ANZEIGE

Blasenentzündung, Magenverschluss und Verstopfung

  • ....... ich kann es kaum glauben, aber genau das hat unser Boomer.


    Heute am Morgen lief er so gekrümmt rum, mit hängendem Kopf und Schwanz, die Beine hinten als wenn er eine vollgek... Windel anhätte.
    Bin mit den Hunde raus, aber Boomer konnte nix machen. Weder Urin noch Kot absetzen.
    Zuhause habe ich den Hunden Futter hingestellt, wie immer nach dem Rundgang, aber Boomer hat sein Futter erst gar nicht angerührt sondern mich immer Richtung Tür geführt.
    Also bin ich mit ihm noch einmal raus. Kotabsatz funktionierte, allerdings nur sehr mäßig. Beim Urinieren dann ein spitzer Schrei. Es tat ihm weh.
    Danach bin ich erst mal wieder nach Hause um die Rufnummer vom Arzt zu suchen. Unsere Haustierärztin hatte mal wieder keine Sprechstunde.
    In der Zwischenzeit hat Bommer sein Frühstück gefressen und danach erbärmlich gekotzt.
    Überhaupt machte er einen komischen fast aphatischen Eindruck. Nichts wie los zum nächsten Tierarzt. Bei der Untersuchung kam 39,4° Fieber raus. Der Arzt hat ein Röntgenbild gemacht und dann sahen wir die Bescherung.
    Boomers Magen war zum Bersten gefüllt, dahinter der Darm völlig leer und aufgegast, dafür aber der Enddarm gefüllt mit lauter harten kleinen Kotballen, so fest wie Stein. Und zuzästzlich die Blase angeschwollen und ebenfalls zum Bersten gefüllt.
    Mir wurds Angst und Bang als ich das Bild sah. Kein Wunder, dass der kleine Kerl sich gekrümmt hat vor Schmerzen.
    Wie gut, dass ich frühzeitig bemerkt habe, dass irgendwas mit Bommer nicht stimmt, wer weiß was alles hätte passieren können.


    Er hat von der Tierärztin zwei Spritzen bekommen. Eine mit Antibiotika und Entzündungshemmer wegen der Blasenentzündung, und eine damit der Magen und der Darm das Futter schneller verarbeiten. Zusätzlich noch ein Klistier.


    Dieses Mittel hat seine Wirkung nicht verfehlt, kaum waren wir aus der Praxis raus auf der Straße hörte ich nur einen großen lauten PUPS und Boomer hockte sich hin um die ersten Steine loszuwerden.


    Zuhause bin ich gleich, noch ein bisschen mit ihm gemütlich spazieren gegangen, denn bewegen sollte er sich. Plötzlich stellt er sich hin und lässt einfach laufen. Ich dachte schon der Hund ist undicht und läuft aus. Man war das viel Wasser in dem kleinen Hund drin.
    Wieder zuhause hat er erst einmal viel Wasser getrunken um kurze Zeit darauf sein Futter, dass immer noch unverdaut im Magen war auszuwürgen. Nicht nur einmal, nein 5 mal hat der Kleine erbrochen.


    Am Nachmittag ist mein Mann noch einmal mit allen Hunde spazieren gegangen und Boomer hat unverdautes Trockenfutter gekackt.


    Ich hoffe, dass sich das ganze bis morgen erledigt hat. Zumindest die Geschichte mit dem Magen. Die Blasenentzündung mit dem Fieber wird wohl noch ein paar Tage vorhalten.


    Morgen früh ist Nachuntersuchung, die diesmal mein Mann mitmachen muss, danach wissen wir mehr.

  • ach herrje,,,,


    hallo erstmal.
    ei, da hattet ihr ja nen ordentlichen vormittag...! :/


    mal gut, dass dann alles noch einigermaßen glimpflich abgelaufen ist. mensch, der kleine pruzel. lass unsereins mal blähungen haben - das ist schon schlimm und piekst dolle im bauch.


    sag, braucht ihr ihm keine schonkost zu geben?
    oder habe ich nicht richtig mit dem futter gelesen?


    alles gute - und schnelle genesung dem kleinen! wird schon ;)

    Gruß, Ulli
    Kaya immer im Herzen
    (10.07.2006 - 06.08.2018)

  • Hab gerade Nachricht bekommen von meinem Mann. Er war mit Boomer heute beim Tierarzt.
    Zum Glück ist von der Verstopfung und dem Magenverschluss nichts übrig geblieben. Die Spritzen gestern haben ihre Wirkungen nicht verfehlt.


    Allerdings hat der Kleine noch ein Weilchen mit der Blasenentzündung zu kämpfen und dafür heute Tabletten bekommen.


    Kann mir jemand sagen, wie lange so eine Blasenentzündung beim Hund anhalten kann?

  • Denke mal so ein paar Tage,dann müßte es wieder besser werden,frag doch mal den TA wie lange das dauern kann.
    Hat doch Tabletten bekommen die er bestimmt eine zeitlang nehmen muß.


    Gute Besserung für den Süssen und ein schönes Weihnachtsfest :xmas_smilie:

  • *stein vom herzen plumps*


    Hab das gerade erst gelesen, gsus ... bin ich froh jetzt gleich die Gute Nachricht lesen zu dürfen. Dann wird das ja doch noch ein schönes Weihnachtsfest für dich und deine Süßen.


    Gute Besserung an den Pelzträger und frohe Weihnachten


    Liebe Grüsse
    Pandora :xmas2_up:

    "Das geschriebene Wort, ist meine Leidenschaft mit der Fantasie der Leser ein Kopfkino zu drehen."


    In Gedanken & im Herzen immer dabei
    Dakota +2004 Nita +2006 Cheyenne +2008


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE...: Seite 13

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • catahoula ,
    leider war ich nicht mit beim Tierarzt, sonst hätte ich gleich gefragt. Männe hat das leider vergessen. :roll: Ich kenne die Dauer so einer Entzündung nur bei mir, und das waren mehr als 2 Wochen :schockiert: Ich hoffe mal, dass es bei Boomer schneller geht.


    Pandora ,
    auch mir ist ein Stein vom Herzen geplumbst, als mein Mann mir die gute Nachricht am Telefon verkündete. :D Ich hoffe, dass jetzt nicht auch noch unsere Zicke anfängt uns kurz vor Weihnachten eine Krankheit zu präsentieren.


    Vielen dank für eure Antworten

ANZEIGE