ANZEIGE
Avatar

Neutraler Fertigfuttertest? Empfehlenswerter Futtersorten.

  • ANZEIGE

    Ich finde die Idee auch ganz toll mit den empfehlenswerten Futtersorten! :gut:

    LG

  • ANZEIGE
  • mein aktuelles Futter...


    Fisch & Kartoffel



    Arden Grange ADULT mit Weißfisch und Kartoffeln für ausgewachsene Hunde ist ein hoch verdauliches Futter. Speziell entwickelt um den Nährstoffbedarf von ausgewachsenen Hunden zu decken. Besonders empfohlen für Hunde mit Hautproblemen oder empfindlichem Verdauungsapparat, da OHNE Getreide!


    ausgewogene Vollnahrung – Sie benötigen keine Zusätze
    Fisch & Kartoffeln optimieren die Verdaulichkeit und beugen eventuellen Hautproblemen vor
    frei von Weizen, Mais, Reis, Milchprodukten, Rind und Soja sowie OHNE künstliche Farb- und Aromastoffe.
    optimales Verhältnis Omega-3 Omega-6 Fettsäuren für gesunde Haut & glänzendes Fell
    Nukleotide unterstützen die Verdauung
    Preiselbeerextrakt zur Aufrechterhaltung der Gesundheit der Nieren und des Harntrakts
    Natürliche Antioxidantien und Vitamine zur Stärkung des Immunsystems
    Zusammensetzung: Kartoffeln, Weißfischmehl, Rübenmark, raff. Hühnchenöl*, Leinsamen, Fischöl * , getrocknete Bierhefe, Vollei getrocknet, Mineralstoffe, Vitamine, Nukleotide, prebiotische Fructooligosaccaride (FOS), prebiotische Mannanoligosaccaride (MOS), Preiselbeerextrakt, Chondroitinsulfat, Glukosaminsulfat, Methylsulfonylmethan (MSM), Yuccaextrakt


    * mit gemischten Tocopherolen und Rosmarinextrakt haltbar gemacht.



    Inhaltsstoffe: Protein 25 %, Fett 14 %, Rohfaser 3 %, Asche 7 %, Feuchtigkeit 8 %, Omega-6 4,89%, Omega-3 1,27%, Vitamin A 15 000 IE/kg, Vitamin D 1000 IE/kg, Vitamin E 100 IE/kg, Kalzium 2,3%, Phosphor 1,4%, Kupfer 20 mg/kg (als Kupfersulfat).




    Kalorien pro kg - 3920





    Artikeldatenblatt drucken
    Versandbereit in: 2-3 Tagen



    Preis: 60,00 EUR


    ( ab 17,00 EUR)


    6,80 EUR pro kg | incl. 7 % UST | exkl.Versandkosten



    Verpackungsgrösse: 2,5kg 17,00 EUR/ 15 kg 60,00 EUR


    Border Mix 60cm 25kg, 230g/Tag (einiges Abzug wg. Leckerlie ;-))
    Super Fell, Super Output, von Mäkler gut angenommen, da kleine Brocken.


    Gruß Lena und Oskar

  • ANZEIGE
  • Hi,
    Ach mist, jetzt hatte ich meinen alten Beitrag nochmla total umständlich editiert (weil da noch niemand was neues geschrieben hatte) und jetzt isses weg :(


    Ich hätte das jetzt mit dem Preis so ausgerechnet:
    Angabe, wie viel das Futter für einen 10 kg-Hund für 30 Tage kostet. Dabei würde ich die Fütterungsempfehlung zugrunde legen (wir können ja Anmerkungen machen, wenn die an der Realität vorbeigeht) und dann den Preis von der größten Packungsgröße zugrunde legen. (meistens sind das ja 14, 15 oder 20 kg)
    Wär das okay?


    Ansonsten hätte ich vorgeschlagen, wir sammeln hier einfach immer der Reihe nach die Futtersorten (so wies hier auf der Liste kommt: http://www.dogforum.de/ftopic61358.html) dann weiß man wo man weitermachen kann...


    Und das kann ja dann auch noch zur Diskussion stehen, v.a. die aufgeführten Vor- und Nachteile.


    Ich seh schon, das entwickelt sich grad zum Großprojekt ;) Mit was für nem Zeug man doch seine Freizeit verbringen kann :irre:


    lg,
    SuB

  • Hallo,


    Also ich hätte gernmal Feedback zu der Auswertungs-Geschichte.


    Es gäbe nämlich auch die Option, das man in einer Zelle ein Auswahlmenü hat und dann zB auswählen kann "sehr gut" "gut" "befriedigend" "ausreichend" "mangelhaft" "K.O" und die Tabelle errechnet aufgrund der eigenen Bewertungen zu den Kriterien den Testsieger (ein einziges K.O Kriterium kickt das Futter komplett raus)

    Foto-Thread und Privates unter " Alfons , mein Rohdiamant! "

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das wäre denke ich nicht schlecht, da einer meiner Hunde Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hat, sollte das Futter nämlich möglichst fettarm sein. Wenn ich also fettarm oder maximal z. B. 5% Fett eingebe, dann blieben nur noch die Futtersorten überig, die das Kriterium erfüllen, oder?

  • Hallo!


    Naja sie blieben nicht als einzige übrig, aber wären zum Beispiel mit einem Warnhinweis versehen,rot eingefärbt, tauchen nicht in der "Testtabelle" auf etc. :)

    Foto-Thread und Privates unter " Alfons , mein Rohdiamant! "

  • :gut: :gut: :gut: Super geile Idee. :gut: :gut:


    Finde ich super, dass ihr euch da ran traut.


    Ist auch gut für Anfänger geeignet, dann brauch man nicht dauernd schreiben welches Futter gut ist, sondern einfach nur den Link reinstellen.

    Die Vergangenheit hat mich zu dem gemacht was ich heute bin

  • Wow, hier hat sich ja schon richtig viel getan!! Konnte gestern leider nicht mehr hier rein gucken, zuhause geht es drunter und drüber...



    Aber darf ich noch einen Vorschlag machen? Ehe hier jetzt alle bunt durcheinander die Daten zu den Futtersorten posten, wäre es doch besser, wir teilen es nun endgültig und verbindlich in Blöcke auf.


    Also Person A übernimmt zunächst mal Bestes Futter und da dann auch alle verschiedenen Sorten. Person B macht das gleiche bei Josera usw.


    Ich würde mich für Markus Mühle, Lupovet, Canis Alpha und Yomis melden. Diese Sorten habe ich alle schon gefüttert und kenne mich daher etwas damit aus. Außerdem haben die nicht so viele verschiedene Sorten wie z.B. Bestes Futter, wo man ja schon so viele Sorten bekommt wie bei allen kaltgepressten zusammen.


    Die Daten könnte Leezah dann übernehmen und in ihre Tabelle einfügen. So wäre alles etwas sortierter und die Tabelle würde geordnet wachsen.

    Viele Grüße, Kerstin


    Das Leben besteht nicht aus den Momenten in denen du atmest, sondern aus denen, die dir den Atem rauben.


    Roxy, geb. ca. Mai 2008 Roxys Fotothread: Ein Bayer wird Hesse
    In Gedanken bei Fritzchen, 11.06.1991 - 07.12.2008.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE