht eigentlich. Ich hatte mal von Wolfsblut eine Futterprobe mit recht großen Kroketten. Das war alles kein Thema.
    Aber vllt sollte ich da doch mal vergleichen.
    Danke für die Anregung!

    Hallihallo!


    Ich muss das Trockenfutter wechseln, da Henry enormen Output hat. Meine Güte... Glaubt man garnicht was aus einem Dackel so rauskommen kann.


    Platinum vertrug er nicht gut (breiiger Output) und jetzt von der Futterfreund Eigenmarke ist die Konsistenz zwar super, aber eben viel (Da haben wir mehrere Sorten durch, aber mit keienr war ich wirklich zufrieden).


    Er ist 10,5kg schwer, wird im April 1 Jahr und neigt eher zum hibbelig sein (vom Junghundgehabe mal abgesehen).


    Ich wollte mal Richtung Josera Optiness gehen.


    Hat vielleicht noch jemand einen Tipp?

    Also wir hatten unseren Pulli die Tage jetzt immer mal im Einsatz. Durch den ersten Schnee und auch durch leichten Regen (wenns schüttet bleibt er nackig, dann gibts auch keine großen Runden).
    Der Dackel blieb immer trocken, vorallem am Bauch.


    Mir gehts ja vorallem ums trocken bleiben. Frieren tut das kleine Heizkraftwerk auf 4 Beinen nicht. Daher gibts auch erst was an, wenns um die 0 Grad schwingt.


    Henry...seines Zeichens ein 7,5 monatiges durchgeknalltes Dackeltier... Wir sind hier grad am räumen und tun, er war im Wintergarten, hat da an nem Huf geknabbert und war ausnahmsweise mal nicht im Weg. Ich war zwei Stockwerke weiter oben als ich den Hund bellen höre wie doof Und der hörte nicht mehr auf Hmnaja.. Katze vielleicht vorm Wintergarten. Wer weiß


    Und dann hab ich es gehört....


    Wir wohnen zwischen Kirche und Friedhof. Und die hier veranstalten ja noch so Prozessionen
    Also hat Henry munter einen vorbeirollenden Sarg samt allen Trauergästen zur Sau gemacht warum gerade DIE an SEINEM Wintergarten lang müssen und dabei SO einen Krach machen (mit Mirko...Maria soll doch voll der Gnaden sein und so...).
    War mir dann doch eeeeetwas peinlich nachdem ich dann auch mal unten war und den wütenden Dackelbub aus dem Wintergarten gepflückt hab

    @Tessilein0617
    Na das passt doch und Tessi scheint es auch echt zu mögen :cuinlove:


    Die Bezüge sind nach dem auspacken gern mal verknuschelt. Grade bei den kleineren Kudden, hab ich das Gefühl. Aber die entknuscheln sich auch wieder :D

ANZEIGE