ANZEIGE
Avatar

Was gegen heulen tun?

  • ANZEIGE

    Wenn jemand aus der Eingangstür geht, fängt Kira an zu heulen, auch wenn noch jemand da ist, also sie nicht alleine ist!
    wie geht man dagegen vor?

  • ANZEIGE
  • Ihr könntet euch intensiver mit dem Hund beschäftigen, den Tag über. Hört er denn ansonsten gut?

  • also, tut mir leid alina, aber ich find es unmöglich, der ts gleich hinzuknallen, dass sie sich mit ihrem hündchen nicht intensiv genug beschäftigt :???: ! weißt du, was sie mit ihm macht? (falls es anders gemeint war...sorry!)


    zur frage! ich würd das konsequent ignorieren und sie belohnen, wenn sie mal ruhig ist!
    oder kurz mit ihr zum spielen anfangen, bis sie "vergessen" hat, dass grade jemand gegangen ist..!?


    lg

  • ANZEIGE
  • Zitat von "my-bounty"

    weißt du, was sie mit ihm macht?


    Nö, kann sie aber noch schreiben.


    Du schreibst, was er/sie konkret in der heul-Situation tun kann, und ich, was er/sie im allgemeinen tun kann. Ich finde beides nicht verkehrt.

  • Zitat von "my-bounty"


    oder kurz mit ihr zum spielen anfangen, bis sie "vergessen" hat, dass grade jemand gegangen ist..!?


    lg


    auf keinen fall. damit würdest du sie in ihrem handeln bestätigen und sie würde immer weiter machen, weil sie weiß, wenn ich alarm mache bekomme ich aufmerksamkeit. (die sie aber nich bekommen kann, wenn mal keienr da is. da schreit sie das haus zusammen bis endlich jemand kommt. schön gruß an die nachbarn ;) )

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich denke, so aus dem Zusammenhang gerissen kann man hier gar nichts raten.
    Das kann 1000 Ursachen haben. Aus welcher Motivation heraus macht der Hund das ?
    Langeweile ? Überforderung? Hat er es so gelernt ???
    Ein paar mehr Infos wären günstig.

    Melanie mit Bandit & Anton
    und Mücke im Herzen



    BX und Labbi

  • Hallo,


    ich kann mich nur Mücke anschließen. Man müsste schon wissen wann sie damit angefangen hat, ob es mal anders war usw?


    Einfach mehr zu der Situation.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • @bbs-fan: stimmt, da hast auch wieder recht...blöde idee!
    hab nur gedacht, dass das evtl auf verlustängste hindeuten könnte und wenn sie merkt, dass gar nichts schlimmes passiert, wenn jemand geht, hört das irgendwann von selbst auf :???: !? also das spielen sozusagen als angst-nehmer!? weiß nicht, wie ich es beschreiben soll!
    da wir hier in der sparte junghunde und welpen sind, gehe ich davon aus, dass sie den hund erst bekommen hat und er es seitdem immer so macht!?


    lg

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE