War das richtig?

  • ANZEIGE

    Hallo.
    Mir ist vorhin wieder was passiert. Ich habe ja so einige Probleme mit meiner Dackeldame, die an der Leine durchdreht, wenn sie nen anderen Hund sieht. Ich bin dabei ihr das abzugewöhnen und habe auch schon Fortschritte gemacht, aber vorhin war ich mit ihr draußen und da kam uns ein Hund auf dem Feld entgegen, riesen groß, keine Ahnung was das für eine Rasse war.Keine Besitzer in der Nähe, nur der Hund. Also habe ich blitzschnell meine an die Leine genommen und bin von dem Hund weggegangen, geflüchtet. Meine kleine hat davon nix mitbekommen und ich habe versucht ruhig zu bleiben. Aber ich wollte nur noch weg, wer weiß, wie der andere Hund auf meinen Angsthasen raegiert hätte. Dazu muß ich sagen, auch ohne Leine ist sie gegenüber anderen 'Hunden ängstich und schnappt auch zu. Meine Frage nun, war das mit der Flucht richtig? Wie kann ich reagieren, wenn das nochmal passiert?

  • ANZEIGE
  • Ich finde nicht,daß das falsch war.Mache ich selbst auch,wenn ich einen freilaufenden Hund ohne Besitzer in der Nähe sehe.Das mache ich,seitdem mal ein Hund einen Gegenangriff auf meinen pöbelnden Hund gestartet hat und die Besitzerin noch ziemlich weit weg war.


    Solange man nicht in Panik davonstürmt,sondern einen "geordneten" Rückzug antritt,ist das,denk ich,ganz in Ordnung!

  • Hi, also das mit der Flucht war in meinen Augen völlig richtig. Umdrehen und ruhig weggehen. Selbst wenn es bei uns auf dem Hundeplatz mal Zoff gibt, hilft das immer. Alle gehen auseinander und die Hunde auch!


    Aber es muß nicht heißen, dass es zw. deinem Hund und dem großen Hund Probleme gegeben hätte.
    Aber Flucht, also große Bogen laufen, ist bei Hunde ein Beschwichtigungssignal: Ich tu dir nichts, tu mir auch nichts!

  • ANZEIGE
  • @ Andy
    hallo,
    ich denke das dein FLUCHTVERHALTEN falsch ist.
    auch wenn du sagst das dein hund das nicht mitbekommen hat, denke ich das du deine ANGST auf einem hund überträgst.


    ich habe auch einen sehr großen hund ( wiederrist höhe 94cm / ca.91Kg
    deutsche dogge )
    und kann sagen das mein hund mit angsthasen ( mensch + hund ) sehr
    ruhig umgeht. er geht zum hund und bleibt ganz cool.
    natürlich kann ich nichts zum anderen hund (vom feld) sagen,


    aber ich glaube das DU deine ANGST vor großen hunden ( oh die könnten meiner dackeldame was antun ) in den griff bekommen solltest.
    du überträgst deine angst auf dein tier ....
    ich würde beim nächsten mal nicht weg laufen sondern weiter gehen und dabei ruhe behalten alles ganz ruhig,
    du musst als anfürer die ruhe behalten und nicht flüchten dein tier merkt das genau.


    also viel arbeit an mensch + tier und es wird klappen ohne stress raus zu gehen ...

    also ...


    viele grüße
    michael & vegas

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo Andy,


    bei uns hier auf dem Land kommt es auch immer mal wieder vor, daß sich Hunde von irgendwelchen Höfen (wohl von der Kette) gerissen haben und dann trifft man sie, gerade, wenn man mutterseelenallein auf einem Feldweg spazieren geht. Wieder andere lassen ihre Hunde prinzipiell alleine gassigehen.... und da schreitet auch kein Ordnungsamt ein, solange noch nix passiert ist, denn hier sieht man das halt noch nicht so "eng"...
    Meistens passiert nix, aber wenn doch, ist man mit dem Problem alleine auf weiter Flur und das kann dann schon mal lebensbedrohlich werden.
    Da nützt mit unter dann auch kein Handy mehr was, um Hilfe zu holen.


    Für diesen Fall habe ich immer so ein kleines PFEFFERSPRAY dabei. Habe ich von der Fa. Schecker bestellt.
    Ich habe es zwar noch nie gebraucht, aber es beruhigt doch ungemein und anschenend strahle ich dadurch auch mehr Sicherheit aus.... :mukkies:


    Alles Gute!

  • Hallo,


    klar muss sie ihre Angst in den Griff bekommen, aber bitte nicht so. :shock:


    Der Hund lief ja frei ohne Herrchen, da lasse ich mich auch nicht mehr auf irgendwelche Versuche ein!


    Ich wäre auch weggegangen, wir hatten es einmal nicht gemacht und was passierte der andere Hund hat Sky gebissen und nicht wenig. Sie hatte alle Beschwichtigungssignale dem Hund gezeigt und es hat ihr nichts genutzt. Sie wurde trotzdem gebissen. Das Frauchen von dem besagten Hund war da fleissig weiter gefahren und war gar nicht mehr in Sicht.


    Wir hatten Glück das Sky von Natur schon ein gutes Ego mitbekommen hat, es hatte ihr nicht viel geschadet, aber mir. Ich lasse sie jetzt auch nicht mehr so einfach zu jedem Hund und schon gar nicht, wenn Herrchen und Frauchen meinen sie könnten ihren Hund mal eben ableinen und dann ist mir doch egal was der macht denken.


    Wenn du meinst das es für dich und deinen Hund besser ist, zu gehen, dann gehe lieber weg, allerdings nicht hektisch sondern langsam, aber nicht rennen! :wink:

    Ein Aussie wird immer mit viel Potenzial geboren!
    Nur um dieses richtig anzuwenden
    liegt in deiner Verantwortung! ( von T.K.)


    LG
    Claudia & Sky & Icy

  • Danke für eure Antworten.
    Ich glaube meine kleine haben mehr die leckeren Enten auf dem Tich interessiert, als wir vor dem anderen Hund geflüchtet sind. Ich kenne eigentlich alle Hunde aus unserer Umgebung, doch das war bestimmt einer von "Feriengästen".
    Ich habe ja gesagt, das ich an meiner Angst arbeite.

  • hallo zusammen,
    natürlich gebe ich euch recht, mit dem das wenn kein herrchen in der nähe ist sich umzudrehen und weg zu gehen um nicht in irgendwelche raufereien zu geraten.


    aber ich kenne das zu genüge das wenn ich mit vegas spazieren gehe sehr viele menschen aufgrund der größe von vegas eine riesen panik bekommen
    und vor lauter angst nicht wissen wohin.
    die hunde werden dann genau so wild und bellen knurren usw.


    es ist doch immer wieder so , es gibt leider sehr viele menschen, hundebesitzer die einen großen hund immer für gefährlich halten.
    " oh gott was ist das denn der ist doch bestimmt gefährlich ... "
    das höre ich bestimmt 10,11,12 ... mal am tag.
    WARUM WEIL ER GROß IST ??????


    gut ich muss dazu sagen wenn kein besitzer da ist " kann das so eine sache werden "
    ich aber kann nur sagen das ich meinen vegas immer im auge habe und NIE weit weg bin. wenn die leute dann aber sehen das vegas lammfromm ist
    kommt die andere variante " oh ist der lieb und sooo schön groß "


    natürlich soll jeder das machen was er in der situation für das beste hält ...


    also dann


    viele liebe grüße
    michael & vegas

  • Ich habe keine Angst vor großen Hunden, aber vor Hunden (egal welche Größe) die ich nicht kenne und die ohne Besitzer unterwegs sind.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!