ANZEIGE

Wie reagieren eure Hunde auf Mäuse?

  • Hallo ;)


    Ist vielleicht ne etwas komische Frage, aber irgendwie brent sie mir schon länger auf der Seele ;)


    wir hatten vor einigen Monaten mal eine Maus im Pferdestall die mir immer die Leckerchens und den Hafer weggemampf hat ...
    Den einen Morgen hat Joy sie gesehen und ist hinterher, hat sie aber nicht erwischt.
    Ich wollte schon immer mal wissen was sie machen würde wenn sie sie erwischen würde.
    Nun waren wir vor ein paar Wochen abends in der Halle.
    Als ich so meine Runden geritten bin fiel mir in der Ecke ein Mäuschen auf was grampfhaft versuchte die Bande hoch zu laufen.
    Ich also Joy reingerufen und "fass" gesagt (nein, kein ausgebildeter Kampfhund, "Fass" ist unser "Spielkommando", z.B. fürs Seil wenn sie reinbeißen darf) sie stürzte auf das Mäuschen zu, blieb vor ihr stehen, beschnupperte sie und guckte ihr ganz fasziniert und entzückt hinterher als sie weglief :lol:
    Also dem Jack Russel von dem Pferdewirt bei dem mein Pferd vorher mal stand wäre das mit sicherheit nicht passiert, da muss man nur fragen "Wo ist die Maus" und der scht so lange bis er eine erledigen kann ...


    Wie reagieren eure Border denn auf so kleintierchen?
    Oder auch auf Katzen?
    Joy hechtet jeder Katze hinterher (OK, mitlerweile nurnoch selten, wir arbeiten dran) würde ihr aber nix tun, sie hat einmal eine in die Ecke gedrängt bekommen und ist dann schwanzwedelnd zu ihr hin und hat sie beschnuppert.


    Bin gespannt auf eure Erfahrungsberichte ;)



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

  • Hey,


    also mit Mäusen hab ich keine erfahrung,
    allerdings hab ich Meerschweinchen, die finden
    mein Jungs immer sehr interessant aber tun
    würden die den Schweinen nie was.


    Bei Katzen reagieren meine Jungs sehr unterschiedlich,
    Quest ist absolut Katzen neutral, Quest's Züchterin hat
    mehrere Katzen die mit den Welpen spielen, ich denke
    das macht Quest so gleichgültig gegenüber Katzen,
    Gismo rennt eher mal 'ner Katze nach als einem Hasen,
    bleibt die Katze allerdings stehen und rennt nicht
    weg begrüßt er sie neugierig.


    Gruß Christine

  • Also Jacky haben Mäsue nie interessiert (zum Glück) und dann kam Bonny *g*
    Nein mal im Ernst unsere Alte jagt ja Mäuse sehr gerne und wenn sie eine erwischt frisst sie sie wenn man als mensch nicht schnell genug sie schüttelt, ihr es verbietet oder etwas hinterher schmeißt Junior hat sich dass nun auch angeeignet mit dem Unterschied dass er sie nicht bekommt.


    Mit Katzen! Andere Katzen sind im echt egal nur seine eigene drangsaliert er aber die is ja selber schuld wenn sie sich immer so provokant vor ihn setzt *schulterzuck*


    Aber er lässt sich halt von allem abrufen *zum Glück*

  • Also, wenn wir Gassi gehen kommt es vor, dass Gina vor nem Mauseloch das "virsteh" macht, dann steht sie so ne Minute oder so, macht nen Satz-und verfehlt sie immer, sie hat noch nie eine gefangen...
    Katzen findet sie sehr interessant, obwohl bei der Züchterin auch Katzen waren, sie würde ihr schon hinterher, denk ich mal...
    wenn ich mit ihr weggeh, und seh ne katze auf m Feld ruf ich sie zu mir her und lenk sie ab...aber sie bemerkt die Katzen eh nie


    unseren hasen findet sie auch toll, aber nur wenn ich ihn auf m Arm hab, sonscht is er langweilig...

  • Hallo :)


    Christine , dabei sollen ja schon manche schlimmen Unfälle mit Meeris passiert sein :cry:
    Da haben sich wohl die Hunde vertan als die kleinen so gequiekt haben und dann dachten die Wauzies wohl das es Spielzeug ist und haben reingebissen ...


    So wirklich vorstellen kann ich mir nicht das es viel damit zu tun hat ob die Hunde im Welpenalter Katzenkontakt hatten ... Joys Züchterin hat auch Katzen (sind auch einige, ih schätze mal gut 5) und JOy hat es trotzdem immer geliebt die armen Tierchen zu jagen ...



    @Nini, sowas macht die Bo? *tztz* Hätt ich ja nie von ihr gedacht ;)
    Du solltest sie mal daran erinnern das nicht sie die Katze im Haus ist *lach*


    Die arme Zille *grins* aber die kleine hats ja faust dick hinter den kleinen Ohren, der macht das wohl Spass Jacky nen bisschen zu ärger ;)



    Jana , das arme Ginaschätzchen, da gibt man sich so viel Mühe und erwischt sie doch nicht *grins*


    Da geht es deiner Maus ja so wie meiner, wenn die Katze so gut 20Meter entfernt ist sieht Joy die auch nie ... nur wenn sie weiter in der Nähe ist und sie ist dann auch sofort hinterher und das hören fiel äußerst schwer, aber so langsam wirds was :)
    Letztens habe ich es sogar geschafft eine Katze zu streicheln und Joy lag nur 3Meter weiter ab ... und dann sind wir an der Katze vorbei gegangen und Joy hat nix gemacht *ganz stolz auf Schlumbel bin* ;)



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • *g* da bin ich aber eigentlich ganz froh, dass sie keine erwischt, was soll ich denn machen, wenn sie sie net tot beißt??
    Neenee, dann lieber so!! :wink:


    Ja, Katzen sieht sie erst ab 10 m , und nur dann, wenn se sich bewegt...

ANZEIGE