Avatar

Meine Hunde hören nur auf Handzeichen

  • ANZEIGE

    Es geht um meine beiden Hunde Sunny und Chica. Sie können mehrere Kunststücke darunter auch die Dinge wie Platz, Sitz, drehen u.s.w. Ich habe für jedes Kommando immer mit Handzeichen geübt. Aber wenn ich ihnen sage Sitz ohne Handzeichen, dann machen sie es einfach nicht. Mache ich nur die Handzeichen machen sie die Dinge sofort, die ich ihnen zeige. Wenn ich draußen bin und ihren Namen rufe schauen sie mich an sage ich dann komm, kommen sie nicht mache ich wieder ein Zeichen kommen sie. Das ist manchmal ein Problem wenn sie auf der Wiese weiter weg sind und ich sie nicht mehr richtig sehen kann. Ich übe mit ihnen schon lange daran das sie auch auf meine Stimme hören, klappt aber nicht was kann ich denn machen oder was habe ich falsch gemacht dass sie nur auf meine Bewegungen reagieren?

  • ANZEIGE
  • Die Hunde können deine Bewegungen besser verstehen, als deine Sprache.
    Wenn du aber möchtest, dass sie auf Signalworte hin reagieren, dann sag immer, bevor du ein Zeichen machst, das Signalwort dirkekt vorher (nicht gleichzeitig!).


    Nach einer Weile werden deine Hunde wissen, dass das Signalwort immer eine bestimmtes Zeichen ankündigt und schon auf das Wort reagieren.
    So kannst du irgendwann nur noch das Signalwort verwenden und das Handzeichen weg lassen.

    Mit besten Grüßen aus dem schönen Taunus
    von Snoop, Sari und Christine

  • So wie Snoop würd ich es auch machen. Um das zu festigen, kannst du dann auch probieren, mal ein Kommando zu geben, in dem du selber mit dem Rücken zum Hund stehst, oder sitzt, oder liegst...
    Oft ist es so, dass Hunde die Kommandos immer gleichzeitig mit entweder einer bestimmten Situation und / oder einer bestimmten Gestik / Körpersprache verbinden.
    So hast du es ja jetzt bei dir selber bemerkt. Also mal verschiedene Varianten rein bringen, damit die Hörzeichen gefestigt werden



    viel Spaß ;)

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

  • ANZEIGE
  • Ich kenn das, Meggie hört auch besser auf Sicht- als auf Hörzeichen. Ich übe seit einiger Zeit genauso wie Snoop beschrieben hat. Mittlerweile macht sie Sitz und Platz sowohl auf Sicht- als auch auf Hörzeichen, Hier ist bei uns sowieso nur Hörzeichen, ebenso wie Fuß.


    Bei Tricks wäre es mir übrigens völlig egal, ob der Hund auf Sicht- oder auf Hörzeichen reagiert.


    Beim "Grundgehorsam" ist mir wichtig, dass beides auch separat geht.

    Liebe Grüße aus Berlin


    Verena mit Meggie und Pepe

  • Hi,
    auf die Handzeichen würde ich nie mehr ganz verzichten. Meine ( inzwischen verstorbene ) letzte Hündin war nach einem Hörsturz fast total taub ( nur noch höchste Töne konnte sie wahrnehmen)., hat sich aber überraschend schnell damit abgefunden und ist auch in ihr fremden Gegenden sicher frei gelaufen indem sie immer Blickkontakt gesucht hat und per Handzeichen auch immer gewusst hat " die sieht mich ".
    LG
    Swetlana

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • darf ich mal fragen wieso das hörzeichen nicht gleichzeitig mit dem sichtzeichen sondern kurz vorher gegeben werden soll?


    bei meinem war es so dass ich ihm erst sichtzeichen beigebracht hab und um hörzeichen zu lernen hab ich die kommandos gleichzeitig gegeben. ob das gut war oder nicht kann ich nicht so beurteilen. denn er reagiert auf sichtzeichen nach wie vor super und hörzeichen klappt oft nur nach ewigen drum bitten salopp gesagt.

  • hallo meggiefrauchen! wir kennen uns doch vom hundeplatz. hab in einer anderen diskussion das titelbild gesehen und meggie sofort erkannt ;)


    lg marika

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

  • Hunde sind visuelle Tiere es ist ganz klar das sie sich eher an Sichtzeichen orientieren. Meine hören auf beides. Aber ich würde immer die Zeichen dazu geben, dann ist es einfacher für den Hund zu verstehen.

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • ich gebe auch immer beide zeichen, denn im alter spätestens lohnt sich es richtig, wenn die hunde auch sehr früh doppelte zeichen kennen gelernt haben.

    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

  • Zitat von "Lucanouk"

    hallo meggiefrauchen! wir kennen uns doch vom hundeplatz. hab in einer anderen diskussion das titelbild gesehen und meggie sofort erkannt ;)


    lg marika


    Hallo Marika,


    klar kennen wir uns. Meggie ist ja nun auch einzigartig. Wir sollten uns nochmal treffen, damit unsere Zicken irgendwann miteinander auskommen.


    LG Verena


    Zum Thema: Warum sollte das Hörzeichen kurz vor dem Sichtzeichen gegeben werden?
    Damit der Hund lernt auch auf das Hörzeichen zu reagieren. Das Sichtzeichen ist dann nur noch eine Unterstützung. Es kann irgendwann mal immens wichtig sein, dass der Hund auch ohne Blickkontakt sofort Sitz oder Platz macht (Gefahrensituation). Außerdem darf man meines Wissens nach in Prüfungen (z.B. BH) keine Sichtzeichen geben. Es kann ja sein, dass man irgendwann doch mal ´ne Prüfung ablegen möchte.


    Im Alltag finde ich es aber total bequem, wenn ich den Finger nur ganz leicht heben muss und Madam sofort den Hintern am Boden hat.

    Liebe Grüße aus Berlin


    Verena mit Meggie und Pepe

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!