ANZEIGE

Schnee zu kalt für Pfoten?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen^^
    Seitdem wir wieder Schnee liegen haben kann ich mit Snoopy nicht länger als 20-30min. pro Runde raus.
    Nach einiger Zeit fängt er nämlich an sein Bein zu heben (eins der hinteren), humpelt zuerst ein kurzes Stück, legt sich dann hin und schleckt es ab. Danach läuft er wie gewohnt weiter. Mit den Vorderpfoten ist es genauso, nur dass er sich da gleich in den Schnee legt und schleckt.
    Liegt es daran, dass seine Pfoten einfach kalt sind, und er sie "warm schlecken" will?
    Bin mir nicht sicher, denn er läuft immer im Schnee in der Wiese, direkt neben dem Gehweg, der jedoch "frei" ist:irre:. Außerdem war das beim ersten mal Schnee auch noch nicht. Und wenn wir zuhause sind möchte er auch noch im Garten herumrennen, direkt nach dem Spaziergang, kommt dann aber immer wieder nach 5min. wieder rein.
    Was meint ihr?
    :hilfe:
    Übrigens ist es keine bestimmte Pfote, sondern unterschiedlich.

  • ANZEIGE
  • Huhu..
    schau mal wenn er humpelt ob zwischen den Pfoten Schneeklumpen oder Eis hängt, falls ja: vorsichtig entfernen.
    Un wenn soviel gesalzt wird ist es besser wenn ihr nur über Wiesen oder Wege lauft die NICHT gestreut sind/werden. Salz reizt die Pfoten. Kann also auch sein das es das ist.


    Sobald ihr daheim seit mit Wasser ausspülen bzw abwaschen und am besten noch ein wenig mit Melkfett einschmieren. So bleiben die Ballen schön geschmeidig un es bilden sich keine Risse =)

    1, 2 oder 3.
    Letzte Chance... vorbeeei!
    M.m.E.B.E.


    ..mit wehenden Fahnen und erhobenem Haupt!
    Der Dramatiker Eugene Ionescu sagte: „Ideologien trennen uns. Träume und Ängste bringen uns einander näher."

  • Ist bei unseren auch so. Dann haben sich tatsächlich Eis oder Schneeklumpen zwischen den Ballen etc. festgesetzt.


    Bei uns hilft es, wenn wir auch bereits vorher die Pfoten "einschmieren".
    U. a. gibt es bei Fressnapf von Trixie "Pfotenpflege".


    Nach dem Spaziergang werden die Pfoten dann noch einmal gesäubert.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Muemmel:Sobald ihr daheim seit mit Wasser ausspülen bzw abwaschen und am besten noch ein wenig mit Melkfett einschmieren. So bleiben die Ballen schön geschmeidig un es bilden sich keine Risse


    Danke für den Tipp- Snoopy hat ohnehin Probleme mit den Ballen, denn seine Hornhaut ist meist ziemlich dünn (die halben Ballen sind knallrosa!!!!).


    Zitat

    Daralantieriel:U. a. gibt es bei Fressnapf von Trixie "Pfotenpflege".


    Gibt es dafür vielleicht ein gutes Hausmittel? Melkfett haben wir nicht zur Hand und in Läden wie Fressnapf kommen wir selten.
    Danke schon mal :gott: :gott: :gott:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Yap, Vaseline tuts auch =)
    Ich nehm grad Ringelblumenbalsam weil mir das Fett abhanden gekommen ist. Wirkung ist die gleiche, nur das der Balsam eben net solang hält *g

    1, 2 oder 3.
    Letzte Chance... vorbeeei!
    M.m.E.B.E.


    ..mit wehenden Fahnen und erhobenem Haupt!
    Der Dramatiker Eugene Ionescu sagte: „Ideologien trennen uns. Träume und Ängste bringen uns einander näher."

  • Hi!
    Heute Morgen war das bei meinen ganz schlimm,schon nach ein paar Metern.Ich muß nur kurz über die Straße zum Feld,aber die hatten extrem Salz gesteut.
    Sonst haben sie mit dem Schnee eigendlich kein Problem.Ich verschneide immer die langen Haare zwischen den Ballen,dass sich da nix festsetzt.


    Franzi

  • hi,
    dasselbe wie bei uns! da hat man endlich schnee, freut sich, hund hat spaß und dann diese doofen kugeln...


    mein mann kam heute erstaunlich früh vom gassi zurück. nicht mal 30 minuten waren die beiden weg. ich gleich an die tür "was ist los??" - "kaya humpelt" ach du *** - ausgerechnet heute, wo ich doch morgen bis donnerstag wech bin! hund beigerufen: flotten schrittes kam sie. huch!? wo war das humpeln?? check der 4 bratzen ergab eine menge schneekügelchen - hoch bis unter die knie. mal gut, dass meine alles andere als zierliche füßchen hat :ops:


    ich bin jetzt auch ein bissi am überlegen:
    wegen unseres laminates schnippel ich auch die langen haare zwischen den ballen weg. andernfalls schlittert sie mir zu sehr.
    nur: was ist jetzt für schnee besser?? :???:
    lange "pfotenhaare" oder gekürzte?


    und rosa hornhaut am einzelnen ballen hat meine auch. das ist nicht schlimm, nur eben anders "gefärbt". habe es mal fotografiert, so kann ich kaya immer und jederzeit zu 100% "identifizieren" (es also beweisen).

    Gruß, Ulli
    Kaya immer im Herzen
    (10.07.2006 - 06.08.2018)

  • also meine drei haben auch grad dasselbe problem und kein fell zwischen den pfoten wo sich gross klumpen sammeln...auch meiden wir salzgestreute wege und trotzdem dasselbe spiel...ich werd heut auch mal zur vaseline greifen und schauen,was es bringt ;)

    liebe grüsse,bianca und ihre drei lappen



    meine crew

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE