Es wird schlimmer

  • ANZEIGE

    Hallo Sandra,


    da dein Hund zeitweise Beschwerdefrei ist und eine Therapeutin einen Schmerzpunkt am Rücken gefunden hat, vermute ich ein Wirbelsäulenproblem. Jetzt aber keine Panik!!!
    Hunde mit Gelenkerkrankungen laufen, liegen und sitzen meist in einer Schonhaltung. Sie belasten also meist eine Seite mehr. Dadurch kommt es zu minimalen Wirbelfehlstellungen (seitliche Rotation einzelner Wirbel).


    Bei Hunden mit derartigen Erkrankungen sollte regelmäßig die Wirbelsäule überprüft und von Fehlstellungen befreit werden.
    Das führt bei HD Hunden (auch Arthrose-, Spondylose-Hunde und ähnliche) häufig zu einer ganz starken Schmerzreduktion und einer sofortigen Verbesserung des Gangbildes.
    Ich würde dir empfehlen einen Therapeuten zu suchen, der die Dorn-Therapie für Hunde anbietet.
    Dieser kann in einer einzigen Behandlung die Wirbelsäule richten, danach siehst du dann, welche Auswirkungen die HD eigentlich noch hat. Häufig haben die Tiere schlimmere Rückenschmerzen (durch die Wirbelfehlstellung) als tatsächlich Gelenkschmerzen durch die HD.


    Wenn der Hund ein Bein gar nicht oder kaum belastet, kann auch das Kreuzbei-/Darmbeingelenk blockiert sein. Auch das überprüft ein Dorn-Therapeut.


    Ich kann dir bei der Suche nach einem Therpeuten helfen, wenn du möchtest, da ich diese selbst ausbilde.


    Viel Glück für euch!!!

  • Danke dass ist ein nettes Angebot, aber meine Therapeutin ist super. :gut:
    Ich hab vollstes Vertrauen in sie(und ich denke dass ich grade bei sowas echt wichtig).Und noch eine andere Therepie können meine Eltern sich nicht leisten, geschweige denn ich. Immoment läuft er sehr gut, steht zwar unter Schmerzmitteln aber die setz ich ja auch wieder ab. War gestern auch mit ihm joggen, heute hat er ein wenig Muskelkater aber er wird es überleben.Und so groß können seine Schmerzen nicht sein, da er auf jedem Spaziergang am liebsten abgehen würde wie Schmitz Katze :freude: .


    Ich hab mich mittlerweile einigermaßen damit abgefunden dass mein Hundi krank ist und ich nicht so viel mit ihm machen kann. Irgendwie raufen wir uns immer wieder zusammen. Ist nur alles sehr schwierig, vor allem, wenn ich Leute sehe die kerngesunde Hunde haben und nur stupide 3x am Tag Gassi gehen. Da frag ich mich warum grade mein Hund? Aber naja. Sogar sein Gehorsam wird besser *g*.MAch bald mal ein bisserl Schleppleinen Training um das Komm-Kommando zu vertiefen.Aber mal sehen....


    LG
    Sandra :blume:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!