ANZEIGE

Was lest ihr für Hundebücher /romane ???

  • Hallo !!!!
    Ich wollt mal fragen, was ihr so für Bücher lest ??


    Jetzt mehr so in Bezug auf Hunderomane und Geschichten (jetzt nicht Rassebücher etc. ) sondern halt Geschichten .


    Was habt ihr gelesen ?? Welches ist zu empfehlen ,welches nicht ??


    Ich hab mir jetzt mal "Lave und Ich" bestellt *freu*
    Ein furchtbarer Krieg, ein Soldat und ein Welpe namens Lava. Inmitten der schrecklichen, verstörenden Ereignisse des Irak-Krieges rettet eine Gruppe amerikanischer Marines einen hilflosen Welpen vor dem sicheren Tod. Und bald ist dieser Welpe für diese Männer mehr als nur ein kleiner Hund. Er konfrontiert die Männer mit verdrängten Gefühlen und gibt ihnen so im Angesicht des Krieges ein Stück ihrer Menschlichkeit zurück. Eine aufwühlende Geschichte mit zeitgeschichtlich aktuellem Hintergrund.


    So nun ihr :^^:
    Bin gespannt ...

    *3.10.2005 Tibet Terrier Riesenschnauzer Mix
    Betty= Meine Prinzessin


    *17.01.2010 Malteser Bologneser Mix
    Lenny= Mein Sonnenschein

  • hallo,
    ich habe "enzo-die kunst, ein mensch zu sein" und "enno, mein bett und ich" gelesen.
    enzo fand ich nicht so wirklich gelungen. es wird aus der sicht des hundes geschrieben. aber eigentlich so, dass jeder andere auch der beobachter sein kann. ich hatte ganz andere erwartungen an das buch und war deshalb etwas enttäuscht. wenn man sich darauf einlässt, dass es nicht ganz aus der sicht des hundes kommt, ist die geschichte ganz nett. ich persönlich würde es nicht empfehlen. aber das ist nur meine meinung.
    enno fand ich richtig klasse. da schreibt frau tsainis über ihren hund. ein beagle. was sie so mit ihm erlebt, was er so anstellt, wie sich ihr leben verändert und damit auch seins. das ist ein buch, wo ich oft schmunzeln musste und mich sehr oft wiedererkannt. dieses buch würde ich jederzeit an hundeliebhaber verschenken.
    mein mann hat auch beide bücher gelesen und teilt meine meinung.


    aber meinungen sind ja verschieden.

    Die Sprache des Menschen dient dazu, Gefühle auszudrücken, vorzutäuschen oder zu verbergen. Die Sprache des Hundes kennt keine Lüge.
    (anonym, aus dem Buch "Hunde-Poesie der Freundschaft")

  • Mein 24. Dezember. Das ist zwar ein Kinderbuch aber ich finde es jedes Jahr wieder nett.
    Ansonsten Marley und ich. Aber irgendwie ist es mir zu amerikanisch und zu traurig.

    LG Mareike mit Macho Nico

  • Ich hab "Dackel Haidjer" gelesen und sonst nur so ne Art Biografien.


    Davon:


    "Das Schneekind"
    "Mein sibirischer Winter"
    beide von Nikolas Vanier


    "Mein Ziel vor Augen-Als blinde Frau beim härtesten Hundeschlittenrennen der Welt"
    von Rachael Scdoris

    Von Mädchen und Rabauken


    ~Susi - Schäferhund Mix *21.02.2004

    ~Lexi - Sheltie *07.05.2011

    ~Phelan - Border Collie *15.04.2015


    Gabz tief im Herzen dabei

    ~ Toni - Rauhaardackel +2015

    ~ Rico - DSH +2009

  • Ich habe gerade das Buch "Aloha auf 4 Pfoten" gelesen.
    Ein Golden Retriever erobert die Welt.
    Das Buch erzählt die Erlebnisse von Mensch und Hund über einen Zeitraum von 8 Jahren und spiegelt die innige Beziehung zwischen beiden wider.
    Die Geschichte ist mitten aus dem Leben, ist unterhaltsam und regt zum Schmunzeln an.
    Allerdings kein Erziehungsratgeber.


    Liebe Grüße Annemarie

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo !!!


    Danke für die Antworten also von den Büchern hab ich jetzt alle noch nix gehört, na da hab ich ja nochmal was zu gucken. Freu mich ja auch schon riesig wenn mein Buch kommt ,bin schon gaanz gespannt :D *hibbel*


    Habt ihr schon mal was von "White Frost, Abschied von Atlantis" gehört ?? :???:
    War meine zweite Wahl aber ich wusste nicht recht, weil ich keine gute Inhaltsangabe gefunden hab ?!


    So weitere Antworten sehr willkommen, ich mein es kommt ja noch Ostern, Geburtstag ... :^^:

    *3.10.2005 Tibet Terrier Riesenschnauzer Mix
    Betty= Meine Prinzessin


    *17.01.2010 Malteser Bologneser Mix
    Lenny= Mein Sonnenschein

  • Ich hab mal nach dem Buch gesucht.


    Das hab ich dazu gefunden:

    Zitat

    Kurzbeschreibung
    Nelly und Dirk züchten seit fast zehn Jahren Weiße Schäferhunde. Ihr Zwinger "Atlantis" hat sich einen Namen gemacht und stellt zahlreiche Ausstellungs- und Hundesportsieger. Rückschläge in der Zucht lassen Nelly an der eingeschlagenen Richtung zweifeln. Sie versucht, ihren eigenen Weg zu gehen und kauft White Frost, einen Rüden mit irischer Abstammung. Damit löst sie eine Lawine aus Neid und Missgunst aus. Freunde werden zu Feinden - aber ist White Frost tatsächlich eine Gefahr für die Zucht? Nelly muss in einer trügerischen Welt schwere Entscheidungen treffen. White Frost gerät dadurch in große Gefahr.



    White Frost - Abschied von Atlantis (Affiliate-Link)



    Es gibt auch noch die fortsetzung von dem Buch:


    White Frost-Nellys Traum

    Zitat

    Kurzbeschreibung
    Fortsetzung von "Abschied von Atlantis" White Frosts erster Wurf wird von seiner Besitzerin Nelly Sommer mit Spannung erwartet. Die Geburt verläuft dramatisch. Sämtliche Welpen sind nicht lebensfähig und alle Hoffnungen, die nicht nur Nelly auf White Frost gesetzt hat, sind zunichte gemacht. Sie flüchtet mit ihrem Hund vor Vorwürfen und Anschuldigungen nach Dänemark. In der Einsamkeit findet sie Ruhe und lernt den Schweden Lasse und seine Hündin Freya kennen. Lasse überredet Nelly zu einem weiteren Wurf. Zur Geburt der Welpen reist Nelly nach Schweden. Ein unglaublicher Verdacht wirft ein dunkles Licht auf die Züchterszene. Wird Nelly in Schweden bleiben oder wird sie handeln, obwohl sie White Frost, Lasse und sich selber damti in Lebensgefahr bringt? In "Nellys Traum" geht es um Zucht und Intrigen, aber auch um Nelly selber. Ihre Vergangenheit und ihre Zukunft werden durch einen Traum verbunden, den sie noch immer nicht aufgegeben hat: Atlantis.



    White Frost - Nellys Traum (Affiliate-Link)


    Von Mädchen und Rabauken


    ~Susi - Schäferhund Mix *21.02.2004

    ~Lexi - Sheltie *07.05.2011

    ~Phelan - Border Collie *15.04.2015


    Gabz tief im Herzen dabei

    ~ Toni - Rauhaardackel +2015

    ~ Rico - DSH +2009

  • Hi,


    ich habe
    Marley & ich: Unser Leben mit dem frechsten Hund der Welt
    gelesen und ich fand es wunderbar schön und komisch.


    Die Geschichte handelt von einem etwas durchgeknallten Labi und seine anfangs ratlosen Besitzer


    LG

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

  • Ich lese gerade "Hundsgemein" und finde es saukomisch
    und mir hat auch "Der weiße Wolf" von Max Brand gefallen.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE