ANZEIGE
Avatar

Klaut in Abwesenheit Essbares aus der Küche

  • ANZEIGE

    Mein Hund und meine Kater machen da gemeinsame Sache. :lol: Verpacktes wird in meiner Abwesenheit von der Anrichte runter geworfen, Hund öffnet die Verpackung und es wird gefuttert. Letztes Opfer war eine 1 Liter Milchtüte. Diese stand im Schrank. Mein Hund kann keine Türen öffnen, aber einer meiner Kater. Dieser hat die Tür aufgemacht, Hund hat die Tüte geholt, aufgemacht und dann haben sie zu 5t ein Liter Milch aufgeschlürft. Die Kater hatten anschließend Durchfall, dem Hund ging es super.


    Die Moral von der Geschichte: Demnächst muss eben alles Ess und Trinkbare eingeschlossen werden. Muss mich mal nach Kindersicherungen umschauen. *seufz*

  • ANZEIGE
  • oh jeee....mein lieblingsthema! :D


    ich weiss nicht ob man hunde generell das "fressenklauen" abtrainieren kann.


    mir gings im urlaub kürzlich wie einem mitschreiber weiter oben: bei sam hätte ich die hand dafür ins feuer gelegt, dass er nichts klaut.


    macht er zuhause auch nie. egal, ob auf dem niedrigen wohzi-tisch eine wurstsemmel liegt oder in der küche was rumsteht: nicht ein einziges mal - egal ob wir dabei waren oder nicht - hat er geklaut.


    im urlaub war das aber anscheinend auch für sam was anderes: meine tochter geht mit einem schinkenbrötchen in der hand durch den garten, es macht "schwups und schlapp" und das halbe schinkenbrötchen war futsch. sam rannte damit quer druch den garten und schluckte im laufen runter..... :lachtot: da haben wir ganz schön doof geguckt.


    aber seitdem wir wieder zuhause sind: siehe oben.


    joey ist da ein anderes kaliber: er klaut zwar nichts wenn wir dabei sind (obwohl er stirnfalten macht und in sich geht um zu überlegen, ob es den ärger wert wäre *gg*) aber wenn er allein die chance hat, dann kann es schon passieren. seit er hier wohnt ist meine küche wirklich gut aufgeräumt, wirklich.....

    es grüßen


    Nicky, Sam, Gos dAtura & Joey, Maremmanomix mit im Herzen Jimmy ,Rauhhaardackel *1997 - +Dezember 2013 und Maja, Altdeutscher Hütimix *1996 - +2007



    Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.


    Johann Wolfgang von Goethe

  • bei uns ist es nicht der hund, sondern die katze :gott: sie DARF nicht auf die küchenschränke und wenn wir da sind macht sie es auch nicht...aber wenn wir nicht da sind...selbst wenn wir nur im nebenzimmer sind...naja. wir haben gelernt, dass essbares nicht mehr offen da liegen darf :/

    liebe Grüße, die Anja...

  • ANZEIGE
  • Na bei Katzen kann ich mir das vorstellen, doch beim Hund? Hier liegt alles so, daß er nicht ran kommt. Oder springt euer Hund auf Tische und Stühle? Unsere Hunde leben überwigend in Küche und Wohnzimmer. Eddi auch. Und der kann seine Schnauze schon auf den Couch Tisch legen.

    Lieber Gruß Eddis

  • ja mein altermann kann mit seinem kopf bis in die mitte des wohnzimmertisches langen und er beschnuppert auch immer äußerst interessiert alles, was dort leckeres steht. aber er geht nicht ran. nichtmal wenn wir nicht da sind. das ist so, seit ich mal seine gefüllte metallfutterschüssel auf einen stuhl gestellt habe, da noch nicht futterzeit war. er war damals ca. ein3/4 jahr alt. als ich weg war (im nebenzimmer) hat es plötzlich übelst laut gescheppert. ich stürmte in die küche und da stand der übeltäter. überund über mit futter bekleckert, mit eingeklemmten schwanz und hat mich angestarrt. spontan hab losgeschimpft und seit dem erlebnis, nimmt er nix mehr, was auf kopfhöhe liegt.

    liebe Grüße, die Anja...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wir haben auch keine Tür zur Küche und stellen einen sogenannten "Amy" Schutz auf.... Wir stellen einfach leere Plastikflaschen auf, die natürlich, wenn die Hündin irgendwo ran will umfallen und laut sind. Wir hören es dann und sie erschreckt sich.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE