ANZEIGE
Avatar

Welpe schläft nicht allein

  • ANZEIGE

    Hallo wir haben ja wie schon berichtet zu unserem Chihuahua Rüden Franky eine kleine Hündin Namens Pheobe dazubekommen die beiden verstehen sich mitlerweile auch gut.
    Aber Pheobe will nicht allein schllafen bzw mit Franky.
    Sobald wir die Tür zu den beiden schließen geht das Ramba Zamba los ,Heulen,Kratzen,Schluchzen usw
    Ich habe etwas Angst dass sie Franky auch noch dazu annimiert bzw das ich sie nie allein schlafen lassen kann.
    Mit Franky damals gings eigentlich recht schnell Radio laufen lassen alle Std reinschauen und belohnen.
    Habt ihr noch ein paar Tipps den Pheobe ist sehr sensibel und auch schüchtern und es bricht uns das Herz wenn wir sie so sehen bzw hören.
    Sie könnte ja bei uns schlafen aber was ist wenn wir mal nicht da sind?
    Denn in diesem Fall schaut mein Schwiegervater auf die Hunde der lässt sie aber nicht bei sich schlafen, ist zwar denganzen Tag für sie da aber nicht Nachts.
    Kann ich mit ihr zb eine Stunde allein schlafen trainieren und danach mit ins Schlafzimmer nehmen oder klappts dann nie?
    Sollte Franky bei ihr bleiben oder soll er bei einer solchen Form von training nicht bei sein?


    Wäre für Tipps sehr dankbar
    bin übrigens jetzt noch auf da Pheobe sonst keine Ruhe findet meine Freundin Krank ist und ich muss heuto noch zu allem überfluss zur Arbeit :kopfwand: also ihr seht bitte bitte
    mfg ein etwas verzweifelter Robert

  • ANZEIGE
  • Ich habe damals die erste Woche auf dem Sofa im Arbeitszimmer geschlafen, danach hat er dort alleine in seiner Box geschlafen.


    Beim nächsten Hund war ich lockerer, der durfte gleich schlafen, wo er wollte. (Nur nicht im Bett, auf dem Sofa o.ä.)


    Waere Körbchen neben dem Bett eine Möglichkeit, das dann cm-weise nach draußen wandert?

  • Hi.
    Wie wäre die Idee eine Box zu verwenden?
    Nach erfolgreichem "Schönfüttern" könnte diese
    die ersten Nächte im Schlafzimmer stehen und wird dann tagtäglich ein Stückchen weiter dem eigentlichen Platz entgegengerückt.


    Weiterhin könntet ihr damit auch das Schlafen / Ruhen am Tag ohne eure direkte Anwesenheit trainieren.

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • ANZEIGE
  • Zitat von "roberthaidi"

    Sie könnte ja bei uns schlafen aber was ist wenn wir mal nicht da sind?


    Wenn das deine einzige Sorge ist, dann kann ich dich beruhigen. Seid ihr nicht da, so ist das für eure Hunde eine völlig andere Situation, denn dann seid ihr ja weg und nicht nebenan ;)

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Unsere Emmy wäre die ersten Tage auch nie auf die Idee gekommen, alleine zu schlafen oder von meiner Seite zu weichen. Die erste Woche habe ich bei ihr auf der Couch verbracht und ihr ihren Schlafplatz mit Leckerchen angenehm gestaltet. Nach einer Woche hatte ich das Gefühl, so langsam aber sicher auch wieder ins Bett zu wollen :D und habe einfach eine Decke neben mein Bett gelegt. Aber ohne Leckerchen. Die lagen weiter im Körbchen. Es hat nur wenige Tage gedauert, da habe ich die Decke neben dem Bett (ich habe sie auch immer etwas weiter weggerückt) nicht mehr benötigt. Jetzt ist Emmy seit 6 Wochen bei uns und schläft da, wo sie gerade lustig ist - und meistens in ihrem Körbchen im Wohnzimmer, wo es auch heute immer mal wieder etwas besonders Leckeres gibt. Die Box ist eine gute Sache, die wir sonst als Alternative auch probiert hätten. Aber es ging dann doch ohne. Euch viel Erfolg und ruhige Nächte.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    ich habe auch eine Box ins Schlafzimmer neben mein Bett gestellt, weil Filou extreme Verlassensängste hatte.
    Bei uns hat es in etwa zwei Monate gedauert, lag aber daran, dass Filou in seinem jungen Leben schon einiges erlebt hatte.
    Jede Woche habe ich die Box weiter Richtung Tür geschoben und irgendwann war sie dann in der offenen Schlafzimmertür.


    Nachdem das klappte habe ich die Box in den Flur geschoben und offen gelassen. Von da an schlief er wo er wollte.


    Ronja hatte weiterhin ihren Platz für unserer Schlafzimmertür und wollte auch gar nicht mit ins Schlafzimmer rein. War also überhaupt kein Problem.


    Viel Glück und ich wünsche Euch ganz schnell wieder ruhige Nächte


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • erstmal Danke für die Tipps werde heute mit dem training beginnen.
    Derzeit ist es so dass beide Hunde ihre eigene Schlafhöhle haben in welche jeweils einer reinpasst, würde es was bringen eine große Höhle zu kaufen wo dann beide schlafen können und die kleineren Schlafplätze weg,damit sich Phoebe nicht allein fühlt?
    Oder wäre das wieder für Franky blöde?
    Danke LG RObert

  • Warum möchtet ihr den Hund denn nicht im Schlafzimmer ?


    Wäre ein Körbchen, Box ect. neben dem Bett evtl. eine Möglichkeit ?


    Wie lange habt ihr den Hund den schon ?

    LG Meike


    ------------------


    Stress entsteht, wenn das Gehirn dem Körper verbietet, jemanden in den A.... zu treten, der es eigentlich verdient hat!

  • Hallo Wir haben kein problem mit den beiden im Schlafzimmer ,
    wir wollten Phoebe nur beibringen auch allein nicht im Schlafzimmer wenn wir mal nicht da sind zu schlafen.
    LG Robert

  • Meines Erachtens ist das dann wieder eine Sache des Trainings des Alleinebleibens...
    Also eine andere Baustelle.
    Wie lange habt ihr sie schon? Ggf muss sie wirklich erstmal "ankommen", gerade, wenn sie ein Sensibelchen ist.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE