ANZEIGE
Avatar

Glück gehabt...

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr, :hallo:


    muss euch was erzählen:


    Meiner Mutter ist heut Nacht ein Hund zugelaufen. Dieser Hund gehörte mal einen Bekannten von uns der diesen aus Zeitmangel abgegeben hat. Der Hund Namens Lady ist am Samstag dem Besitzer beim Gassi gehen weg gelaufen.
    Sie ist von Samstag auf Sonntag zwei Dörfer weiter gelaufen durchs Feld und ist zu der alten wohnung der Vorbesitzers gelaufen. Dort hatte sie anscheinend keinen gefunden den sie kennt. Dann ist sie heute Nacht so um 24.00 bei meiner Mutter am Haus rumgelaufen (was 2 km von der Alten Wohnung des Vor. weg ist).
    Dort hatte sie dann die ganze Nacht gejault. Nachbarn hatten anscheinend bei meiner Mutter an der Haustür geklingelt, hatten aber als sie an die Gegensprechanlange ist nichts gesagt, sie hatte nur den Hund jaulen hören. Sie traute sich daher nicht die Türe zu öffnen.
    Am Morgen als sie sich fertig für die Arbeit machte ist ihr drausen der Hund begenet. Meine Mutter rief dann:"Lady". Diese kam dann wild mit dem Schwanz wedelt auf sie zugerannt und dann schnell durch den schmalen Türspalt in die Wohnung. Da ist sie dann wild schnüffelt rum gerannt.
    Meine Mutter gab ihr dann was zu fressen, und mein Onkel (der zwei Häuser weiter wohnt) hatte dann im nächten Tierheim angerufen und gab die im Ohr tätoowierte Nummer durch. Der Mann am Telefon freute sich sofort und sagte das der Hund seit Samstag vermisst wird und gab ihm die Nummer des Besitzers. Dort angerufen kam dann kurze Zeit später die Mutter des Besitzers vorbei und holte sie. Lady und die Frau waren total happy. Meine Mutter und die Frau tauschten Telefonnummern aus im Fall eines Falles Lady mal wieder das weite suchen und bei meiner Mutter Landen sollte.
    Da hatte Lady aber noch mal glück gehabt das sie unterwegs nicht von einem Auto erwischt wurde. Ich bin froh das nun wieder dort ist wo sie sein sollte.


    Nun abschliesend noch eine frage, was würdet ihr tun wenn das nochmal vorkommt das Lady bei meinen Mutter vor der Haustür steht?? Wie würdet ihr dann handeln??


    bis denne mal
    :kleeblatt:
    Blinky

  • ANZEIGE
  • Huhu!


    Ich verstehe die Frage nicht, es wurden doch Telefonnummern ausgetauscht oder? Also Hund einsacken, anrufen, Hund austauschen. Oder was meinst du?

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • huhu,


    ich meine das genaus so. meinte nur weil eine bekannte vorhin sagte sie würde ihn nicht einfach so wider zurück geben, da die ja darauf zu achten haben das der hund nicht weg läuft.


    bye bye
    :kleeblatt:
    Blinky

  • ANZEIGE
  • Achsooo - naja - schwer. Klar muß man aufpassen - aber wer kann sich shcon 100 %ig davon frei sprechen. Beim nächsten Mal würde ich wirklich mal versuchen in Ruhe mit den neuen Besitzern zu sprecehn, sie evtl. erstmal angeleint zu lassen usw. Ist halt schwer für nen Hund, wenn die Umgebung noch so halbwegs gewohnt ist - und dementsprechend auch für den neuen Besitzer.

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE