Beiträge von Lucyka

    Weiss nicht, Lucy ist 55cm groß. Die Mutter 53cm, der Vater ist auch 55cm. Meinst du das mit "klein"?
    Sie war 7 Wochen alt.


    Ich würde (wie gesagt) weder dafür, noch dagegen sprechen, da ich Lucy nur so kenne und keine negativen Auswirkungen erkennen kann.


    Für mich ist auch die Frage WESHALB man früh kastriert. Bei Lucy ist es so, dass man einer "Hobbyzucht" entgegen wirken will. Man bekommt daher die Australian Labradoodle von Züchtern der Association ausschließlich kastriert. Ansonsten kann man ja in Deutschland verfolgen, was "Züchter" dann Labradoodle nennen. Lucy haben wir von einer seriösen Züchterin aus den Niederlanden, welche sich an die Regeln der International Australian Labradoodle Association hält und daher ihre Welpen nur kastriert abgibt. Um die Anerkennung vom FCI ist nunmal eine kontrollierte Zucht unumgänglich,... soviel zu meinem Verständnis zur Vorgehensweise.



    (ich will hier aber bitte keine weitere Labradoodle-Diskussion entfachen)

    Habe hier ne Baby-Kastratin anzubieten :shocked:
    Sie ist nun 4, sehr erwachsen, sehr aktiv, sehr gelehrig, bestimmt mit Junghunden wo es lang geht, wenn einer aufreiten will (was auch bei ihr vorkommt) wird er ganz klar zurecht gewiesen, ich kann keine vermehrte Ängstlichkeit feststellen, sie ist ganz normal stubenrein geworden, ist sehr sozial mit Mensch und Hund und auch andere mögliche Abartigkeiten kann ich absolut nicht anbieten :???:


    Daher denke ich auch, dass es einfach ganz auf den Hund ankommt... Rasse, Aufzucht, Sozialisation,....
    Ich konnte mit die (Früh-)Kastration auch nicht aussuchen, würde aber auch beim nächsten Hund nicht dagegen sprechen (da für mich einfach bisher nichts ersichtlich dagegen spricht).


    Denke es gibt für alle Fälle (kastriert und nicht-kastriert) gute und schlechte Beispiele. Kann mal immer begründen wie man will. Man weiss ja nicht, wie der Hund kastriert oder eben unkastriert wäre (...was wäre wenn) ...man weiss es einfach nicht und solange ich meinen Hund toll und angenehm finde, kann ich weder dagegen noch explizit dafür sprechen.

    Hi Ninchen,
    also ich habe sehr lange Bestes Futter gefüttert. Für meine Hündin gab es das Giant Banane, Fellow oder auch mal Fenrier (habe auch immer mal wieder gewechselt aber nicht sehr oft weil die Umstellung immer etwas schlecht vertragen wurde -auch zwischen den Sorten des gleichen Herstellers) Lucy hat das Futter gut vertragen und hat sich prächtig entwickelt.
    Derzeit füttere ich Köbers Astor. Da steht extra drauf, man soll direkt umstellen (ohne das alte Futter unter zu mischen) ... ich war erst skeptisch aber es funktioniert toll.
    Damit etwas Abwechslung geboten ist bekommt Lucy immer mal wieder etwas Hackfleisch, Gemüse, usw. über das Futter.
    Beide Hersteller bieten gutes Futter zu moderaten Preisen! :gut:


    Hoffe deinem Wauz schmeckt es dann auch, wenn du dich für ein best. Futter entscheidest ;)

    Danke für die Antworten.


    Die Kapseln sind 500er von Sanct Bernhard.
    Zusammensetzung: Grünlippmuschel-Konzentrat (83%), Gelatine, Trennmittel Magnesiumstearat


    Gestern und heute hat sie nicht geko...


    Wenn es nochmal so ist, werd ich die Kapseln ne Weile weg lassen und es nach ein paar Tagen nochmal versuchen.


    Was anderes hat sich nicht verändert (also keine Futterumstellung, etc.)


    ich hoffe es wird,...

    Zitat von "Sante"

    naja dann werd ich das mal besser abchekken lassen..:) hoffendlich wirds nich so teuer. wie bekommt denn ein Hund milben oder pilze oder dergleichen ... muss ich mir jetzt vorwürfe machen ?


    Kosten:
    Surolan kostet ca. 10€
    Der TA muss ja nur kurz ins Ohr schauen...
    Ich hab 20€ gezahlt.


    ich hab Surolan zu Hause. Wenn Lucy anfängt zu Schütteln kommt es 2 Tage ins Ohr - fertig :)


    Vorwürfe sind fehl am Platz. Kann sein, dass Dein Wauz einfach viel im Wasser war (so ist es immer bei meiner) oder hat Milben von nem Spielkameraden abbekommen und wäre es ein Pilz müsstest Du es riechen (stinkt scheinbar übel)...

    Lucy hatte auch mal eine Ohrenentzündung. Der TA hat uns Surolan mitgegeben (Ohrentropfen). War nach 2 Tagen wieder i.O.


    Hilft auch bei Milben und Pilzbefall.


    Um die Ohren zu reinigen benutzen wir Otoclean (damit Pilz und Co. keine Chance haben ;))


    Hoffe deinen Wauz juckt es bald weniger :denken: !

    Zitat von "Balljunkie"


    Wieso nimmst du nicht ein oder mehrere Futtersorten aus unserem Futterlink,


    welcher Futterlink?


    Mich würde auch interessieren, ob es jemand kennt und damit gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hat.


    Ich fütter Bestes Futter fellow Banane im Wechsel mit Köbers Astor.
    Das Astor dürfte ja auch so in der Preisklasse liegen. Wäre ja evtl. was!?