ANZEIGE
  • Könnt ihr mir mal ein paar Tipps geben ,wie ich die Stehübung sicher aufbauen kann?


    Bisher kann er aufstehen aus dem Sitzen und aus dem Platz und aus dem Laufen stehen.
    Aber Stehen BLEIBEN kann er noch gar nicht

  • Sei nicht böse, aber du hast zu viele Baustellen ;) .
    Arbeite eure Probleme mit viel Geduld nacheinander ab.


    Wenn du das Steh nicht unbedingt clickern möchtest, dann geht die Übung sehr gut mit einer Box, dann gelingt die Übung ohne Trippelschritte und gerade.
    Die "Box" besteht nur aus 3 Brettern und ist etwa 30cm hoch (für die typischen Gebrauchshunde), 2 lange Bretter bilden die seitliche Begrenzung, ein Brett an der schmalen Seite (nur wenig breiter als der Hund) die nach vorne.
    Zuerst gewöhnst du den Hund daran in die Box zu gehen und die Positionswechsel auszuführen, während du direkt davor stehst.
    Wenn er hier sicher und entspannt geworden ist, dann kannst du dich langsam rückwärts schrittweise entfernen.
    Dann drehst du ich auch mal den Rücken zu.
    Wenn du weit genug gehen kannst und auch einige Zeit stehen kannst, dann ist es Zeit den Hund aus der Fußposition in die Box zu führen, er weiß dann bereits, dass er hier warten muss, in welcher Position bestimmst du mit dem Kommando.
    Irgendwann, nach wirklich vielen Übungseinheiten ;) , kannst du die Box abbauen.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Da hab ich doch promt mal ne Gegenfrage!


    Wie hast du deinem Hund denn Sitz oder Platz beigebracht, denn m.M.n. ist das kaum ein Unterschied (nur schwerer für den Hund)!


    Des weiteren würde ich vorerst mal bei einer Übung bleiben! Vom Sitz ins Steh oder vom Platz ins Steh, dies sind für den Hund verschiedene Abläufe und im Hundesport verwenden hier einige auch unterschiedliche Kommandos.
    Für das Steh aus der Bewegung habe ich z.B. das Warte!!!


    Legst du selbst wert, auf eine bestimmte Ausführung???
    Meiner soll nämlich vom Sitz ins Steh nur mit der Hinterhand arbeiten, die Vorderbeine bleiben wo sie sind!!!


    Und wenn du clickerst, zöger doch einfach den Click immer mehr raus!
    Ich habe zu Beginn bei Sitz oder Platz sogar zusätlich das Bleib gegeben und später wieder ausgeschlichen! Achte darauf, das die Kommandos aufgelöst werden, auch ein Steh!


    Sollte dein Hund den Hang haben, sich promt wieder hinzuseten, könnte es helfen, das du die Auflösung mit Bewegung nach vorn trainierst. So verliert sich das prompte Hinsetzen!
    Geht dein Hund nach Vorn, bleib vor ihm stehen und begrenz in somit, auch hier in kleinen Schritten immer weiter vom Hund gehen, sofern er das Steh auch mit Stehenbleiben verbunden hat!


    Laut meiner Hundeschule ist die korrekte Steh- Übung bereits hohe Schule!


    Und ich habe bei meinem fast 1 Jahr benötigt, damit es jetzt ganz passable ist.

    ***************************************


    Liebe Grüße
    Kordi
    mit Labrador Leo *07 & Aussie Barley *09

ANZEIGE