ANZEIGE

defu gehört zu Happy Dog?

  • Guten morgen!


    Ich bin gerade total verwirrt. Habe gehört, dass das Defu die Bio-Linie von Happy Dog ist. Stimmt das? Weiß jemand näheres darüber?


    Allen ein besinnliches Weihnachtsfest!

    Viele Hundefachleute tun so, als hätten sie die Kommunikation der Hunde erfunden.
    Ich warte auf den ersten der sagt, er hätte den Hund erfunden.
    Oliver Jobes, (*1966), Erziehungs- und Verhaltensberater
    _ _ _ _ _ _
    Liebe Grüße von klein Pancho und Christina

  • Woher hast du das denn?? Defu ist Biofutter nach Demeter Richtlinien. Da kann man nicht einfach "bio" draufschreiben. Wer es allerdings produziert, weiß ich nicht. Ist aber auch egal, da es bei der Produktion ja nur um die Maschinen und nicht um die Auswahl oder herkunft der Rohstoffe geht.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • ich habe mich mit einem Futterhändler darüber unterhalten. Er hat es selber eine ganze Zeit lang bezogen und vertrieben. Ob das stimmt weiß ich nicht, deswegen frage ich ja. Bin selber total baff.

    Viele Hundefachleute tun so, als hätten sie die Kommunikation der Hunde erfunden.
    Ich warte auf den ersten der sagt, er hätte den Hund erfunden.
    Oliver Jobes, (*1966), Erziehungs- und Verhaltensberater
    _ _ _ _ _ _
    Liebe Grüße von klein Pancho und Christina

  • Stimmt! Dann stellt Happydog das Demeter Futter her.


    Wieder was gelernt! ;) Und das an Weihnachten!

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013), Theo, Épagneul Breton (22.05.2002 - 22.02.2018), Pepe, Terrier-Mix (Oktober 1998 - 1.10.2011)


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • nein defu kommt von der Erzeugergemeinschaft Demeter-Felderzeugnisse und enthält nur Inhaltsstoffe nach den Richtlinen des Demeter-Verbandes bzw.nach Eg-Bioverordnung.


    Es sind hochwertige Zutaten, und 98%von den Inhaltsstoffen kommen aus kontrolliert biologisch-dynamischer Erzeugung,die restlichen 2 % aus kontrolliert ökologischem Anbau. Was da nicht drauf steht ist auch nicht drin.
    suleika

  • Trotzdem wird es von Interquell hergestellt, genau wie viele Babybreie und Mehle und Futtermittel. Einiges machen die eben auch in Bio-Qualität.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • hallo schnauzermädel,


    ist das Futter jetzt schlecht?
    Wir müssen auch beim Hundefutter die Verbands-/Bioverordnung einhalten und auch da müssen wir sehr genau dokumentieren.


    Was würdest du denn für Futter empfehlen?


    suleika

  • Ich habe nichts über die Qualität gesagt, ich habe mich lediglich zum Hersteller, bzw. Produzenten geäußert ;) .
    Als Hauptfutter würde ich es nicht in Betracht ziehen, mir ist der Fleischanteil zu gering, ich meide Mais und möchte keinen Knoblauch oder Lauch im Futter.
    Aber ich füttere meine Hunde auch frisch und Trofu ist nur als Notlösung vorhanden.
    Ich würde sagen, es gibt bedeutend schlechtere Sorten, aber eben auch bessere, die dann aber nicht als Bioqualität.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

ANZEIGE