ANZEIGE
Avatar

Juchu! Es geht los! Das erste Tunier rückt näher!

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen!


    Es ist soweit! Cindy und ich starten im August zum ersten Mal auf einem Tunier! Die Bestätigungen sind raus und ich bin mit dabei :hurra:
    Ich bin jetzt schon ganz hibbelig!


    Auch rechne ich mir keine Chancen aus, da ich wahrscheinlich zu nervös bin, aber dabei sein ist alles!!!!!!!!!!! Ich kann nur gewinnen....an Ehrfahrung!


    Wie war das bei euren ersten Tunieren? Wart ihr auch so nervös? Wie ist es gelaufen?



    Hach ich freu mich darauf!!!! :hurra:

    LG
    Jessy und Cindy
    _______________________________________


    Bekennender Wanderpaketsüchtling!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE SEITE 10
    _____________________________________


    Im Herzen Torri
    *21.04.94 +10.03.05!

  • ANZEIGE
  • Hi,
    Ich bin immer noch nervös bei Turnieren,obwohl ich inzwischen schon viele gelaufen bin.Aber Spass macht es trotzdem,auch wenn man keinen Blumentopf gewinnt.Vor allem,wenn man mit mehreren aus dem Verein zusammen ist.
    LG
    Sigrid und Co

  • ANZEIGE
  • Hallo!


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!!
    Ich hatte mein 1. Turnier ja vor drei Wochen und war doch schon ganz schön aufgeregt - obwohl es nur ein ganz kleines Turnier war... :ops:
    Aber dann hat es total gut geklappt und jetzt will ich meeeeeeehhhhhhrrrr :D
    Habe schon drei weitere Prüfungen im Blick, aber ich weiß noch nicht, ob ich mich wirklich anmelden soll... :roll:


    Auf jeden Fall hat es ganz viel Spaß gemacht und ich kann deine Vorfreude gut nachvollziehen!!


    Liebe Grüße!

    LG, Peppermaus



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pepper findet ihr auch in der FOTOGALERIE DER USERHUNDE... auf Seite 8

  • Juhu!


    Mit Turniererfahrungen kann ich dir leider nicht helfen....wollte euch beiden aber schonmal viel Glück wünschen, ihr kriegt das bestimmt hin :D


    Wo ist das Turnier denn??

    LG Tina, Merle und Una


    Signatur? Wann ist die denn ausgeteilt worden und warum habe ich keine bekommen?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das Tunier ist in Rosendahl-Osterwick am 02.08!
    Ich freu mich einfach nur.


    Was soll ich mit Blumentöpfen?
    Klar irgendwann vielleicht mal, aber hauptsächlich geht es um den Spaß!
    Wir starten mit mehreren aus unserem Verein und entlich brauch ich nicht mehr zuschauen sondern mach mit

    LG
    Jessy und Cindy
    _______________________________________


    Bekennender Wanderpaketsüchtling!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE SEITE 10
    _____________________________________


    Im Herzen Torri
    *21.04.94 +10.03.05!

  • Hallo,


    ich kann nachvollziehen wie du dich fühlst. Ich habe jetzt meine ersten drei turniere hinter mir und es war einfach genial. Die ersten beiden bin ich A0 gelaufen wobei ich beim zweiten A0er als weißer Hund A1 gelaufen bin um zu schauen ob Luna das mit meiner Aufregung auch kann. Hat alles prima geklappt.
    Aber als ich dann das erste Mal A1 gestartet bin war ich irgendwie total nervös, ich war sogar fest davon überzeugt das Luna den Slalom nicht mehr kann, ich weiß nicht warum ich war voller Panik. Hat aber alles super geklappt. Wir sind mit einer Verweigerung den Parcour super gelaufen.


    Ich wünsche Dir viel Glück und vor allem viel Spaß bei den Turnieren.


    Viele Grüße
    Katja

  • Hab jetzt auch gerade mit A 0 angefangen.
    Bin vor 3 Wochen das erste Mal gestartet, vor 2 Wochen das zweite Mal.


    Im Training waren die Anforderungen viel härter. Ich habe manchmal Probleme, mir den Weg zu merken. Sobald ich stutze, ist Cheila raus und läuft entweder ins Diss oder wartet.



    Bei beiden Turnieren bin ich 0 Fehler - also V - gelaufen. Mehr wollte ich nicht. Gewinnen können wir eh nicht, weil ich nicht schnell genug laufen kann (2 Bandscheiben platt). Aber auf meinen Hund war ich so stolz. So aufmerksam - auf dem ganzen Turnier 100 Hunde - ganz ruhig alles beobachtet - und im Parcours so schnell, wie ich irgendmitkam.


    Dann haben sie noch als Spiel ein Jumping angeboten - da habe ich einmal gezögert, sie hat mit einer Pfote das Ende vom Sacktunnel berührt - Diss. Na ja...


    Beim Zuschauen habe ich mich nur über die Riesen-Starter-Felder in der A 1 gewundert. Da täten viele gut daran, erst mal A 0 zu laufen.


    Die Hunde achten oft überhaupt nicht auf Frauchen (manchmal auch Herrchen).


    Auch in der A 0 laufen die Hälfte der Hunde ins Diss. Aber da ist das ja verzeihlich.
    Aber wenn die schon A 1 starten, sollten sie zumindest wissen, wie sie ihren Hund theoretisch führen müssen. Schief gehen kann dann immer noch genug.


    Aber die Athmosphäre macht schon süchtig (wenn auch sehr müde).

    Gruß aus Schaumburg von Barbara


    carpe diem

  • Ich starte auch direkt in der A1. Wollte eigentlich auch in der A0 anfangen, um zu testen. Aber leider hat das mit dem startplatz nicht geklappt.
    Ich bin sehr gespannt. Im Training klappt es sehr gut und Cindy achtet auch schön auf mich. Aber wie es unter der extremen Nervösität ist..... mal schauen.
    Ich hoffe das ICH sie nicht zusehr rausbring.
    Wie gesagt, ich geh auch nicht mit irgendwelchen Gewinnhoffnungen dahin, erstmal Tunierluft schnuppern. ;)
    Dabei sein ist alles, und irgendwann werde ich ja auch ruhiger.
    Wenn es nur halbsogut wie im Training wird bin ich schon sehr zufrieden.


    Meine Sorge ist nur, da Cindy sehr schüchtern ist, das sie vor den Richter wegläuft oder sich durch die Pacourhelfer rausbringen lässt.


    Wir trainieren das zwar, aber die Leute bei uns auf dem Platz kennt sie ja mittlerweile.


    Ich hoffe ich blamier mich nicht allzusehr :ops: :lol:

    LG
    Jessy und Cindy
    _______________________________________


    Bekennender Wanderpaketsüchtling!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE SEITE 10
    _____________________________________


    Im Herzen Torri
    *21.04.94 +10.03.05!

  • Wenn du sie kurz vorm Start anstellst - ich sage immer: Wolln wir was tun?? und hopse etwas, müßte sie beim Laufen eigentlich hauptsächlich auf dich achten, weil Action ist ja eigentlich nur bei dir in dem Moment. Aber etwas aufmerksam auf dich machen solltest du sie schon, wenn der läuft, der vor dir dran ist.


    Den Richter und die Parcourshelfer sehen die Hunde irgendwie gar nicht, weil die sich kaum bewegen.


    Und angefaßt wird sie nur nach dem Lauf kurz, um den Chip zu kontrollieren - da kann dann auch einer Leckerchen zum Ablenken bereit halten.

    Gruß aus Schaumburg von Barbara


    carpe diem

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE