ANZEIGE

Unsere Mitglieder stellen sich vor! ( Teil 6 )

  • Liebe neuen Mitglieder,


    bitte stellt Euch hier kurz vor, danach könnt Ihr das komplette Forum nutzen.


    Vielen Dank & viel Spaß.


    Diese Rubrik dient NUR der Vorstellung, alle anderen Beiträge werden sofort gelöscht.

  • Hallo,


    Flinn ist ein Australien Shepherd und jetzt 1 Jahr und 9 Monate alt, übrigens ein black-tri...sollte eigentlich eine Hündin und blue-merle werden. Dickköpfig-wie er ist, hat er sich vorgedrängelt und kam mir zuvor bei der Auswahl eines Welpen. Da war dann die Farbe und das Geschlecht egal. Ich bin 29 Jahre alt, ziemlich frisch erst im Internet...so was gibt es noch...und bin auf der Suche nach sinnvoller Beschäftigung für meinen Hund und mich. So bin ich auf diese Seite hier gestoßen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, im Bereich 37603 Holzminden und 37671 Höxter Hundesport betreiben zu können. Vielleicht treffen wir hier auf Bewohner des Weserberglandes???


    Gruß Flinn und Lili

  • hallo liebe fories,


    wir, camelot & kira (* 19.04.01) als auch amber & anakin skywalker (* 17.02.04) ihres zeichens deutsche doggen (gelb und gestromt) und ich (jahrgang 1967) sind nun auch hier im forum.


    wer mehr über uns erfahren möchte, ist herzlich eingeladen unsere hp zu besuchen !


    schaut einfach unter: http://www.yellow-fellow.de mal rein.

  • Hallöchen,
    wir wollten uns auch kurz vorstellen. Wir, dh, unsere Doggis, Futzy15 Monate alter Bernersennenmix und Blue 11 Monate Bluemerl Aussiehünndin. Meine Kids 4 und 6 Jahre, mein Mann und ich. Zu wir
    gehört auch noch ein Papagei und ein Hamster.
    Wir kommen aus Bottrop. Ich (Steffi) bin der Hundeverrückte bei uns.
    Habe schon einige Hundtrainerseminare und alles was sich um den Hund dreht besucht, Nur leider keine Ahnung von Hundesport und daher hier gelandet. Wollte mich mal so informieren. So, jetzt reicht.
    Gruß Steffi und ihre Doggis

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo,
    bin kein Foren Junkee, aber werde mich ab und an mal hier blicken lassen, was schreiben oder einfach nur mal so mitlesen! Vorstellen möchte ich mich und meine beiden Hundis hier nun auch!


    Julia: Eine fröhliche Type, 22 Jahre jung, studiert an der Universität zu Köln Sonderpädagogik auf Lehramt und lebt eigentlich nur für ihre beiden Rabauken, denen (fast) jeder Wunsch von den Lefzen abgelesen wird.Weitere Hobbys sind seit neustem ihre 5 mongolischen Rennmäuse, Gitarre spielen & singen, lesen und die Sonderpädagogik (und alles was dazu gehört). Julia betreut schwererziehbare Jugendliche über Mittag und leitet in ihrer Freizeit ehrenamtlich eine Bastel-Gruppe mit erwachsenen Menschen mit Geistiger Behinderung.


    Einstein: Mal frech, mal ganz entspannt und schläfrig. Eigentlich ist er ein reinrassiger West Highland White Terrier Rüde, aber er ist weder rein noch rassig. Giraffenpunkte zieren sein Brüstchen und seine zu lange Zunge scheint ein Genfehler zu sein. Man muss ihn lieben so wie er ist - unser Föttken. Einstein wird im Mai 2005 6 Jahre alt.


    Joyce: Unsere Joyce ist eine 3 jährige AmStaff Mischlingshündin, die sich wirklich mit jedem Hund versteht, aber manche Artgenossen durch ihre wendige und sprunghaft rasante Weise irre macht. So ist sie wie sie leibt und lebt unsere Principessa, Frau Huber, Lotti, Lotten, holde Maid oder wie wir sie sonst noch nennen..... Joyce gehört zu den sogenannten Kampfhunderassen. Hat Wesenstest mit Bravour im ersten Lebensjahr abgelegt und lebt nun als ganz "normaler" (was ist heute schon normal...) Hund in Frechen bei Köln!


    Wir organisieren kostenlose Hundetreffen in und um Köln!


    Wenn hier jemand aus Köln und Umgebung kommt und auch nicht mehr alleine Gassi gehen will, weil es mit mehreren Hunden und Hundefreunden noch mehr Spaß macht, dann ist er bei uns richtig! Schließ Dich doch einfach 'mal unseren Spaziergängen an - selbstverständlich unverbindlich und kostenlos. Wir freuen uns schon Euch und Eure Hunde kennenzulernen !

    LG, von Julia, Einstein Joyce und Grete-Rakete

  • Huhu Julia!
    Willkommen im Forum!


    Von den Hunderuns hab ich schon gehört...in einer Hundezeitung gelesen! Eine super Sache!!! Find ich wirklich klasse!
    Komme zwar aus Hessen, bin aber oft bei meinen Eltern in Bergheim zu Besuch-ist ja fast ein Katzensprung. Meine Monster würden sehr gerne mal bei einem Spaziergang dabei sein...mal sehen, ob ich nicht vielleicht auch meine Eltern mit ihren süssen Hunden überreden kann...


    Vielleicht lernt man sich ja dann mal kennen? Surfe auf jeden Fall jetzt mal auf Eure Homepage!


    Viele Grüsse& viel Spass bei uns!

  • Hallo Hundefreunde,


    wir (mein Mann Gregor und ich) haben eine belgische Schäferhündin namens Aska. Sie sollte eigentlich eingeschläfert werden, weil sich die Besitzer einen neuen Hund gekauft hatten und der Alte nun im Weg war, aber bevor das geschieht, haben wir sie zu uns geholt.
    Vorraussetzung war allerdings, dass der Hund sich mit unseren übrigen Tieren (Eseln, Ziegen, Gänsen und Katzen) verträgt. Na was soll ich sagen, besser könnte es nicht sein.
    :hallo:

    Grüße aus Belgien
    Judith


    Man kann nichts in Tiere hineinprügeln, aber man manches aus ihnen herausstreicheln. (Astrid Lindgren)

  • Hallo liebe Fories!


    Nun möchte ich mich gleich mal vorstellen. Mein Name ist Claudia, bin 40 Jahre alt, verheiratet, hab eine 10-jährige tolle Tochter und unseren Goldschatz namens Elliot, ein 6-jähriger Golden-Retriever-Rüde, kastriert.


    Ich bin zwar schon viel in Foren unterwegs gewesen, bin jetzt aber auf der Suche nach einem netten Forum, in dem es etwas ruhiger zugeht - ich meine, in dem es einigermaßen freundlich zugeht. Ich bin zwar schon der Meinung, dass Diskussionen sehr, sehr wichtig sind, bei denen es ruhig auch mal zur Sache gehen darf, aber wenn es dann mit persönlichen Beleidigungen o.ö. endet, find ich das halt nicht so prickelnd.


    Ich hab gesehen, dass viele von euch Hütehunde haben, hoffentlich darf ein Golden auch ein wenig hier mitmischen? Ich hab zwar nicht sooo viel Zeit, möchte aber doch hin und wieder mal reinsehen.


    Richtig Hundesport machen wir nicht, wir haben nur die Begleithundeprüfung gemacht *schäm*, aber Elliot hat HD und da sind wir sehr vorsichtig. Bewegung machen wir aber schon viel, wegen den Muskeln an der Hinterhand. Soll ja wichtig sein. Also, wir gehen halt Fahrrad fahren, laufen sehr viel, aber sonst machen wir nichts Besonderes.


    So, jetzt fällt mir nichts mehr ein.........

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE