Wintermantel ade?!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    seit einigen Tagen geb ich mir Mühe und kämme meinen Hund öfters als früher, weil sie im Moment dann so schön gepflegt aussieht. Manchmal reicht bei ihr 1 mal in 3 Wochen.
    Also am Montag hab ich gebürstet, weil im Haus mehr Haare als sonst rumlagen, um zu testen, ob sie mehr Haare verliert als sonst. Nichts!


    Vorhin hab ich sie wieder gebürstet, damit sie heute mal vornehm auf den Hundeplatz geht. Und dann gings ab. Über dem Hintern und hinten an der Hose gingen die Haare bergeweise raus. Wahnsinn! Die ganze Unterwolle löste sich. Na, da wird noch mehr kommen. Wintermantel ade!Es wird wohl doch noch Frühling! :freude:


    Wie ist es bei euren Hunden, geht es da auch los?


    Grüße Kindhund

  • ANZEIGE
  • HI!


    Jo, bei meinem ist des scho seit 2 Wochen so! Hat jetzt scho wieders meiste abgeworfen!
    Finds scho heftig aber da kommt sicher no was :freude:
    Aber wenigstens genießt er's bürsten immer...dann isses net schlimm! :wink:


    Kleine

  • ANZEIGE
  • Hör auf.. war heute schon 3mal am Staubsaugen, weil wir Besuch bekommen haben.
    Obwohl Hoover geht - weil der sowieso regelmäßig gebürstet wird (ist ja auch etwas langhaariger).
    Dustin ist ein Kurzhaarhund und wird ansich eher ausgeklopft und abgerieben, aber im Moment krieg ich aus dem Haare raus, das ist schlimm... Einmal durchs Wohnzimmer laufen und alles ist voll :-(


    Durchhalten und einfach mehr rausgehen - dann gibts drinnen nicht soo viele Haare *gg*


    lg
    schnupp

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,
    mir liegt es fern Euch neidisch machen zu wollen (nun - vielleicht doch ein bißchen.... :bgdev: ) aber meine Kleine haart nicht !!!!!!
    Ist das nicht toll? Sie ist ein Coton de Tulear, hat langes seidiges Fell und davon geht nur mal eins beim bürsten aus!
    Ich kann mich also anderen Dingen widmen, als staubsaugen. (z.B. versuchen, eine feuchte Wiese zu mähen und ähnliches).
    Euch noch einen schönen Frühling !


    Franka und Mali

    Gut abgerichtet kann der Mensch der beste Freund eines Hundes sein.
    Corey Ford

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!