ANZEIGE

Scoobys lustiges agro- Album ! ! !

  • ANZEIGE

    Hallo


    sorry - ich schrieb ja, dass mich die Fotos erschreckt haben. Manchmal sollte man seine Finger erst mal ruhen lassen. Leider kenne ich einen Hund, der genau die gleichen Verletzungen hatte, nachdem der Besitzer seinen Hund zu Erziehungszwecken in ein Stachelhalsband hat rennen lassen.


    Sicher gibt es für die drei Löcher eine entsprechende Erklärung - ich habe nur noch Harras Hals vor mir gesehen und die körperlichen und vor allem seelischen Schmerzen, die dieser Hund lange Zeit hatte

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • ANZEIGE
  • Zitat von "mollrops"

    Hallo


    sorry - ich schrieb ja, dass mich die Fotos erschreckt haben. Manchmal sollte man seine Finger erst mal ruhen lassen. Leider kenne ich einen Hund, der genau die gleichen Verletzungen hatte, nachdem der Besitzer seinen Hund zu Erziehungszwecken in ein Stachelhalsband hat rennen lassen.


    Sicher gibt es für die drei Löcher eine entsprechende Erklärung - ich habe nur noch Harras Hals vor mir gesehen und die körperlichen und vor allem seelischen Schmerzen, die dieser Hund lange Zeit hatte


    Das glaube ich dir! Ich glaube, wenn ich cosmix nicht auch persöhnlich kennen würde, wäre ich auch sehr skeptisch!
    Aber als wir uns mit den Hunden getroffen haben, trug Scooby nur ein Halsband aus Metal - keinen Würger ;) Allerdings hat Scooby sehr gezogen an der Leine, weil er immer wieder zu meinen Jungs wollte *g


    Woody :
    Ich glaube ein anderer Hund hatte die Allergie gegen das Metallhalsband & hat es deswegen cosmix geschenkt. Ich wüsste nichts von einer Allergie von Scooby's Seite...

    "Dude, you're confusing reality with porn... again." Sam

  • Zitat von "mollrops"

    Hallo


    sorry - ich schrieb ja, dass mich die Fotos erschreckt haben. Manchmal sollte man seine Finger erst mal ruhen lassen. Leider kenne ich einen Hund, der genau die gleichen Verletzungen hatte, nachdem der Besitzer seinen Hund zu Erziehungszwecken in ein Stachelhalsband hat rennen lassen.


    Sicher gibt es für die drei Löcher eine entsprechende Erklärung - ich habe nur noch Harras Hals vor mir gesehen und die körperlichen und vor allem seelischen Schmerzen, die dieser Hund lange Zeit hatte


    Selbst wenn es so WÄRE, dass die Wunden von einem Stachelhalsband stammen:


    Mit so einem Beitrag erreicht man meistens nicht, dass der Halter seinen Umgang mit dem Hund überdenkt, sondern nur, dass der Halter sich aus dem Forum zurückzieht. Geholfen ist damit keinem.

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand - jedermann ist überzeugt davon, er habe genug. (Descartes)

  • ANZEIGE
  • Ich habe mich doch entschuldigt und die Gründe dafür genannt - ist Dir noch nie ein Fehler unterlaufen ?

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Hallo,
    welch verblüffende Resonanz.
    Teilweise fehlen mir ja echt die Worte...


    Nach der Operation heute morgen
    haben wir beide erstmal länger geschlafen...
    Zum Glück gab es keine Komplikationen nur
    den desolaten Trichterzustand und Erschöpfung bis jetzt...


    Wenn Ihr euch die Mühe macht meine threads durchzulesen
    würdet ihr einiges mehr wissen.
    Wir hatten ersteinmal keine allergische Reaktion .
    Das war meine Bekannte/Freundin der ich so ein Halsband
    geschenkt hatte.
    Da ich mich kaum auskannte hatte ich sogar mal vorher einen thread eröffnet was es mit den Kettenwürgern und Co auf sich hat
    weil ich sowas nicht kannte ...
    http://www.dogforum.de/viewtop…64524&highlight=ketten%2A
    Da ihr Hund das Kettenhalsband nicht mehr tragen konnte haben
    wir es benutzt für Scooby eine zeitlang.
    http://www.dogforum.de/viewtopic.php?t=65877&highlight=hals
    Ein Stachelhalsband kenne und kannte ich schon, allerdings finde ich sowas
    nicht gut, grade bei jungen Hunden.
    Das solche Fotos nur entstehen können wenn sich ein Hund in die Enge gedrängt fühlt erstaunt mich ehrlich gesagt denn als Scooby 21 oder 22 Wochen alt war sind die Bilder mit meinem Freund entstanden.
    Er hat ihm Parfum gezeigt /unter die Nase gehalten.
    Ihn wohl nicht angesprüht aber vorher gesprüht und der Duft riecht für ihn unangenehm.
    Und wenn man ihm jetzt ein Parfumsprüher zeigt
    und er geht hin und schnuppert zieht er auch ähnliche Fratzen.
    Das mit dem "er hat selten seine Agro-Phasen war lediglich ein Spruch
    weil ich es passend fand.
    Bis jetzt hat er noch kein aggressives Verhalten
    irgendwem gegenüber gezeigt...
    Und die "Löcher am Hals" ob ihrs mir glaubt oder nicht
    die sind mir gar nicht aufgefallen - aber frage mich auch was das ist.
    Denn aktuell gibt es keine seltsamen
    Stellen an seinem Hals die dem ähneln.
    Vom Kettenhalsband waren sie nicht denke ich
    wie auch
    es war ja eigentlich lockerer bei ihm und schliesslich
    kein verletztendes Stachelhalsband.


    Es war ja eher einmal ein Thema,
    dass kleinere Hunde blutige stellen haben wegen seiner Spielerei,
    da er ja grob und prollig rumrauft mit Allen.
    Aber er war bisher wegen Spielereien bis
    jetzt auf das Bein noch nie wirklich verletzt...
    (Ausgenommen kleinere Schrammen unterm Bauch.)


    Gekloppt hat er sich auch noch nie richtig !
    Oder mit jmd. nicht zurecht gekommen...
    Es sei denn mein Freund hat es mir verschwiegen
    als ich über ein Wochenende weg musste.
    Das ist aber auch nicht seine Art, und kann es mir nicht vorstellen.
    Die blutige Stelle im Maul ist jedenfalls
    daher weil er in seinem Zahnwechsel steckte.
    Unsere Erziehung ist zwar manchmal etwas streng /strikt
    (Schwer zu beschreiben, ein gewisses Maß a la "hart aber herzlich")
    Aber Gewalt ist absolut nicht mein Ding.


    Und seine Spielsachen verteidigt er auch nicht denn die werden verwaltet
    leider habe ich nicht soviel Ahnung davon wie z.Bsp. Nikk
    was jedes Detail zu bedeuten hat ,
    würde aber gerne wissen wo ich sowas nachlesen oder erfahren kann.
    (Weisse Auge etc...)


    Ich würde hier nichts als lustig einstellen was für meinen Hund das genaue Gegenteil zu sein scheint.

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

  • Anzeige
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • War das bei euch zu Hause?
    Wieso ist er dort angeleint?


    Also ganz ehrlich, ich bin noch nie auf die Idee gekommen, einem unserer Hunde Parfüm unter die Nase zu halten., da so eine Hundenase um einiges sensibler ist, als unser Riechkolben.
    Klar, dass er das nicht toll fand & sich vllt sogar mit seinem gezeigtem Verhalten gezeigt hat.

    "Dude, you're confusing reality with porn... again." Sam

  • Das nicht in der Wohnung aber bei uns im Keller.
    Mein Freund hat dort einige Möbel
    und Kartons umräumen müssen
    und da unten ist er immer mit Leine mit ihm.
    Ich aber auch wenn ich mal dort bin.
    Denn da soll er auch nicht überall rumrennen usw...
    wenn wer runter
    kommt der ihn lieb anspricht hechtet er ja manchmal auch sofort hin.

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

  • Zitat von "cosmix"

    Er hat ihm Parfum gezeigt /unter die Nase gehalten.
    Ihn wohl nicht angesprüht aber vorher gesprüht und der Duft riecht für ihn unangenehm.
    Und wenn man ihm jetzt ein Parfumsprüher zeigt
    und er geht hin und schnuppert zieht er auch ähnliche Fratzen


    Parfum - auch wenn der Hund damit nicht direkt angesprüht wird, ist für eine Hundenase eine wirklich üble Geruchsexplosion, da ist sein abwehrendes Verhalten verständlich.


    Ich habe bis jetzt erst 3 x live gesehen, dass ein Hund so wie deiner auf dem Foto aussah (beim Drohen nur vordere Zähne zeigen, Nase kräuseln etc.), 2 x hat der Hund direkt danach abgeschnappt (ohne den anderen Hund zu erwischen) und einmal zog sich der andere, so bedrohte Artgenosse zurück. Dass ein Hund sich einem Menschen gegenüber so benommen hat habe ich allerdings außer auf einer DVD von Sarah Kalnajs (siehe unten) noch nicht gesehen.


    Ich persönlich würde meinen Hund auf keinen Fall dazu bringen diesen Ausdruck zu zeigen. Naja, ist dein Hund - musst Du wissen.



    Zitat von "cosmix"

    Und seine Spielsachen verteidigt er auch nicht denn die werden verwaltet
    leider habe ich nicht soviel Ahnung davon wie z.Bsp. Nikk
    was jedes Detail zu bedeuten hat ,
    würde aber gerne wissen wo ich sowas nachlesen oder erfahren kann.
    (Weisse Auge etc...)


    Das kannst Du z.B. hier:


    Canine Behavior - Barbara Handelman
    Canine Body Language - Brenda Aloff
    The Language of Dogs - Sarah Kalnajs (DVD)
    Am I Safe - Sarah Kalnajs (DVD)


    Natürlich ersetzt das nicht die eigene Beobachtung, ist aber für den Anfang durchaus hilfreich, wenn man sich mit diesem Thema beschäftigen möchte.

  • Also ich muss hier mal was zu cosmix Verteidigung loswerden.


    1. Mein Snoopy hat noch NIE (und das meine ich) Aggression gezeigt. Im Spiel mal zu grummeln zähle ich nicht dazu.


    2. Mein lieber Ehegatte ist ein Minzöljunkie, schmiert sich das Zeug geschätze 7491 Mal am Tag unter die Nase, und mein lieber Snoopy muss auch genauso 7491 an Herrchens Nase riechen gehen, obwohl er es ganz genau weiß. Und 7491 mal zieht er dann eine Schnute die dem des Scooby sehr ähnlich kommt.


    Anna

  • Jo danke,
    mit den Sachen am Hals macht mich
    schon echt stutzig jetzt.
    Vielleicht sollte ich nochmal durchgehen mit
    wem Scooby alles so Kontakt hatte.
    Wobei ja nichtmal kids einfach so einen Hund am Hals verletzten würden.
    Wegen den dvds werde mal nachschauen.
    Allerdings sind die alle nur in Englisch ?

    LG
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤
    Cosmix & der schwarze Teufel ( 12.07.2008 )
    ¤*¨¨*¤.¸¸.¤*¨¨*¤.¸¸. ¤*¨¨*¤.¸¸.¤

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE