ANZEIGE
Avatar

Kaltgepresstes TroFu - welches und warum? Und Marengo..

  • ANZEIGE

    So----


    ich habe da eine Frage bezüglich der kaltgepressten TroFu-Sorten und habe als bisheriger Extruderfütterer bzw BARFer keinen blassen Schimmer.


    Es scheint so, als käme Dobby mit so kleinen Zwischengaben oder TroFu-Frühstück mit Kaltgepresstem besser zurecht als mit den Extrudern....nun habe ich bisher nur Markus Mühle als Leckerlies gehabt.


    Habt ihr einen Favouriten unter den Kaltgepressten?
    Wenn ja, welches und warum?
    Vielleicht auch welches unter den Getreidefreien?


    Und nochwas:
    Ich habe von einer Bekannten ein paar Packerl Marengo Country bekommen und möchte nun testen, wie das vertragen wird.
    Hat einer Ahnung wie man das mengenmäßig füttert als Ergänzung zu Fleisch oder DoFu?
    Habe mir die Empfehlungen auf der Website angesehen und die sind ja unglaublich hoch...... :irre:
    Irgendwelche Erfahrungswerte hier?


    Danke Euch :^^:

    Liebe Grüße


    "Hounds verstehen es, Prioritäten zu setzen!"

  • ANZEIGE
  • Ich bevorzuge das Lupovet sporty, es gefällt mir von den kaltgepressten Futtersorten am besten, und Diego verträgt es auch sehr gut.


    Canis Alpha, Yomis, 5-Elemente Futter sind auch gut verträglich.
    Das Canis2000 und Cd Vet kannst du auch nehmen.


    Wie gesagt, man muss testen, mit welchem Futter der Hund am besten zurechtkommt,.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Ach noch was -


    sind die ganzen Kaltgepressten eigentlich so "abgebrochene Pferdepellets" ?? :lachtot:


    Oder gibts unter denen auch welche mit einigermaßen konform großen Pellets.....


    Balljunkie:


    Jetzt wo Dus sagst meine ich, dass ich mal Proben vom Sporty hatte... :???:


    Na das ich testen muss ist klar, Mr. Sensible verträgt ja eh einiges an Fertigfutter nicht besonders gut ;)

    Liebe Grüße


    "Hounds verstehen es, Prioritäten zu setzen!"

  • ANZEIGE
  • Ich bevorzuge Markus-Mühle. Meiner Meinung nach hat es ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis!
    Studiert man die ZUsammensetzungen der unterschiedlichen kaltgepressten Futtersorten so kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass sie sich grundsätzlich sehr ähnlich sind...
    Meine Hunde brauchen aber keinen Schnickschnack wie Perlhuhnfleisch, Menhaden-Hering oder Tapioka! Ich finde MM ist ein ehrliches, "rustikales" Futter mit einer ordentlichen Zusammensetzung...und das finde ich gut... ;)

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • Zitat von "Sleipnir"

    Ich bevorzuge Markus-Mühle. Meiner Meinung nach hat es ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis!
    Studiert man die ZUsammensetzungen der unterschiedlichen kaltgepressten Futtersorten so kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass sie sich grundsätzlich sehr ähnlich sind...
    Meine Hunde brauchen aber keinen Schnickschnack wie Perlhuhnfleisch, Menhaden-Hering oder Tapioka! Ich finde MM ist ein ehrliches, "rustikales" Futter mit einer ordentlichen Zusammensetzung...und das finde ich gut... ;)


    Björn, immer wieder erfrischend Dich zu lesen :D
    Was das Perlhuhn etc betrifft, gehe ich da total konform mit Dir.


    Ja, das Preis-Leistungsverhältnis von MM überzeugt allerdings - ich habe diese kleine Packung hier so im Vorbeigehen mitgenommen und war von der Akzeptanz und guten Verträglichkeit die letzte Woche wirklich positiv überrascht. Vom Preis ebenso..


    Nun wollte ich nur mal gegen vergleichen, ob es was unschlagbar besseres gibt. :^^:

    Liebe Grüße


    "Hounds verstehen es, Prioritäten zu setzen!"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat

    Habt ihr einen Favouriten unter den Kaltgepressten?
    Wenn ja, welches und warum?
    Vielleicht auch welches unter den Getreidefreien?



    Hallo Dobby,


    ich hatte ein langes Gespräch mit Rehlein über gute Trofu-Sorten und bin durch sie auf Lupovet gekommen.
    Die Zusammensetzung und Firmenphilosophie gefällt mir sehr gut, es hat auch moderate Vitaminwerte, es liegt preislich zwischen MM und Canis-alpha.


    Ein getreidefreies kaltgepresstes Futter wüsste ich jetzt nicht, cd-vet weiss ich es allerdings nicht genau ( könnte sein dass die Sorte mit Lamm getreidefrei ist).


    Ich barfe ja hauptsächlich, gebe aber auch an manchchen Tagen Trofu und habe mich fürs Lupovet entschieden.


    http://www.lupovet.de


    Dort bekommst Du auch bei der 1. Bestellung eine Probepackung mitgeschickt damit Du es testen kannst.


    Zu Marengo country kannn ich nicht viel sagen, da ich nur mal eine Probepackung als Leckerie gegeben habe.



    Zitat

    Ich bevorzuge Markus-Mühle. Meiner Meinung nach hat es ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis!


    @ Björn:


    MM finde ich auch nicht schlecht, habe mal eine Frage:


    Du barst ja auch hauptsächlich ,oder?


    An wieviel Tagen gibst Du MM, und wie lange schon?



    =)

    Liebe Grüße, Ines mit Bonny & Sir Cooper

    Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen,
    so gesellt sich das Glück dazu.
    Johannes Trojan


    "Denk an unseren fröhlichen-Weiber-Lebensabend, denn jedes graue Haar meiner Schnauze steht für einen wertvollen Tag."
    Bonny

  • Ein getreidefreies kaltgepresstes Futter wüsste ich jetzt nicht, cd-vet weiss ich es allerdings nicht genau ( könnte sein dass die Sorte mit Lamm getreidefrei ist).
    Yomis ist doch getreidefrei



  • :mod: Huhu Bjööööörn....




    :winken:

    Liebe Grüße, Ines mit Bonny & Sir Cooper

    Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen,
    so gesellt sich das Glück dazu.
    Johannes Trojan


    "Denk an unseren fröhlichen-Weiber-Lebensabend, denn jedes graue Haar meiner Schnauze steht für einen wertvollen Tag."
    Bonny

  • Bei uns gibt's Canis Alpha Pur - das ist ziemlich das einzige kaltgepresste Futter, das mein Allergie-Köterchen verträgt.


    Ich bin damit sehr zufrieden, Hundi geht's top, und ich nehme daher gerne ein bissl Schickschnack ;) in Kauf.


    LG, Caro

    ... sonst ist's kein Huhn.

  • Huch...hab die Frage gar nicht gesehen... :ops:
    Das ist höchst unterschiedlich...MM gibt es immer dann, wenn ich vergessen habe Fleisch aufzutauen bzw. zu faul bin Gemüse und Obst zu pürieren oder wenn wir mal kein Frischfleisch haben...im Normalfall also so ein- bis zweimal die Woche...haben wir aber gerade kein Fleisch oder wenn wir mit den Hunden irgendwo hinfahren kann es auch sein, dass sie 4,5 Tage nur MM bekommen...ach ja, als Belohnungsleckerchen nehme ich ne Handvoll MM eigentlich auf jeden Spaziergang mit!
    Wie lange füttere ich jetzt MM schon... :???: also seit zwei Jahren bestimmt...eher noch länger!
    Warum fragst du?

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE