Beiträge von -Ann-

    Dieses Gewese um Welpenpreise hab ich noch nie verstanden. Welchem Zweck dient denn das?


    Da darf man um Himmels willen nicht nach fragen, was der Welpe denn kosten soll...


    Aber das ist doch ein ganz wichtiger Aspekt meiner Planung...

    Mein Rüde, 4.5 Jahre, KEIN TS-Hundund sicherlich zu 200% in unserer Familie angekommen nutzt bis heute seine Höhle als Rückzugsort, wenn ihm etwas nicht wohl ist. Unruhe oder Trouble im Haus, wenn etwas bei ihm selber nicht stimmt. Ich würde ihm niemals den Ort nehmen, an dem er sich scheinbar wohl und sicher fühlt. Im Gegenteil, ich bin dankbar, dass er das für sich selber regeln kann und ich ihn nicht mal hinschicken muss.

    Das ist doch prima Training für den intakten Rüden und aich für euch. Ihr kennt euch alle, könnt euch gut ansprechend aufeinander Rücksicht nehmen.


    Mein Rüde zuhause ist zwar kastriert, aber durchaus nicht uninteressiert an meiner läufigen Hündin. Das kann man aber alles prima lenken und managen.und die Rüden können lernen, das auszuhalten.


    Ich glaube nicht, dass du den Duft irgendwie übertüncht bekommst.

    Hier wurde von Anfang an, ja, hier lief auch der Welpe direkt frei mit, jedes Abweichen vom gewollten Weg mit äh.äh oder naaa, oder nein kommentiert. Und das raffen die eigentlich ziemlich schnell, was damit gemeint ist. Als Pendant gibt es bei mir auch ein "auf den weg" für vomdoch mal abgekommen Hunde, entsprechend körpersprachluch untermalt wird auch das gut und schnell verstanden.

    Ohne diese Regel wäre in unseren Wald- und Feld- Gebieten kaum Freilauf möglich.