ANZEIGE

Wie, wann wo, darf man ein Welpe ins Büro nehmen??

  • Hallo,


    also ich probiere einen Aussweg zufinden um mein Welpe nicht so lange alleine zu lassen.
    Es ist so, platz genug hätte ich ins Büro (er käme mit Körbchen unter den Tisch), habe ein Wald nicht weit entfernt (den berhümten Bois de Boulogne) und naja in meiner Gruppe wäre keiner dagegen, solange er ruhig ist und nicht überall pinkelt.


    Dennoch wie kann ich anfragen ob ich den Hund mitbringen darf?


    Und wenn es klappt, was muss ich beabsichtigen um ihn das Aufenthalt gemütlich zu machen??

  • Vor drei Tagen hast Du noch geschrieben:


    Zitat

    Ich kann den Hund nicht mit zur Arbeit nehmen (was soll er da auch? Ist in Paris, in einem Call-center und nur Stress)


    Hat sich daran in der Zwischenzeit was geändert? :???:

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

  • du kennst deine Vorgesetzten am Besten und kannst am Besten einschätzen, wie es angebracht wäre zu fragen.
    Im Übrigen sollte man solche grundlegenden Dinge meiner Meinung nach klären, bevor man sich nen Welpen anschafft....

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • Zitat von "souma"

    Vor drei Tagen hast Du noch geschrieben:



    Hat sich daran in der Zwischenzeit was geändert? :???:


    Nein, nur dass wir nach den Feiertagen mehr Ruhe haben, und auch wenige Leute da sind.
    Momentan ist es stress, doch danach wird es ruhiger... und wir bekommen neue Lokalen.


    @chibabi....


    Ich arbeite bei Pix*ani* da kenne ich meine Vorgesetzten nicht... hab ich mal nicht gesehen

  • Ein Welpe im Call-Center? :schockiert:
    Du weisst, dass du mindestens alle 2 Std mit ihm raus musst, damit er sich lösen kann (nach jedem trinken, fressen & spielen (?)).
    Dazu kommt, dass er garantiert ins Büro pischern wird, wenn du mal nicht aufpasst.


    Ausserdem hatest du doch geschrieben, dass er gar nicht mit darf? :???:


    Ich würde an deiner Stelle erst einmal deinen Chef fragen, ob du ihn mitbringen darfst.


    Ich hatte Becks auch ab & an mal mit im Büro (aber da war er schon 4 Monate alt). Ich hatte immer Küchenrolle, Glasreiniger mit & hatte nette Kolleginnen, die mich vertreten haben, wenn ich denn mal raus musste mit ihm.
    Die meiste Zeit hat er geschlafen (trotz Kundenverkehr & viel Telefon).


    Wie gesagt, du solltest Kolleginnen haben, die die Zeit für dich mitarbeiten, wenn du kurz vor die Tür musst & die keine Probleme mit dem ein oder anderen Pfützchen haben. Dazu kommt ein sehr netter Chef :D



    Ganz ehrlich?! Meine Meinung ist, dass du dir das mit dem Hund bzw Welpen nicht gut genug überlegt hast...

    "Dude, you're confusing reality with porn... again." Sam

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Mag sein dass ich nicht genung überlegt habe.
    Jetzt mache dass beste daraus... :ops:


    Naja es gibt Call-center und call-center.
    Habt ihr selbst da gearbeitet??
    Hektik... naja nur morgens, bis zur deadline also 11Uhr, danach ist es ruhiger.


    Naja ich hab die Interneverordung einmal durchgelesen und da steht nichts von kein Tier mitbringen, und ich sah vorgestern einen Hund rumlaufen.
    Daher meine Frage


    Ist mir bewusst dass er alle 2 Stunden raus muss, sowie ich (ich vertrage nicht den ganzen Tag sitzen zu bleiben... :motz: )

  • Also hin und frag einen Vorgesetzten, den/die Abteilungsleiter/in oder irgendwen, der irgedwas bei euch zu sagen hat. Da wird es ja wohl jemanden geben?
    Fragen, Antwort abwarten und dann mit den Kollegen und Kolleginnen reden. Wenn die Antwort nein ist, hast du aber wohl sehr wahrscheinlich ein Problem, über das du VOR der Welpenanschaffung hättest nachdenken sollen. Dann wirst du dir über Alternativen (Hundesitter etc.) Gedanken machen müssen.


    Wie alt ist denn dein Hund und wie lange hast du ihn schon?

  • Zitat von "BinenKoenigin"

    Also hin und frag einen Vorgesetzten, den/die Abteilungsleiter/in oder irgendwen, der irgedwas bei euch zu sagen hat. Da wird es ja wohl jemanden geben?
    Fragen, Antwort abwarten und dann mit den Kollegen und Kolleginnen reden. Wenn die Antwort nein ist, hast du aber wohl sehr wahrscheinlich ein Problem, über das du VOR der Welpenanschaffung hättest nachdenken sollen. Dann wirst du dir über Alternativen (Hundesitter etc.) Gedanken machen müssen.


    Wie alt ist denn dein Hund und wie lange hast du ihn schon?


    Fragen werde ich schon mal meine Abteilungsleiterin... die ist schon fast ein Senior in den Betrieb.
    Den Welpen hab ich noch nicht, der kommt erst in einem Monat an und er wird 12 Wochen alt sein

  • Daika kommt mit meinem Mann zur Arbeit seit sie klein ist. Der arbeitet aber im Auto und ist also nicht unter direkter Aufsicht seines Chefs. Er blieb einfach alle 2 Stunden stehen um sie pinkeln zu lassen.


    Ich hatte Daika und Roots auch 2 Monate im Büro dabei (und das, obwohl das nur ein 3 monats Praktikum war, netter Chef :D ). Sie waren an meinem Tisch angebunden und mussten auf ihrer Decke bleiben. In der Früh gabs was zum Kauen, die restliche Zeit haben sie einfach gepennt.


    Deine Kollegen müssen schon sehr tolerant sein, denn ein Hund macht nun mal Geräusche (schnarchen, niesen, sich kratzen,...). Leute die keine Hunde mögen finden schon das zu viel.


    Bei mir hat sich übrigens nach 6 Wochen rausgestellt, dass im Bürogebäude generell keine Hunde erlaubt sind. Wir hatten den Hausmeister gefragt, und er hatte Ja gesagt, weil er dachte die Hunde kämen nur ausnahmsweise mit. Nachher kam er daher und hat sich aufgeregt. Bei mir war das aber kein Problem, weil das Praktikum ja sowieso nur 3 Monate dauerte und ich dann wieder an der Uni war.


    Vor sowas kannst du auch nicht sicher sein.


    Natürlich kannst du den Welpen einfach mit nehmen, schauen dass er wirklich ruhig ist und hoffen, dass sich keiner aufregt. Ich würden den Welpen in seiner Box lassen, oder in einer Sporttasche mittragen. Nicht dass er in den Lift oder in die Gänge pinkelt... Weiss ja nicht, was ihr für Boden habt, aber bei mir im Büro wars Teppichboden, da ist nix mit putzen!


    Ich persönlich finde die Variante "Welpe bleibt daheim im gleichen Raum wie der Journalist" besser. Der muss ihn ja nicht dauernd bespassen (das kannst du ja im Büro auch nicht). Aber wenn Welpe mal bellt oder heult, weil ihm fad ist kann das der Journalist einfach ignorieren, du im Büro kriegst da aber mächtig Ärger.

    Grüsse,
    Iris + die Huskies "Dolina Volka", Daika (Hündin, 7 Jahre), Ebi(shkaja) (Hündin, 6 Jahre), Ewok (Rüde, 6 Jahre), Fritz (Rüde, 5 Jahre), Julius (Jungrüde), Jemma (Junghündin) und Katze Isis (18 Jahre)
    Berny (Terrierrüde) und Huskies Jaakko und Roots im Hundehimmel
    Photos und News der Hundebande

  • Ja hallo,


    hab ne gute Nachricht...
    Mein Welpe darf mit zur Arbeit!
    Bekomme sogar ein neuer Platz wo wir in Ruhe sind.


    eine aussage auf den forum hat mich inspiriert.


    So ist geregelt. Djazz wird nicht zuhause bleiben, nein er wird mit ins Büro kommen. :D

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE