ANZEIGE
Avatar

Hat Euch Euer Hund schon mal angeknurrt?????

  • ANZEIGE

    Und wenn ja, wie habt Ihr reagiert? Mein Rüde war heute der Meinung mir seinen Unmut mitzuteilen, indem er mich angeknurrt hat. Da ich vor ihm kniete und so Auge in Auge mit ihm war, bin ich erstmal vor Schreck zurück gewichen. Dann ist es heute ein zweites mal passiert, aber da habe ich mich durchgesetzt. Das erste Mal war, als ich ihm Ohrentropfen verpassen wollte, was ihm überhaubt nicht gefällt. Das zweite mal, sollte er sitzt machen im Haus, obwohl er unbedingt nach draussen wollte....
    Viele Grüße Kerstin

  • ANZEIGE
  • nein haben sie noch nie. amy weiß eh ned was bellen, knurren oder beißen ist :roll:

    LG Sine mit Amy


    Wir werden geboren ohne das wir es wollen. Wir werden sterben ohne das wir es wollen. Also lasst uns verdammt nochmal leben wie wir es wollen!!


    Amy´s Thread
    Mein Mädchen <3

  • ANZEIGE
  • Nein, keiner hat mich jemals angeknurrt.
    SOLLTE es passieren, würde ich über die Situation und MEINE Fehler nachdenken.

    Liebe Grüße
    Sabrina mit Ali und Bajo


    Meggy (1997-2011) - unvergessen.


    When dogs smell, see, hear, and feel the natural world, they do so without judgment, just acceptance of what is.
    When humans learn to do the same, we will make the world a better place.

    C. Milan

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Als er ganz klein war und ich ihm Spielzeug weggenommen habe. War aber nur einmal, sonst knurrt er hächstens beim Zerren, und da darf er ja.

    Syk (Labrador-Schäfer Mix) 21.2.2009

  • Oh ja, und zwar jedes mal wenn sie Scheinschwanger ist, und ich nicht alle potentiellen Welpen (Socken) in Sicherheit bringen konnte und zufällig einem ihrer Verstecke zu nahe kam. :hilfe:


    Ablenken, Welpen (Socken) verschwinden lassen und den verwirrten Hund beobachten. So hab ichs zumindest bisher gelöst :???:

    "Dass einmal das Wort TIERSCHUTZ erfunden werden musste, ist
    eine der blamabelsten Angelegenheiten menschlicher Entwicklung."
    Theodor Heuss, Bundespräsident
    Deutschlands 1949-1959

  • Zitat von "Dingsda"

    SOLLTE es passieren, würde ich über die Situation und MEINE Fehler nachdenken.


    genau so ist es
    Kira hat mich nie angeknurrt, Luna anfangs schon


    aber man sollte nie vergessen, dass Hunde Lebewesen sind und auch rechte haben
    warum sollten sie sich nen Spielzeug oder essen wegnehmen lassen?
    warum sollte nen Hund nicht auch deutlich machen dürfen, wenn ihm etwas nicht passt?


    ist doch besser, als wenn man es ihm verbietet und er irgendwann sofort zubeißt, oder?

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE