ANZEIGE

Dieses Trofu klingt doch ok, oder?

  • Ich hab das hier bei unserer örtlichen Zoohandlung entdeckt:


    Zusammensetzung: Hühnerfleischmehl (mind. 30%), Mais, Reis, Geflügelfett, Rübenfaser, Volleipulver, Leinsamen, Mineralstoffe, Fructo-Oligosaccharide (1%)


    Inhaltsstoffe: Rohprotein 25%, Rohfett 15%, Rohfaser 2,50%, Rohasche 6,20%, Calcium 1,20%, Phosphor 0,70%, Natrium 0,30%, Feuchtigkeit 8%


    Zusatzstoffe: Vitamin A 18000 IE, Vitamin D3 1300 IE, Vitamin E 195,00 mg, Vitamin B1 14,00 mg, Vitamin B2 24,00 mg, Vitamin B6 10,00 mg, Vitamin B12 320,00 mcg, Biotin 450,00 mcg, Folsäure 1,60 mg, Cholinchlorid 1800,00 mg, Eisen 200,00 mg, Kupfer(II)sulfat 20,00 mg, Mangan 80,00 mg, Zink 230,00 mg, Jod 3,00 mg, Selen 0,20 mg


    Mit Antioxidans: stark tocopherolhaltige Extrakte natürlichen Ursprungs.


    Das Futter ist ausgelobt für alle normalen bis leicht aktiveren Hunde von bis zu zehn Kilogramm Endgewicht.
    Was meint ihr?

  • Nein, ist nicht Belcando, sondern eine Hausmarke von denen. Hat keinen Namen. Was ihr bisher kritisiert habt, ist ja eigentlich normal bei Trofu... Ich wollte mal wissen, wie es bei euch zum Beispiel im Vergleich zu Josera und anderen Trofus in der Liga abschneidet.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ja, sie ist weiß, dann steht der Name der Zoohandlung drauf und "Adult Mini Huhn".

  • Zitat von "Friedelschnupp"

    Was ihr bisher kritisiert habt, ist ja eigentlich normal bei Trofu... .


    Bei guten TroFu ist das nicht normal, deswegen wird es auch kritisiert :roll:


    Edit: AlinMaus: ups doppelt :D

    Liebe Grüße


    von Kata, Reggy (Yorkie *2005), Ally (Goldie *2007) und diversen Gästen


    -----------------------------------------------------------------
    Ein Mangel an Sachkenntnis vereinfacht ungemein jede Beurteilung.
    -----------------------------------------------------------------

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE