ANZEIGE

Welches Buch über Hunderassen?

  • Ich würde mir gern ein Buch über Hunderassen kaufen. Einen Hund kann ich bei meiner momentanen Lebenssituation leider nicht halten, aber man kann ja träumen ;) Jedenfalls wollte ich fragen, ob jemand einen Buchtipp für mich hat?


    Wichtig wäre mir:
    - umfangreich: wirklich viele Rassen sollten vorgestellt werden. (keinesfalls nur Schäferhund, Golden Retriever und noch 20 andere, sondern richtig viele, auch unbekanntere)
    - aktuell: keine veralteten Annahmen, Tipps zum kupieren etc.! Außerdem find ich "neuere" Bücher oft angenehmer zu lesen, weil die Bilder schöner sind.
    - auf die charakterlichen Tendenzen der Hunderassen sollte viel eingegangen werden - das interessiert mich viel mehr als z.B. der historische Hintergrund)


    Hat da vielleicht jemand einen Tipp für ein schönes, umfangreiches Rasenbuch, in dem kein Schund steht? :)

  • Hallo
    Vom Kosmosverlag gibt es ein richtig schön dickes Rassenbuch mit ca. 200 beschriebenen Rassen.
    Richtig toll um darin zu schmöckern!


    Kleiner Tip, geh in eine gute Buchhandlung und schau dir die Bücher an. Es gibt sehr viele verschiedene, und nicht jedes spricht einem auch optisch an.


    Viel Spass beim träumen

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • Danke für die Tipps! :) 100 € sind mir leider etwas zu teuer.. aber das andere werd ich mir mal anschauen. Leider hat selbst die größte Buchhandlung hier keine sehr große Auswahl. aber ich werd mich auf Amazon umschauen!

  • Mein Buch heisst "Der neue Kosmos Hundeführer", da sind alle 338 FCI Rassen drinnen und noch ca. 100, die nicht von der FCI anerkannt sind.


    Ich finde das Buch genial, es gibt pro Rasse ein gutes Photo, kurze Daten (Grösse, Herkunftsland, Farbe) und einen Text, der auf Geschichte, Verwendungszweck und Wesen eingeht.

    Grüsse,
    Iris + die Huskies "Dolina Volka", Daika (Hündin, 7 Jahre), Ebi(shkaja) (Hündin, 6 Jahre), Ewok (Rüde, 6 Jahre), Fritz (Rüde, 5 Jahre), Julius (Jungrüde), Jemma (Junghündin) und Katze Isis (18 Jahre)
    Berny (Terrierrüde) und Huskies Jaakko und Roots im Hundehimmel
    Photos und News der Hundebande

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hi,


    für den Überblick über die Hunderassen habe ich das


    Buch "250 Hunderassen" von Eva-Maria Krämer aus dem Kosmos Verlag. Das Buch ist eine kleinere Version, aber mM nach recht aussagekräftig. Die Hunde sind nach Gruppen eingeteilt. Am Anfang ist eine Beschreibung der Gruppe und danach die einzelnen Rassen aufgeführt. Bei den Rassen gibt Infos über Herkunft, Verwendung, Wesen und Verhalten und Haltung, sowie die FCI Nr. das Urspungsland, die Schulterhöhe und mögliche Farben. Weiterhin Infos zu Erziehung, Pflege, Beschäftigung, Bewegung und Verbreitung - hier allerdings lediglich von mäßig - viel. Also keine näheren Infos. Jede Rasse wird auf einer Seite des Buchs vorgestellt. Das Buch kostet 12,95 €


    und das Buch "Hunderassen von A-Z" von Horst Hegewald-Kawich aus dem GU Verlag. Hier werden über 200 Rassen alphabetisch vorgestellt. Es sind gleichen Infos enthalten, wie in obigem Buch und zusätzlich noch Infos zur Gesundheit, für wen der Hund geeignet ist, Grösse, Lebenserwartung und ca. Welpenpreis. Dieses Buch gibt für 12,90 € im Handel.


    Für den Überblick bzw. ne Erstinfo gefallen mir beide sehr gut und ich kann beide nur empfehlen.


    LG Birgit

    LG Birgit


    und die Monsterbande aus Ungarn


    mit Chihuahua, Dackel, Mops, Pumi, Puli, Mudi, Labrador, Deutscher Schäferhund, diversen Mixen und Herdenschutzhunden

ANZEIGE