ANZEIGE

Obst/Gemüse/Kräuter

  • Hallihallo,


    alsoo gleich ist wieder Fressenszeit und ich wollt mal ein paar neue Sachen ausprobieren was den Obst/Gemüse Mix angeht.


    Wir haben diese Woche Blaubeeren rumfliegen - kann ich die füttern?


    Ich hatte schonmal n Thread geöffnet, aber keine hilfreichen Antworten bekommen, also hat jemand Erfahrung mit der Fütterung von Granatäpfeln ?


    Ich sehe ab und zu, dass ihr Kräuter füttert... Was denn da genau?


    Alles was wir hier so haben ist Basilikum, Schnittlauch und diese Standart 7 Kräuter von Iglo :D


    danke für eure Hilfe


    lg

  • Hallo,


    wie sehen denn deine fliegenden Blaubeeren um diese Jahreszeit aus? :D
    Gefrorene und getrocknete sowie frische Beeren kannst du füttern, die aus der Dose mit Zucker eher nicht.


    An Kräutern füttere ich im Winter Petersilie, getrocknete Brennessel ab und zu.


    Granatäpfel kenne ich nicht.


    LG, Friederike




  • hmmm,
    also gerade mit Schnittlauch und Basilikum wär ich ein bissl vorsichtig, schnittlauch ist ein Zwiebelgewächs, würde ich definitiv abbrühen (bzw. fütter ich das einfach nicht), Basilikum habe ich gehört, ist nicht besonders gut, ich entsinne mich aber nicht warum... mal überlegen...


    Ich füttere an Kräutern:
    Thymian, Rosmarin, Petersilie, Kresse, Borretsch, Brennessel, aber nicht zusammen, sondern was ich eben haben oder auch nicht.
    Bei Erkältungen usw. gibts noch andere Sachen die ich beigebe z.b. Sud von Ingwer, Salbei und Spitzwegerich mit Thymian uns Rosmarin.


    lg Susanne

    lg
    susanne mit Tucker (exklusiver Mix: australischer Betthund X australische Pottsau)


    ~~~~~~~~


    ACDs are getting enough attention these days, that a fair number of people are asking about them. And I'm convinced that most people really don't want one. They just think they do.
    (Mark Abbot)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Granatäpfel hatte ich noch nicht, würde ich aber sofort kaufen, ist sicher gut, viel Wasser... wüßt nicht was dagegen spricht.


    lg Susanne

    lg
    susanne mit Tucker (exklusiver Mix: australischer Betthund X australische Pottsau)


    ~~~~~~~~


    ACDs are getting enough attention these days, that a fair number of people are asking about them. And I'm convinced that most people really don't want one. They just think they do.
    (Mark Abbot)

  • Zitat von "Tucker"

    hmmm,
    also gerade mit Schnittlauch und Basilikum wär ich ein bissl vorsichtig, schnittlauch ist ein Zwiebelgewächs, würde ich definitiv abbrühen (bzw. fütter ich das einfach nicht),


    Gekochte Zwiebeln sind ok???


    Also in den Mengen, wie man Schnittlauch ins Futter geben würde... also nicht so viel, wie man sich selber übers Brötchen streuen würde.... find ichs mal ganz ok.


    Generell sollten Kräuter in Maßen gegeben werden.


    Ich hab hier gefrorenen 8-Kräuter-Mix, außerdem ab und an mal irgendeinen lustigen, schnell sterbenden Kräutertopf und ab und an mal Kresse.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • @ aura:
    ich füttere keine Zwiebeln... aber ich weiß, dass Lauch (Porree) gedünstet, gegeben werden kann- gelegentlich.
    Also als täglichen Menüpunkt würde ich es nicht auflisten, aber gekocht und gelegentlich sicher unbedenklich. Das dürfte für Zwiebeln selbst auch gelten. Ich mache Zwiebel auch mit in meinen Erkältungssud, klappt eigentlich gut, aber ganze Zwiebel würde ich nicht unbedingt füttern (wozu?).
    Und mit Schnittlauch und Lauch siehts ähnlich aus, wieso sollte ich was geben, wenn ich keinen sinn drin sehe... aber können tut man es.


    lg susanne

    lg
    susanne mit Tucker (exklusiver Mix: australischer Betthund X australische Pottsau)


    ~~~~~~~~


    ACDs are getting enough attention these days, that a fair number of people are asking about them. And I'm convinced that most people really don't want one. They just think they do.
    (Mark Abbot)

  • Hallihallo,


    Danke für eure tolle Hilfe :gott:


    Danke Nina für den tollen Link sowas hab ich schon lange gesucht.


    @ Friedericke


    Tjaa wenn du wüsstest ;)


    Und supi dann gibts demnächst auch mal Granatäpfel und die tiefgefrorene Kräutermischung schau ich mir nochmal genauer an :)


    DAAANKE


    lg

ANZEIGE