Beiträge von Sakina

    Hund ist von einem auf den anderen Tag aggressiv bei Hundekontakt.


    Unsere Ridgeback Hündin ist fast zwei Jahre alt und wohnt mit drei anderen Hunden zusammen. Das spaziergehen verlief immer ruhig, sie versteht und setzt die Kommandos um. Im Kontakt zu fremden Hunden war sie immer sehr zurückhaltend aber nie bösartig hierbei war es immer möglich sie durch Kommandos Fuß gehen zu lassen um so an fremde Hunde vorbei zu gehen. Seid ca zwei Wochen gab es den ersten „Vorfall“ das sie einen fremden Hund anbellte und zog in die Richtung und war nicht mehr ansprechbar, reagierte nicht auf Kommandos. Wir haben gedacht „ ok vielleicht mochte sie den Hund nicht.“ und haben es vorerst nicht ernst genommen, da wie schon beschrieben sie eigentlich souverän im Hundekontakt war. Allerdings passierte dieses Verhalten nächsten Tag erneut und sie zeigte aggressives Verhalten einem fremden Hund gegenüber. Wir sind anschließend zum Tierarzt und haben unserer Hundetrainerin Bescheid gegeben. Beim Tierarzt konnte bei der Untersuchung ( Blut und abtasten) nichts auffälliges gefunden werden. Die Tipps der Hundetrainerin klappten super, ca 1 Woche war sie dank des neuen Verhaltens von uns im Hundekontakt ( schnelleres Vorbeigehen und ein „hey“ wenn sie ihn anvisiert ) die alte. Nun allerdings seit zwei Tagen verfällt sie wieder in diese Aggressive Verhalten und wir können uns nicht erklären woran es liegt, diese Veränderung von einem auf dem anderen Tag. Sie hatte nie schlechte Erfahrungen mit anderen Hunden noch hat sich in Ihrem Umfeld was verändert. Ich hoffe auf Ratschläge und vielleicht ja sogar eine Idee woran das liegen könnte crying-dog-face

    Hund ist von einem auf den anderen Tag aggressiv bei Hundekontakt.

    Unsere Ridgeback Hündin ist fast zwei Jahre alt und wohnt mit drei anderen Hunden zusammen. Das spaziergehen verlief immer ruhig, sie versteht und setzt die Kommandos um. Im Kontakt zu fremden Hunden war sie immer sehr zurückhaltend aber nie bösartig hierbei war es immer möglich sie durch Kommandos Fuß gehen zu lassen um so an fremde Hunde vorbei zu gehen. Seid ca zwei Wochen gab es den ersten „Vorfall“ das sie einen fremden Hund anbellte und zog in die Richtung und war nicht mehr ansprechbar, reagierte nicht auf Kommandos. Wir haben gedacht „ ok vielleicht mochte sie den Hund nicht.“ und haben es vorerst nicht ernst genommen, da wie schon beschrieben sie eigentlich souverän im Hundekontakt war. Allerdings passierte dieses Verhalten nächsten Tag erneut und sie zeigte aggressives Verhalten einem fremden Hund gegenüber. Wir sind anschließend zum Tierarzt und haben unserer Hundetrainerin Bescheid gegeben. Beim Tierarzt konnte bei der Untersuchung ( Blut und abtasten) nichts auffälliges gefunden werden. Die Tipps der Hundetrainerin klappten super, ca 1 Woche war sie dank des neuen Verhaltens von uns im Hundekontakt ( schnelleres Vorbeigehen und ein „hey“ wenn sie ihn anvisiert ) die alte. Nun allerdings seit zwei Tagen verfällt sie wieder in diese Aggressive Verhalten und wir können uns nicht erklären woran es liegt, diese Veränderung von einem auf dem anderen Tag. Sie hatte nie schlechte Erfahrungen mit anderen Hunden noch hat sich in Ihrem Umfeld was verändert. Ich hoffe auf Ratschläge und vielleicht ja sogar eine Idee woran das liegen könnte.