ANZEIGE
Avatar

Harnweginfektion schon das zwei mal - wie vorbeugen

  • ANZEIGE

    Hallo, unsere 16 Wochen alte Hündin hat das zweite Mal eine Harnwegsinfektion. Hat jemand damit Erfahrung und kann uns Tipps geben, wie wir vorbeugen können?


    Danke.


    Gruß Die Herrmänner

  • ANZEIGE
  • Kälte und Nässe ohne viel Bewegung meiden, bei diesem Wetter also bester 15 Minuten toben lassen als 10 Minuten angeleint langsam gehen. Ansonsten Geduld haben. Welpen haben ein recht unfertiges Immunsystem. Unsere Hündin hatte in ihrem ersten Herbst (das war sie schon etwas älter) immer entweder entzündete Mandeln oder eine Blasentzündung. So etwas hatten wir noch nie, ich dachte schon, dieser Hund wird immer krank sein :???: .
    Mit einer letzten Blasenentzündung direkt vor der ersten Läufigkeit war der Spuk vorbei. Jetzt ist der Hund seit Jahren fit und gesund.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Also meine neigt auch zu Blasenentzündung...
    Wie schnauzermädel schon gesagt hat kälte und nässe meiden. Gucken dass sie sich nicht dort hinsetzt, wo es kalt/nass ist.


    Außerdem was bei meiner Wunder gewirkt hat, ist Preiselbeersaft(100%iger)auch wenns relativ teuer ist,aber man spart die TA-KOsten und dem Hund das Antibiotikium:


    "Sie enthalten wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Phosphor und Magnesium, sowie Vitamin C. Ihre Inhaltsstoffe haben einen günstigen Einfluss auf Entzündungen. So beugt der regelmäßige Verzehr der Früchte Harnwegsinfektionen vor. Ein in den Preiselbeeren enthaltener Stoff verhindert, dass sich Bakterien in die Harnwege einnisten und dort, oder in der Blase, eine Entzündung verursachen. Überdies wirkt der Saft wie ein Antibiotikum: Die in den Beeren enthaltene Säure kann in geringem Umfang Bakterien abtöten. Trotzdem müssen Preiselbeeren dosiert verabreichtwerden, da es ansonten zu Durchfall führen kann"
    (von http://www.mkd-shop.ch/man_darf.php )


    Ein Esslöffel pro Tag ins Futter. Von Herbst bis Frühjahr. Also in den kritischen Jahreszeiten.
    (Funktioniert auch beim Menschen ;) )

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE