Avatar

Kennt jemand Hundeköket

  • ANZEIGE

    Hallo
    Kennt von euch jemand das Hundefutter namens Hundköket?? Ich finde das hört sich gut an.


    Leider bin ich in sachen Hundefutter ein totaler neuling da ich im Januar erst meinen ersten Hund bekomme. Und es werden immer soviele Sorten genannt wenn man nach frägt und dann kommen wieder antworten das das wo genannt wurde nicht so toll ist.


    Vielleicht könnt ihr mir mal konkret sagen worauf ich achten muss und welche 2-3 Futtersorten wirklich gut sind.


    Oder was alles im Futter drin sein muss wie z.b. Rohprotein usw.


    Das wäre super und würde mir wirklich viel helfen.


    LG Steffi

  • ANZEIGE
  • Hallo Steffi,
    von Hundköket habe ich noch nichts gehört.
    Aber es wäre wichtig zu wissen was es für ein Hund ist?!
    Wie groß wird er? Je nach Art und größe gibt es verschiedene Sorten. Bei großen Hunden würde ich auf jeden Fall ein Futter mit einem geringen Proteinanteil wählen. Gib mal mehr Info dann kann die bestimmt geholfen werden.
    LG Uwe

  • ANZEIGE
  • Bekommst du einen Welpen :???:


    Wenn ja, solltest du entweder ein Futter für alle Altersklassen nehmen, oder ein Welpenfutter.
    Dieses Hundköket würde ich nicht füttern, es enthält weniger geeignete Futterbestandeile.

    Nicht jedes Futter ist für jeden Hund geeignet, da Hunde Individuen sind.
    Manchmal muß man gewisse Futtersorten austesten, bis man die, oder das Richtige für seinen Hund gefunden hat.


    Hier noch ein Link für eine etwas andere Fütterungsart, solltest du sie noch nicht kennen.
    Wäre auch eine Möglichkeit.
    http://www.dogforum.de/ftopic4364.html

    LG Anette

    (Mohikaner und Inventar)

    Für immer in meinem Herzen

    Diego *2004 - † 21.Juni 2018

  • Hallo
    Luna ist nun 15 Wochen alt und sie zieht ende Januar zu mir leider kann ich sie nicht früher nehem.


    Sie ist ein Labrador/Hovawart Mischling wird also schon gross.


    Danke für den link. die werde ich gleich mal studieren. Vielleicht könnt ihr mir ja noch schreiben was ich bei so einem Hund wie luna beachten sollte wegen dem Futter.


    Barf sagt mir klar was aber ich weiss nicht ob ich die zeit habe das alles zu machen, bzw. da muss man sich ja schon recht gut auskennen welche zusätze ich da noch rein geben muss.


    Lg steffi

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zum Thema Barf gibt es hier alle möglichen Informationen die du benötigst um deinen Hund richtig zu barfen, mußt nur die Suchfunktion benutzen.



    Du mußt eigentlich nichts besonderes beachten, wenn du ein entsprechendes Futter wählst.
    Ich würde ein Futter für alle Altersklassen nehmen, und zwar eins das gegreidearm ist.
    Oder du entscheidest dich für ein entsprechendes Welpenfutter.


    Aber wenn du die Links gelesen hast, wirst du wissen warum ich dazu tendiere.
    Mein Hund bekommt s.g. Mischfütterung, bestehend aus Trockenfutter, Dosenfleisch und Frischfleisch, und natürliche Kaussachen. ;)

    LG Anette

    (Mohikaner und Inventar)

    Für immer in meinem Herzen

    Diego *2004 - † 21.Juni 2018

  • Huhu!


    Die liebe Anette hat Dir schon wichtige Tipps und hilfreiche Links gegeben. Wenn ich persönlich vor der Wahl stände einen Welpen zu füttern und dazu ein Trockenfutter nehmen wollen würde... dann wäre es wohl dieses hier:


    http://www.lupovet.de/unserepr…iumtiernahrung/sporty.php zusammen mit diesem hier: http://www.lupovet.de/unserepr…en/lupovetstructumopc.php



    Ich denke, das wäre mein Favorit.


    Ansonsten noch: http://www.arden-grange.de/sho…p9_Puppy---Junior-LB.html



    Aber ich glaube, ich würde nie ausschließlich TroFu geben. Wahrscheinlich würde ich auch Rohfutter geben. Aber mindestens immer mal ne gute Dose. zB http://www.herrmannshundefutter.com oder http://www.terra-pura-tiernahrung.de

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Hallo Anette
    dann werde ich mich da noch richtig durchlesen denn so wie du gesagt hast mischfutter wäre auch interessant.
    Da werde ich mich noch mal richtig informieren.


    Hallo Hummel
    Das lupovet sporty hat mich bis jetzt auch am besten angesprochen..


    Auf alle fälle danke ich euch für eure tips sie haben mir sehr geholfen.


    Lg Steffi

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!