ANZEIGE
Avatar

Hund im Big Brother Haus

  • ANZEIGE

    Ich eröffne diesen Threat nicht um eine allgemeine Big Brother Diskussion ( Pro/ Contra) zu starten, soviel sei gesagt. Es geht mir um einen Chihuahua und ich wollte mal hören, was ihr dazu sagt.
    Und zwar ist ja gestern eine Kandidatin ins Haus gezogen, die ihren Mini-Chihuahua mit gebracht hatte.
    Der Hund lebt jetzt mit ihr gemeinsam im Haus. Ich finde das üble Tierquälerei.
    Erstens kommt der Hund nicht raus, kann höchstens im Garten sein Geschäft verrichten. Dann ist es so, dass die Bewohner aus dem armen Bereich draussen wohnen. Man hat gemerkt, dass der Kleine Coco sehr auf sein Frauchen fixiert ist. Da frag ich mich jetzt. Was ist mit dem Hund, wenn diese in den genannten Bereich muss. Entweder er wird von ihr getrennt oder darf auch bei -15 Grad draussen schlafen. Der Kleine zittert auch stark. Im Studio und beim Einzug war deutlich zu spüren, was er für einen Stress hat. Ich frag mich echt, was da noch alles kommt. Die Staffel hat ja erst angefangen, wer weiß wie viele Monate Coco im Haus sein muss...


    Diese Mini Chihuahuas tun mir so leid. Erst heute auf dem Supermarktparkplatz hat ihre Mutter einen ganz kleinen der ca. 1 Jahr alten Tochter auf den Schoß gegeben. Die hat den gehalten wie ein Plüschtier :schockiert:


    Was meint ihr zu der Sache?


    EDIT: achja, es gibt keine richtigen Fenster im Haus, da muss eine üble Heizungsluft drin sein. Ganz trocken...


    hier noch das Einzugvideo. Hund wird gleich von allen begrabscht:


    http://de.sevenload.com/bigbro…zieht-ein?albumId=P8Zs6z6

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • ANZEIGE
  • ich hatte es gestern auch gesehn, erst dachte ich er geht nach der sendung wieder raus...weil die Tuse ja auch irgendsoein CPromi ist. (hatte es nicht von anfang an gesehen...)
    aber wenn er jetzt bleibt... gut ist es garantiert net..., der arme kleine :dagegen:


    ich kann mir net vorstellen, dass ihn auch draußen schlafen lassen, obwohl beim fernsehen ist ja alles möglich :irre:
    :banned:

  • Ich finde das für das Tier echt schlimm, kein Kontakt zu anderen Hunden oder gar zu einer anderen Umwelt.
    Ich finde es total schrecklich und unvernünftig wobei ich bei der Person eh das Gefühl habe dass sie dieses Tier nur als Assessor trägt.

  • ANZEIGE
  • das Gefühl mit dem Acessoire hatte ich auch ( uuuiii,wie niedlich)...ist ja egal, dass sie ne Erotik-Tuss ist, hat ja nix mit dem Hund zu tun

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich hab gestern kurz reingezappt und fand es einfach schrecklich...diese armen Tiere, als Modepüppchen missbraucht.
    Ich fand auch dass der Kleine extrem gestresst aussah. Ich habe ziemlich schnell umgeschaltet, weil ich mir das nicht geben konnte.
    Vielleicht schlagen ja irgendwelche Tierschützer Alarm...der Arme wird halt gar nicht als richtiger Hund wahrgenommen...

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

  • Zitat von "chichabi"

    .ist ja egal, dass sie ne Erotik-Tuss ist, hat ja nix mit dem Hund zu tun


    Naja, wenns so egal ist, bräuchte man es ja nicht extra zu erwähnen ;)


    Ansonsten ebenfalls absolut :dagegen:

    Grüsse von
    Alex mit Bobby, Brisa und Bandit


    Scully&Kessy für immer tief im Herzen <3


    Death leaves a heartache no one can heal.
    Love leaves a memory no one can steal.

  • Glaube nicht, dass die Tussi zuhause anders mit dem Hund umgeht. Denke nicht dass er zuhause mehr als nen Garten sieht und auch keinen anderen Kontakte hat. Und draussen schlafen? Es gibt doch Mäntel für die Kleinen, oder er kann ja mit in Schlafsack.....

    Wer Schmettlinge lachen hört, weiss wie Wolken schmecken.

  • Kann man den Sender nicht vielleicht einfach beim Tierschutz anschwärzen? Oder hat man da letztendlich doch nichts in der Hand, weil der Hund ja nicht auf 1m² eingesperrt ist oder so?
    Geht natürlich gar nicht... Ich meine, welcher Hund würde freiwillig ins BigBrotherHaus gehen?! :gott:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE