ANZEIGE

Dago traurig oder will sie mir was einreden?

  • Hallo zusammen,


    seit einigen Wochen schleppe ich das nun mit mir herum und heute nervte diese Frau wieder, sodass ich jetzt mal Eure Meinung hören muss.


    Leider muss ich etwas ausholen, um Euch die Sache verständlich zu machen.


    Dago lebte 6 Jahre als Einzelhund. Da er es aber jedesmal genoss, wenn andere Hunde zu Besuch kamen oder in Urlaub bei uns waren, beschlossen wir vor 2 Jahren, ihm einen Artgenossen ins Haus zu holen.
    Anfangs dachten wir an einen Welpen, doch dann ergab sich die Gelegenheit, Attila(1 Jahr alt) zu bekommen, der ins Tierheim sollte.
    Wir nahmen Dago mit, als wir uns Attila ansahen, um direkt festzustellen, ob die beiden sich vertragen. Das war so und ist heute immer noch so.
    die Hunde verstehen sich gut und es gab noch nie Zoff.
    Dago ist eher ein ängstlicher und zurüchhaltender Hund, während Attila sehr selbstbewusst ist und Dago orientiert sich viel an ihm.


    Wir haben Dago am Anfang bewusst gezeigt, dass er unsere Nummer 1 ist, damit es gar nicht erst zu Eifersucht kommen konnte und ich denke, das ist uns auch recht gut gelungen.


    Die andere Sache, woraus diese ganze Geschichte resultiert ist, dass Dago unseren Wald zum K......findet. Wir gehen seit 8 Jahren jeden Morgen durch diesen Wald, Dago kennt jeden Baum und Strauch und es langweilt ihn zu Tode, es sei denn, ich starte ein Animationsprogramm. Die Langeweile zeigt Dago mir, indem er einfach nur hinter mir herläuft und man sieht seinem Gesicht an, was er denkt.


    Regelmäßig treffe ich morgens eine Frau mit einem dicken Berner, der fast wie ein Kind gehalten wird. Sie und auch ihr Mann sprechen den Hund nur mit Schatzili oder Spatzel an und betüddeln ihn so sehr, dass es schon nicht mehr hundegerecht ist.


    Diese Frau macht mir bei jedem Treffen ein schlechtes Gewissen.


    Sie sagt immer "Der Dago ist sooooo traurig, weil Ihr Euch einen zweiten Hund geholt habt. guck mal wie traurig der Hund guckt und sich bewegt"
    Dann spricht sie mit Dago "Aaaaach du armer Hund.... Schatzi komm mal zu mir, du musst nicht traurig sein" etc.


    Ich kriege bald die Krätze, wenn ich die Frau schon von Weitem sehe.


    Sagt mir, dass ich eine Macke habe, weil ich mir das so zu Herzen nehme.

  • Hey Conny,


    laß Dich doch von so etwas nicht ärgern. Wenn die Frau so ist, wie Du sie beschreibst, dann würd ich die eh' nicht für voll nehmen.


    Niemand kennt Deine Hunde so gut wie Du und Du sagst ja selber, daß er sich einfach langweilt.


    Kannst ja bei der nächsten Begegnung deren Hund betüdeln und ihn bedauern, daß er so ein einsamer Hund ist. ;)


    LG Jana

    Liebe Grüße, Jana



    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.


    Amy's Fotothread

  • Jana, Du hast ja recht. Ich bin manchmal zu dünnhäutig und nehme mir sowas zu sehr zu Herzen.


    diese Frau ist aber auch schlimm.
    Vorallem tut mir ihr Hund leid. Er hat bestimmt 15 kg Übergewicht und kommt kaum von der Stelle, dabei würde er so gern mal mit unseren spielen, doch sein Gewicht hindert ihn daran. :schockiert:

  • Ja weist du, ich würde ihr sagen das er dir auch wahnsinnig leid tut und er ja sogar mittlerweile schon Antidepressiva einnimmt. Wahrscheinlich werdet ihr um einen 6 Wöchigen Psychiartrieaufenthalt nicht umhin kommen.
    Und das ihr auch schon über eine Namensänderung nachgedacht habt, wie zB Armes Hascherl oder Meine kleine Depriwurst ;)


    Ich begegne solchen Sprüchen immer mit übertriebener Zustimmung, und Lachen, sodaß die Leute merken das ich ihre geistigen Ergüsse nicht für voll nehme.

    Lieber Gruß
    von Elke+Frida - Berner Sennenhund *07.10.2016
    und Gina im Herzen - *07.06.2008 +29.11.2016

  • Zitat von "Joco und Co"

    Er hat bestimmt 15 kg Übergewicht und kommt kaum von der Stelle, dabei würde er so gern mal mit unseren spielen, doch sein Gewicht hindert ihn daran. :schockiert:


    Vielleicht solltest Du ihr das mal ans Herz legen, dass sie ihrem Hund damit keinen Gefallen tut.
    LG Noora und Jerry

    LG Eva und JerryLee


    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • :schockiert: Na bitte, dann kannst Du den Armen ja zu recht bemitleiden.


    Laß mich raten, die Frau ist beratungsresistent bezüglich Ernährung und Gesundheit, stimmts? Armer Hund, nicht mal spielen können ist echt heftig.


    Kopfschüttelnde Grüße, Jana

    Liebe Grüße, Jana



    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.


    Amy's Fotothread

  • Hallo,
    aus Deinem Beitrag ergibt sich ja schon, was Du von dieser Frau hälst, die so einen Blödsinn mit Euch redet. Deswegen versteh ich garnicht, dass Du Dir von der "ein schlechtes Gewissen" einreden lässt.
    Zu dem Langweilen im Wald: Ist bei uns genauso, immer die gleichen Wege, das langweilt unsere "Herrschaften" ;) . Da gibts nur eines: öfters mal neue Wege gehen und damit neue Gerüche bieten. Chico ist hin und weg, wenn ich ihn mit in die Innenstadt nehme, wo Hunderte von Hunden an Piller und Ampeln gepullert haben :roll: .
    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

  • Zitat von "Joco und Co"


    Sagt mir, dass ich eine Macke habe, weil ich mir das so zu Herzen nehme.


    Du hast eine Macke weil du dir das so zu Herzen nimmst! :D


    Was passiert denn wenn sie sagt: oooh der arme, arme traurige Hund! - und du antwortest: jaaa, er ist halt etwas melancholisch, vor allem kurz vor Weihnachten. Aber ihr Hund ist ja auch ein gaaaanz armer Kerl, mit seinen Speckrollen!


    Lass dich nicht verunsichern, Mitmenschen sind manchmal bloss etwas anstrengend. ;)

    liebe Grüsse Kathrin


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - will mal ein Golden Retriever werden - 25.03.2019

  • Zitat von "Joco und Co"

    Sagt mir, dass ich eine Macke habe, weil ich mir das so zu Herzen nehme.


    Ja, die hast du, mindestens genauso eine wie ich :D


    Laß dir nix einreden, vor allem nicht von jemand, der nicht mal Ahnung vom eigenen Hund hat.


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • Ach ja....Ihr habt ja sooooo recht und ich danke Euch für die lieben Worte.


    Manchmal bin ich halt bekloppt.


    Aber Ihr habt mich auf eine gute Idee gebracht :D


    Morgen werde ich ihr sagen, dass ihr Hund sich wohl Kummerspeck angefressen hat.
    Mal sehen, wie sie reagiert.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE