ANZEIGE
Avatar

Alleine schlafen

  • ANZEIGE

    Würde auch Stufenmatten drauf machen, ich finde sie sogar schön und für die EIGENE Sicherheit ist es auch gut. ;)

  • ANZEIGE
  • Hallo!
    Wir haben es bei unserem Hund auch nach einiger Zeit umgestellt. Er hat bei uns im Schlafzimmer in einem Korb geschlafen, hatte unten aber auch einen. WIr haben oben aber hellen Teppich und darauf hinterließ er Dreck. Außerdem war die Treppe auch sehr steil und rutschig. Also haben wir den Korb runtergestellt, ein Treppengitter angebracht und eine Nacht das gejammer ausgehalten, dann waren die Plätze geklärt. Er lag erstmal dann tagsüber häufiger bei mir unterm Schreibtisch, aber das war ok. Als er krank war durfte er bei uns schlafen, aber da haben wir ihn dann hochbegleitet und er durfte den Korb nicht verlassen.

  • Zitat von "SirWilliam"

    Hallo!
    Wir haben es bei unserem Hund auch nach einiger Zeit umgestellt. Er hat bei uns im Schlafzimmer in einem Korb geschlafen, hatte unten aber auch einen. WIr haben oben aber hellen Teppich und darauf hinterließ er Dreck. Außerdem war die Treppe auch sehr steil und rutschig. Also haben wir den Korb runtergestellt, ein Treppengitter angebracht und eine Nacht das gejammer ausgehalten, dann waren die Plätze geklärt. Er lag erstmal dann tagsüber häufiger bei mir unterm Schreibtisch, aber das war ok. Als er krank war durfte er bei uns schlafen, aber da haben wir ihn dann hochbegleitet und er durfte den Korb nicht verlassen.


    Hallo!


    Wir haben uns gestern auch endgültig dafür entschieden, gleich Treppengitter besorgt und angebracht. Und siehe da, es war für Emma anscheinend gar kein großes Problem. Sie hat anfangs kurz gejammert, aber das waren höchstens ein paar Minuten. Danach hörte man, wie sie sich in den Korb gelegt hat und danach wars die ganze Nacht still (habe kaum geschlafen und war immer mit einem Ohr unten). Und auch heute morgen schielte sie zunächst ganz verschlafen dort raus, als ich runter gekommen bin. Sehr unproblematisch, ich hätte es wirklich schlimmer erwartet.


    Ich bin jetzt wirklich erleichtert, auch weil wir nicht mehr diesen morgendlichen Eiertanz mit der Treppe haben.


    Viele Grüße von BB

    Emma - Weiße Schweizer Schäferhündin *08.05.08

  • ANZEIGE
  • Super :gut:

    Labrador Retrieverhündin, blond *09/2001 | Dalmatinerhündin s/w (taub) *10/2006 | Jack Russell Terrierhündin, tricolor *01/2009


    "Beißt der Hund seinen Herren, ist nicht der Hund Schuld, sondern der Herr, der den Hund falsch erzogen hat....."

  • Na, das ist doch prima :smile:


    Ich drücke Euch die Daumen, dass es so bleibt :gut:
    Henry scheint es auch nichts auszumachen.
    Wir haben einmal versucht (weil ich gerne wollte, dass er nach oben kann) ihn die Treppe raufzulocken, das fand er so gruselig, dass er es, glaub ich ,vorzieht, unten allein zu schlafen, bevor er diese Glitsche hochkrabbelt :roll:


    Naja,er hört uns ja oben auch, merkt also , dass wir nicht "weg" sind.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "malika"

    Naja,er hört uns ja oben auch, merkt also , dass wir nicht "weg" sind.


    Ja, ich glaube, dass beruhigt Emma auch. Wir lassen nun auch die Schlafzimmertüre offen stehen, damit sie merkt, dass sie nicht wirklich alleine ist.


    Heute nacht lief es übrigens wieder problemlos. Die ganze Nacht war sie still und erst heute morgen, als ich oben noch im Bad am Werkeln war, hat sie kurz gejammert, sich aber auch dann gleich wieder hingelegt und gewartet, bis ich komme.


    LG von BB


    ....übrigens gehöre ich auch zu den stillen Betrachtern der Henry-Bilder! Irgendwie kann ich, seit wir selber einen haben, von den Weißen gar nicht mehr genug bekommen.

    Emma - Weiße Schweizer Schäferhündin *08.05.08

  • Hallo,
    wollte mal fragen, wie es so klappt?


    Ich konnte übrigens meinen Mann inzwischen überreden, sich das Thema "Stufenmatten" doch noch mal durch den Kopf gehen zu lassen :D


    Zwar denke ich, dass Henry nachts weiterhin unten schlafen wird (klappt ja problemlos von Anfang an und er ist es ja nun auch so gewöhnt) aber so könnte er doch, wenn er mag, auch mal oben sein.


    Drückt mir mal die Daumen, dass ich Männe doch noch rumkriege, die Chancen stehen nicht schlecht ;)


    Edit. Deine Emma hat genauso 'ne dicke Nase, wie Henry :lol:

  • Wir haben hier solche Stufenmatten (Halbrund) im Treppenhaus (Fliesen), die sind farblich angepasst und ich finde das sieht viel wohnlicher aus und abgesaugt sind sie auch schnell.

  • Hallo Malika,


    danke der Nachfrage, es klappt bisher wirklich prima! Und gestern ist Emma sogar schon von alleine auf ihr Hundebett gegangen, nachdem wir die letzte Runde gedreht hatten.


    Zwar guckt sie uns abends stets mit großen Kulleraugen hinterher, jammert aber überhaupt nicht mehr.


    Auch die Nächte sind total still, erst gegen morgen, wenn sich der Zeitpunkt nähert, zu dem üblicherweise der Wecker klingelt, höre ich sie manchmal unten umher "tappern" - dann wird sie doch ungeduldig. Aber auch, weil sie es gewohnt ist, dass ich dann gleich mit ihr raus gehe. Kann also auch sein, dass die volle Blase kneift. ;)


    Ganz liebe Grüße von BB


    Stimmt, Henry und Emma sehe sich sehr ähnlich! Auch Dein eingestelltes Bild: Das könnte genauso gut Emma sein!! Aus der Eifel kommt er aber nicht, oder? Dort kommt Emma her und der letzte Wurf dort war im April. Zufällig der H-Wurf, aus dem unter anderem auch ein Henry entsprang.

    Emma - Weiße Schweizer Schäferhündin *08.05.08

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE