ANZEIGE

Beiträge von labbo

    :gut: Und darum muss man dem Hund erstmal beibringen,
    die Beute wieder zurück zu bringen.. das ist logisch.
    Aber warum machen das nicht alle Hunde? :???:
    Wenn ich Kessy was zuwerfe, dann legt sie sich dazu und mehr nicht.
    Alle versuche,ihr das apportieren beizubringen sind fehlgeschlagen.. :/


    lg

    Zitat von "Friedelschnupp"

    Labbo, es sagt doch keiner was von übertreiben- man muss das alles immer an seine Stuation und seinen Hund anpassen. Deiner ist ja auch schwarz zum Beispiel - da siehst du einen Floh natürlich nicht sofort. Meine hat dünnes, helles Fell - da siehst du alles sofort. Wir hatten noch nie Flöhe im Haus (wohl aber mal einen einzelnen auf dem Hund). Sooo schnell wie die Antiflohmittelhersteller einem weismachen wollen, breiten die sich dann auch wieder nicht aus.


    <<<auch nen hellen Hund hat. So isses ja nicht ;)
    Aber ist schon wahr.
    Sie wollen ja auch nur verkaufen. Also wird
    dann auch mal kräftig die Trommel gerührt.
    Nicht immer auf mir rumhackern :p
    Bin ne ganz Liebe und vollstens unparteiisch..


    lg und schönes WE


    Sanny

    :lachtot: Was meinst Du was ich tu...
    Meine Hunde wollen sich schon alle 2 Tage
    von allein anstellen um sich mit diesem
    klasse rupfigen Kämmchen durchs Fell fahren
    zu lassen (oder ist es doch nur wegen den Leckerlie
    danach :???: ).
    Aber vorbeugen ist immer noch besser als wenn man
    dann die ganze Wohnung voll mit Flöhen hat.
    Und ich gebe zu, ich werde mir im nächsten Monat
    wieder SpotOns holen. Die letzten waren glaube ich
    vor ca einem halben Jahr. Da kann ja keiner was
    von übertreiben sagen. Es gibt Leute,die tun das
    alle 3 Wochen drauf und das halte ich für ziemlich
    bequem und übertrieben da es ja nicht grade Rosenwasser
    ist ;)

    Zitat von "JimJonson"

    Ja, ich sagte ja im Winter sind eh kaum Parasiten unterwegs ;)


    Das würde ich so nicht sagen..
    Grade im Winter suchen sich diese Drecksviecherchen
    ein warmes ,kuscheliges Hündchen aus um es dann als
    Bus/Bahn zu benutzen. Das ist wie ein ein-und aussteigen am
    Bahnhof..
    Sie schleichen sich so in unserer Heime und legen ganz viele
    Eierchen, die dann wieder neue Flöhe hervorbringen.
    Man merkt es meistens erst, wenn der ganze Kindergarten
    überbelegt ist. Mitunter an Stichen an unseren Armen und Beinen,
    oder
    der Hund(die Hunde) juckt oder jucken sich,das man meint, ddas
    ganze Tierchen würde als Spielplatz der Flöhe missbraucht werden.. :jump:
    Gut, wenn es da noch Menschen gibt, die prophylaktisch den Hund
    auf Flo und dessen Hinterlassenschaften untersuchen und gar
    mal wöchentlich daraufhin kämmen. Diese
    merken das meistens dann schon etwas früher ...
    können früher handeln...
    lg ;)

    Zitat von "Piciboy"


    was wäre denn so schlimm wenn die "mama" ein dackel gewesen wäre oder ist??? :???:



    naja, wie schon so schön erwähnt.. das kann
    ganz schön schmerzhaft sein und in die Hose
    gehen, weil wenn Papa zu groß und Mama zu klein..


    Aber hauptsache, die Themenstarterin ist jetzt
    glücklich mit ihrem Labradackelchen,der ist nämlich
    ein ganz süßer. Und weil er so lang ist, hat man
    doch gleich noch mehr zum liebhaben und knuddeln.. :^^:

    Dann wollen wir mal hoffen, das die Mama
    nicht der Dackel war :schockiert:


    Der ist Zucker :^^:
    Herzlichen Glückwunsch zum Dackelwackel-Labbi-Mix...
    Da würde es mir wohl auch schwer fallen,aber das schaffst
    Du *daumendrück* :2thumbs:

    Zitat von "Friedelschnupp"

    Kein Problem, kann passieren.


    :D Doch nicht falsch Zitat :roll: *mal munter weiterroll*
    Aber egal jetzt
    Hilft ja dem Fragesteller gor nischt weida nich? ;)

    Zitat von "Friedelschnupp"

    labbo : Tagakm hat gefragt, warum man um diese Jahreszeit ein Antiparasitikum benutzt. Die Antwort darauf war, dass sich die Flöhe gern ein warmes Plätzchen suchen. Da brauchste gar nicht mit den Augen zu rollen. :p


    :ops: ich habe den falschen Menschen zitiert. Entschuldige bitte
    @Friedelschnupp ...
    Hab manchmal ein bischen Stress und das macht sich dementsprechend
    auch bemerkbar :irre:

    Zitat von "Friedelschnupp"

    Gegen Flöhe kann man Frontline aber auch erst dann drauftun, wenn sie schon da sind. Man muss halt täglich genau gucken und falls nötig sofort handeln - dann gibts auch keine Manifestation im Haus. Vorbeugend würde ich das im Winter auch nicht nehmen.


    Hab ja auch nichts von Vorbeugung gesagt :roll:
    Ich tu es auch dann erst drauf, wenn ich die ersten verdächtigen
    Stiche an den oberen und unteren Extremitäten verspüre ....

ANZEIGE